Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

Ein Betrüger in Neustrelitz aktiv

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Ein Betrüger in Neustrelitz aktiv
Ein Betrüger in Neustrelitz aktiv

Neubrandenburg - Am 22.09.2016 gegen 09:00 Uhr ist ein 78-jähriger Neustrelitzer um 3.000 Euro betrogen worden. Der 78-Jährige hat auf einer Bank an der Bushaltestelle in der Zierker Straße gesessen, als ein ihm unbekannter junger Mann vorbeikam und ihn beim Namen ansprach. Der 78-Jährige erkannte ihn aber nicht. Dann erzählte der Unbekannte von einer gemeinsamen Begegnung aus der Vergangenheit und baute so ein Vertrauensverhältnis auf. Plötzlich fing der junge Mann an zu weinen und erzählte vom Tod seiner Mutter. Er sei in finanzieller Not und benötigt dringend Geld. Er fragte auch, ob er nicht 3.000 Euro haben könnte. Der Neustrelitzer antwortete, dass er erst schauen müsse, ob er noch so viel Geld besitzt. Das gewonnene Vertrauen zu dem Mann ist so groß gewesen, dass er mit dem Mann in ein vorhandenes Fahrzeug gestiegen ist. Der darin befindliche Fahrer (30-40 Jahre alt, dunkle, kurze Haare, kräftige Statur) hat sie zur Anschrift des 78-Jährigen gefahren. Nachdem er das Sparbuch aus der Wohnung geholt hat, sind sie weiter zur Sparkasse gefahren. Der Neustrelitzer hat am Schalter das Geld abgeholt. Die aufmerksame Mitarbeiterin der Sparkasse fragte sogar wofür er das Geld benötigte, worauf er sich eine Geschichte ausgedacht hat. Die 3.000 Euro hat er an den vermeintlichen Bekannten übergeben. Nachdem die beiden unbekannten Täter den 78-Jährigen wieder zur Wohnung gefahren hatten, haben sie noch eine Tüte mit zwei Uhren und Jacken als Pfand übergeben. Nachdem sie sagten, dass sie in ein bis zwei Wochen wieder vorbeikommen würden, um das Geld vorbeizubringen, sind sie losgefahren. Einige Stunden später ist dem Neustrelitzer die Sache doch komisch vorgekommen. Er hat sich seinem Sohn anvertraut und eine Anzeige bei der Polizei erstattet. Der Haupttäter kann wie folgt beschrieben werden: 30-40 Jahre alt, ca. 1,80m groß, Glatze, dunkle Kleidung, weiße Turnschuhe, korpulentes und gepflegtes Erscheinungsbild, hat hochdeutsch gesprochen. Bei dem Fahrzeug hat es sich um einen beigefarbenen VW älteren Baujahres, wahrscheinlich mit Dresdner Kennzeichen. Die Polizei bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung. Wer kann Angaben zu den beschriebenen Personen oder dem Fahrzeug machen? Wer hat am 22.09.2016 zwischen 09:00 - 11:00 Uhr in Neustrelitz zwischen der Zierker Straße, der Semmelweisstraße und der Strelitzer Straße Beobachtungen zu den Tätern und dem Geschädigten gemacht, welche der Polizei bei den Ermittlungen hilfreich sein könnten? Bitte melden Sie sich bei der Polizei in Neustrelitz unter 03981-258 224.

OTS: Polizeiinspektion Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108770 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108770.rss2

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5007 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Artikel von presseportal.de: 160923-5 Zwei mutmaßliche Einbrecher festgenommen - Soko Castle ermittelt . Polizei Hamburg / 160923-5. Zwei mutmaßliche Einbrecher . weiterlesen ...

presseportal.de: Euskirchen: 12-Jähriger schwer verletzt / Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln . Polizei Bonn / Euskirchen: 12-Jähriger schwer verletzt / . weiterlesen ...

Meldung von presseportal.de: Großenkneten: Jugendliche setzten Mülleimer in Brand . Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / . weiterlesen ...

Dazu schreibt presseportal.de: Verkehrseinschränkungen aufgrund von Demonstrationen am 24 09 2016 . Polizeiinspektion Stralsund / Verkehrseinschränkungen aufgrund . weiterlesen ...

Dazu wolfsburgerblatt.de: Gewalttätiger Einbrecher nach über 30 Jahren Fahndung gefasst weiterlesen ...

tz-online.de meldet: Wiesn-Ticker: Polizei warnt vor betrunkenen Fußgängern weiterlesen ...

hna.de schreibt: Diebe stehlen in Münden zwei Wohnwagen weiterlesen ...

neues-deutschland.de weiter: Türkischer Journalist Ahmet Altan erneut festgenommen weiterlesen ...

Dazu meldet neuepresse.de weiter: Einbrecher 32 Jahre nach Schüssen auf Polizisten gefasst weiterlesen ...

Weitere Nachricht von neuepresse.de: Polizei und dänische Marine retten drei Angler aus Seenot weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 27.09.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Berlin - Sie wollten ein Si...
Analyse: Seehofers Nadelstiche und eine schlingernde Koalition. Zwei Stunden...

Koblenz - Das Verhalten von...
«Rock am Ring» ist kein Fall für den Staatsanwalt. Zu diesem Ergebnis kam die...

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.

Jetzt in Immobilien investieren