Realtime Chart: E.ON SE NA Chart aktualisieren

...loading chart: E.ON SE NA / DE000ENAG999 / ENAG99
Voreinstellungen » reset
  • Preset 1
    ChartType: Candle Stick
    1 Stunde
    PriceBand: Donchain Channel
    Indicator1: Slow Stochastic
  • Preset 2
    ChartType: Candle Stick
    1 Monat
    Indicator1: MACD
  • Preset 3
    ChartType: Candle Stick
    1 Woche
    PriceBand: Donchain Channel
    Indicator1: RSI
    Indicator2: % Price Oscillator
  • Preset 4
    ChartType: Candle Stick
    1 Tag
    Indicator1: Fast Stochastic
  • Preset 5
    ChartType: Bar Chart
    15 Minuten
    PriceBand: Bollinger Band
    Indicator1: Fast Stochastic
  • Preset 6
    ChartType: Bar Chart
    1 Stunde
    PriceBand: Donchain Channel
    Indicator1: Slow Stochastic
  • Preset 7
    ChartType: Bar Chart
    1 Tag
    PriceBand: None
    Indicator1: RSI
  • Preset 8
    ChartType: Line Chart
    1 Monat
    PriceBand: None
    Indicator1: Fast Stochastic









Show




Zoom
Chart aktualisieren
Direktzugriff auf weitere Aktien DAX
MDax
TecDax
SDax
Dow Jones
Nasdaq

Ölpreise erholen sich weiter

vor 4 Minuten veröffentlicht

SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Montag ihre moderate Erholung von vergangener Woche fortgesetzt. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Januar 80,81 US-Dollar. Das waren 45 Cent mehr als am Freitag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte WTI stieg um 35 Cent auf 76,86 Dollar.

In der vergangenen Woche hatten sich die Ölpreise stabilisiert, nachdem sie in den Wochen zuvor stark gefallen waren. Zum Wochenausklang gab es dann sogar spürbaren Auftrieb, weil die Notenbank Chinas erstmals seit zwei Jahren ihre Leitzinsen senkte. Dieser Effekt war noch am Montag zu spüren. Zunehmend rückt unterdessen das Treffen des Ölkartells Opec an diesem Donnerstag in den Mittelpunkt. Trotz eines hohen Ölangebots zeichnet sich nach wie vor keine Produktionskürzung durch die Opec ab.