Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie tÀglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Die Allianz ist Europas grĂ¶ĂŸter Versicherungskonzern - und gilt als schwerfĂ€llig "

«Kein Opfer sein» - BÀte: Allianz wird kein Digitalisierungsopfer
Bild: © Allianz-Vorstandschef Oliver BĂ€te. Foto: Peter Kneffel
«Kein Opfer sein» - BÀte: Allianz wird kein Digitalisierungsopfer
Die Allianz ist Europas grĂ¶ĂŸter Versicherungskonzern - und gilt als schwerfĂ€llig. Vorstandschef Oliver BĂ€te will dem Eindruck entgegen treten, das Unternehmen sei zu langsam fĂŒr die Digitalisierung. Er rechnet mit einem hohen ProduktivitĂ€tsgewinn.

MĂŒnchen - Der Versicherungskonzern Allianz will ab 2018 die FrĂŒchte der Digitalisierung ernten. Dies sagte Vorstandsmitglied Christof Mascher bei einer Investorenveranstaltung in MĂŒnchen.

Bereits jetzt seien 800 Millionen Euro ProduktivitĂ€tsgewinn durch die Digitalisierung fest eingeplant. Über das Erreichen weiterer 400 Millionen werde konzernintern diskutiert.

Vor einem Jahr hatte die Konzernspitze sich eine Milliarde Euro als Ziel gesetzt. «Die Allianz wird vorne und im Zentrum des Prozesses (der Digitalisierung) stehen und kein Opfer sein», sagte der Vorstandsvorsitzende Oliver BÀte.

Der Allianz-Chef trat damit den seit Jahren in der Digitalbranche verbreiteten Prophezeiungen entgegen, die Versicherungsbranche wie auch die Allianz selbst sei zu langsam und zu wenig innovativ, um mit dem technologischen Wandel Schritt zu halten. «Wir neigen dazu, die Kraft dieser Institution zu unterschĂ€tzen», sagte BĂ€te ĂŒber die Allianz. Sie investiere jĂ€hrlich 650 Millionen Euro in die Digitalisierung. Als StĂ€rken nannte BĂ€te unter anderem die Zahl der weltweit 85 Millionen Kunden und die Bekanntheit der Marke.

Die Börse war davon indes nicht beeindruckt, bis Mittag verzeichnete die Allianz-Aktie ein leichtes Minus. Die Analysten der Investmentbank Oddo Seydler indes sehen den MĂŒnchner Konzern gut gerĂŒstet. «Wir glauben, dass die Allianz mit ihren starken finanziellen Ressourcen die digitale SprunghĂŒrde auf ein Niveau heben wird, bei dem viele kleinere Mitspieler im Wettbewerb nicht mehr mithalten können», heißt es in einem Papier.

Weitere Nachricht von wallstreet-online.de: BERLIN - Nahezu jeder zweite ErwerbstĂ€tige in Deutschland arbeitet zumindest gelegentlich am Samstag, jeder vierte am Sonntag . DIW:  Weniger Deutsche arbeiten am Wochenende. Das hat das Deutsche Institut fĂŒr Wirtschaftsforschung Berlin ermittelt. Die Zahlen gehen demnach aber zurĂŒck. Gingen 2011 noch 19,9 Millionen Deutsche hin und wieder oder regelmĂ€ĂŸig samstags arbeiten, waren weiterlesen ...

Dazu dpa.de: Die Verbraucherpreise in der Eurozone steigen weiter In Deutschland lag die Inflationsrate im November leicht ĂŒber dem Schnitt im WĂ€hrungsraum . Höchster Stand seit April 2014 - Inflation im Euroraum steigt. Doch europaweit gibt es einen Sondereffekt. weiterlesen ...

dpa.de schreibt weiter: Es ist fĂŒr manche das Horrorszenario schlechthin: Aus Ärger ĂŒber die EU kĂŒndigt die TĂŒrkei die Abmachungen zur FlĂŒchtlingskrise auf, Folge ist ein neuer Massenandrang auf Deutschland und andere Staaten . Fragen und Antworten - FlĂŒchtlingskrise auf Knopfdruck? Erdogan droht Europa. Oder ist das alles nur Panikmache? weiterlesen ...

www.tt.com schreibt dazu weiter: Ein Vater war mit seinem Sohn und seinem Schwiegersohn aus den Niederlanden einmal quer durch Deutschland nach Tschechien gefahren, um dort fĂŒrs Silvesterfeuerwerk einzukaufen . Deutsche Polizei kassierte 1200 verbotene Feuerwerkskörper ein. Die Polizei stoppte sie dann. weiterlesen ...

Meldung von spiegel.de: SommermÀrchen-AffÀre: Neue Razzien in der Schweiz weiterlesen ...

Dazu meldet abendzeitung-muenchen.de: Was die HollÀnder können, können wir schon lange: Burka-Verbot: CSU-General Andreas Scheuer möchte nachziehen weiterlesen ...

Mitteilung von abendzeitung-muenchen.de: FĂŒhlen uns sehr wohl: VertragsverlĂ€ngerung: Xabi Alonso sendet positive Signale weiterlesen ...

abendzeitung-muenchen.de schreibt: Kein vorzeitiges Karriereende?: Uli Hoeneß: Wir brauchen Lahm als Spieler weiterlesen ...

Mitteilung von spiegel.de: Junge Menschen ĂŒber HIV-Risiken: Wer hat heute noch Angst vor Aids? weiterlesen ...

Meldung von aerztezeitung.de: Gesundheitsmarkt-Report: Fortschritte bei Digitalisierung in Deutschland weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands gĂŒnstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der gĂŒnstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Die DopingvorwĂŒrfe gegen Ru...
Fragen und Antworten - Russlands «Doping-Verschwörung»: Fakten und VorwĂŒrfe....

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa KÀlteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.