Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie t├Ąglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der B├Ârse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"ElringKlinger erh├Ąlt Leichtbau-Gro├čauftrag aus dem US-Markt "

ElringKlinger erh├Ąlt Leichtbau-Gro├čauftrag aus dem US-Markt
Bild: © Fotolia.com / weim
ElringKlinger erh├Ąlt Leichtbau-Gro├čauftrag aus dem US-Markt
ElringKlinger erh├Ąlt Leichtbau-Gro├čauftrag aus dem US-Markt

DGAP-News: ElringKlinger AG / Schlagwort(e): Auftragseing├Ąnge

30.11.2016 / 14:11

F├╝r den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

- Lieferung von Cockpitquertr├Ągern f├╝r ein Fahrzeugmodell der neuen

Generation

- Auftrag ├╝ber f├╝nf Jahre mit einem Gesamtvolumen im dreistelligen

Millionen-Euro-Bereich

- Aufbau eines neuen Produktionsstandorts in unmittelbarer Kundenn├Ąhe -

Produktionsstart f├╝r 2017 vorgesehen

Dettingen/Erms (Deutschland), 30. November 2016 +++ Die ElringKlinger AG

ist von einem US-amerikanischen Automobilhersteller mit der Lieferung von

Cockpitquertr├Ągern beauftragt worden. Die in Leichtbauweise hergestellten

Strukturbauteile aus Metall und Kunststoff kommen in einer neuen Generation

von Fahrzeugen zum Einsatz. Der Auftrag umfasst ein Volumen im

dreistelligen Millionen-Euro-Bereich und erstreckt sich ├╝ber eine Laufzeit

von f├╝nf Jahren. Der geplante Produktionsstart soll 2017 erfolgen. Zur

Auftragsabwicklung und zur Gew├Ąhrleistung einer optimalen Belieferung ist

ein neuer Produktionsstandort in unmittelbarer Kundenn├Ąhe vorgesehen.

"Der zweite Gro├čauftrag im Bereich unserer Cockpitquertr├Ąger best├Ątigt den

eingeschlagenen Weg von ElringKlinger in den technologisch anspruchsvollen

Markt f├╝r Karosserie- und Fahrwerkskomponenten in Leichtbauweise," sagt Dr.

Stefan Wolf, Vorstandsvorsitzender der ElringKlinger AG. Zudem stellt er

deren Unabh├Ąngigkeit vom Antriebssystem heraus: "Unsere Leichtbaul├Âsungen

tragen nicht nur dazu bei, die weltweit immer strengeren CO2-Grenzwerte bei

Fahrzeugen mit klassischen Verbrennungsmotoren zu erreichen, sondern helfen

auch, die Reichweite von Hybrid- und rein elektrisch angetriebenen

Fahrzeugen zu verl├Ąngern."

Mit den von ElringKlinger produzierten Cockpitquertr├Ągern k├Ânnen deutliche

Gewichtseinsparungen gegen├╝ber der konventionellen Stahltr├Ągervariante

realisiert werden. Bei der Produktion wird ein innovatives Verfahren

angewandt, das Metallinnenhochdruck-Umformung mit Kunststoffspritzguss in

nur einem Prozessschritt vereint. Die dadurch entstehenden Strukturbauteile

aus Kunststoff und Metall verbinden die Vorteile beider Werkstoffe: eine

hohe Form- und Ma├čgenauigkeit von komplexen Geometrien mit minimalen

Toleranzen und eine beachtliche Strukturfestigkeit im Crashfall.

ElringKlinger arbeitet seit ├╝ber 15 Jahren an der Substitution von Metall

durch Kunststoff und hat sich wesentliches Material- und Produktions-Know-

how in diesem Bereich erarbeitet. Strukturbauteile aus Polymer-Metall-

Hybriden stellt der Konzern bereits seit 2015 an den Standorten in

Leamington (Kanada) und Suzhou (China) f├╝r einen deutschen Premium-

Automobilhersteller in Serie her. Dieser neuerliche Auftrag stellt einen

weiteren Schritt in der erfolgreichen Umsetzung der Leichtbau-Strategie

dar.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

ElringKlinger AG

Dr. Jens Winter

Investor Relations / Corporate PR

Max-Eyth-Stra├če 2

D-72581 Dettingen/Erms

Fon: +49 7123 724-88335

Fax: +49 7123 724-85 8335

E-Mail: jens.winter@elringklinger.com

├ťber die ElringKlinger AG

ElringKlinger fokussiert seine Kraft auf die Entwicklung zukunftsweisender,

gr├╝ner Technologien. Diese tragen nicht nur zur CO2-Reduzierung bei,

sondern helfen auch, gesundheitssch├Ądigende Stickoxide, Kohlenwasserstoffe

und Ru├č zu vermindern. Egal, ob f├╝r den mittels Downsizing optimierten

klassischen Verbrennungsmotor oder f├╝r das batterie- oder

brennstoffzellengespeiste Elektroauto: Als einer von nur wenigen

Automobilzulieferern weltweit entwickelt und produziert ElringKlinger

bereits heute technologisch anspruchsvolle Komponenten f├╝r alle

Antriebsarten. Mit unserer Leichtbaukompetenz tragen wir entscheidend dazu

bei, das Fahrzeuggewicht und damit den Verbrauch weiter abzusenken.

Partikelfilter und komplette Abgasreinigungssysteme f├╝r Anwendungen in

Schiffen, Nutzfahrzeugen, Baumaschinen und Station├Ąrmotoren sowie in

Kraftwerken runden das Angebot zur Emissionsreduzierung ab. Die

ElringKlinger Kunststofftechnik erg├Ąnzt das Portfolio um Produkte aus dem

Hochleistungskunststoff PTFE - auch f├╝r Branchen au├čerhalb der

Automobilindustrie. Unsere Innovationskraft nutzen wir gezielt f├╝r

nachhaltige Mobilit├Ąt und ertragsorientiertes Wachstum. Daf├╝r engagieren

sich innerhalb des ElringKlinger-Konzerns ├╝ber 8.400 Menschen an 46

Standorten rund um den Globus.

30.11.2016 Ver├Âffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

├╝bermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

F├╝r den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: ElringKlinger AG

Max-Eyth-Stra├če 2

72581 Dettingen/Erms

Deutschland

Telefon: 071 23 / 724-0

Fax: 071 23 / 724-9006

E-Mail: jens.winter@elringklinger.com

Internet: www.elringklinger.de

ISIN: DE0007856023

WKN: 785602

Indizes: SDAX

B├Ârsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard),

Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, D├╝sseldorf, Hamburg,

Hannover, M├╝nchen, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

525537 30.11.2016













dpa.de berichtet: ElringKlinger erh├Ąlt Leichtbau-Gro├čauftrag aus dem US-Markt . ElringKlinger erh├Ąlt Leichtbau-Gro├čauftrag aus dem US-Markt. weiterlesen ...

dgap.de: ElringKlinger AG, DE0007856023 . ElringKlinger erh├Ąlt Leichtbau-Gro├čauftrag aus dem US-Markt. weiterlesen ...

dpa.de schreibt dazu weiter: Saarbr├╝cken - Fl├╝chtlinge ohne Anspruch auf Schutz in Deutschland sollen nach dem Willen der Innenminister der L├Ąnder und des Bundes k├╝nftig schneller wieder in ihre Heimat zur├╝ckgef├╝hrt werden . Fl├╝chtlinge sollen schneller wieder zur├╝ckkehren. Bundesinnenminister Thomas de Maizi├Ęre sprach nach einem Treffen mit seinen 16 L├Ąnderkollegen in Saarbr├╝cken von Einigkeit, dass man im Bereich der R├╝ckf├╝hrung besser werden wollen┬╗. Dissens gibt es aber weiterhin in der Frage, wie die bis Jahresende 2017 voraussichtlich bis zu 500 000 ┬źAusreisepflichtigen┬╗ zur├╝ckgef├╝hrt werden k├Ânnen. weiterlesen ...

dpa.de berichtet dazu: PAION AG: Ver├Âffentlichung der Gesamtzahl der Stimmrechte nach ┬ž 26a WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung . PAION AG. weiterlesen ...

Dazu meldet N24.de weiter: Wassertemperaturen weltweit -
Angenehme Badetemperaturen in Thailand und Ägypten weiterlesen ...

















Dazu meldet heise.de weiter: iTunes und App Store: Zahlen mit Handyrechnung bei Vodafone weiterlesen ...

Meldung von wiwo.de: MINT-Herbstreport 2016: Es fehlen so viele Naturwissenschaftler wie nie weiterlesen ...

Nachricht von www.pnn.de: NS-Zwangsarbeit: Ein Gedenkort f├╝r Hitlers italienische Sklaven weiterlesen ...

Mitteilung von abendblatt.de: H├Âchster Stand seit April 2014: Inflation im Euroraum steigt weiterlesen ...

nw-news.de weiter: H├Âchster Stand seit April 2014: Inflation im Euroraum steigt weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands g├╝nstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der g├╝nstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Verhaken sich die Tarifpart...
EVG mit Streikdrohung - Ausgang der Bahn-Tarifrunde offen.

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis k├Ânnte Mitteleuropa K├Ąlteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.