Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"NEW YORK (dpa-AFX) - Das politische Chaos in Griechenland hat den Eurokurs am Montag weiterhin unter Druck gehalten "

Devisen: Griechenland-Sorgen halten Eurokurs weiterhin unter Druck
Bild: © iStockphoto.com / Claudiad
Devisen: Griechenland-Sorgen halten Eurokurs weiterhin unter Druck
NEW YORK (dpa-AFX) - Das politische Chaos in Griechenland hat den Eurokurs am Montag weiterhin unter Druck gehalten. Die europäische Gemeinschaftswährung konnte sich aber in New York leicht von ihren zwischenzeitlichen noch deutlicheren Verlusten erholen und wurde zuletzt bei 1,2851 US-Dollar gehandelt. Im asiatischen Geschäft noch über 1,29 US-Dollar liegend, war die Gemeinschaftswährung zeitweise bis auf 1,2822 Dollar abgerutscht und hatte so den tiefsten Stand seit Mitte Januar erreicht. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,2863 (Freitag: 1,2944) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7774 (0,7726) Euro.

Leicht stabilisiert reagierte der Euro in New York auf die Meldung, wonach der griechische Staatspräsident Karolos Papoulias zur Lösung der Führungskrise in Griechenland die Bildung einer Expertenregierung vorgeschlagen hat. Sie solle von möglichst vielen der im Parlament vertretenen Parteien unterstützt werden, sagte Sozialistenführer Evangelos Venizelos am Montag nach einem Treffen des Präsidenten mit Vorsitzenden der Konservativen, Sozialisten und der kleineren Partei Demokratische Linke (Dimar). Wie die Nachrichtenagentur dpa aus Kreisen der Staatspräsidentschaft erfuhr, will sich Papoulias an diesem Dienstag mit den Parteichefs treffen. Scheitern diese Gespräche, dürften Neuwahlen im Juni kaum noch zu verhindern sein.

Zuvor hatte es dem Euro im Tagesverlauf sehr deutlich zugesetzt, dass sich in Griechenland weiterhin keine Regierungsbildung abzeichnete. "Die große Unsicherheit in Athen hat den Eurokurs stark belastet", sagte Ralf Umlauf, Devisenexperte bei der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) vor dem Vorschlag von Papoulias. Auch die Lage an den südeuropäischen Anleihemärkten hatte sich im Zuge dessen weiter verschärft. Die Niederlage der Partei von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Nordrhein-Westfalen habe zudem in das negative Bild für den Euro gepasst, sagte Umlauf. Der Eurokurs dürfte sich seiner Einschätzung nach bald seinen Jahrestiefstkursen von knapp über 1,26 Dollar annähern.

Weitere Nachricht dazu von presseportal.de: Unterföhring - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - - Drehstart der neuen paneuropäischen Sky Eigenproduktion in Südfrankreich - "Riviera" ab 2017 exklusiv auf Sky in Deutschland, Österreich, Italien, Großbritannien und Irland - Zehnteilige Thriller- . Hochkarätiges Star-Ensemble für die neue Sky Produktion Riviera: Julia Stiles, Adrian Lester, Iwan Rheon, Dimitri Leonidas, Lena Olin, Roxanne Duran und Phil Davis. weiterlesen ...

Weitere Nachricht von dpa.de: ATHEN - Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras plant einen Südeuropa-Gipfel im September in Athen . Regierungskreise: Athen plant Südeuropagipfel im September. Eingeladen werden sollen dazu die Staats- oder Regierungschefs aus Italien, Spanien, Portugal, Frankreich, Malta und Zypern. Bei dem Treffen unter dem Motto "Mehr Wachstum statt Austerität" soll auch ausführlich über eine Neuorientierung Europas in Sachen Sozialpolitik gesprochen werden, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Dienstag aus Regierungskreisen. Auch die Flüchtlingskrise und die dramatische Lage im östlichen Mittelmeer sollen dabei erörtert werden. weiterlesen ...

Meldung von dpa.de: Dülmen - Asyldschungel statt Europareise: Weil er statt einer Diebstahlanzeige einen Asylantrag unterzeichnete, steckte ein chinesischer Tourist fast zwei Wochen lang in einem Flüchtlingsheim im Münsterland fest . Flüchtling aus Versehen: Chinese unterschreibt falsches Formular. «Er hatte eine Maschinerie in Gang gesetzt, aus der er erstmal gar nicht wieder rauskam», sagte Christoph Schlütermann, Kreisvorstand beim Deutschen Roten Kreuz. Der Asylbewerber wider Willen mit einem Bus voller nicht registrierter Flüchtlinge gekommen. Nach und nach wurde klar: Er wollte kein Asyl, sondern nach Frankreich und Italien reisen. weiterlesen ...

anleihencheck.de schreibt weiter: Stuttgart (www anleihencheck de) - Stark nachgefragt von Anlegern waren letzte Woche wieder einige in US-Dollar (USD) notierende Unternehmensanleihen, so die Börse Stuttgart Mit einem Handelsumsatz von mehr als vier Millionen USD habe der Bond von T-Mobile USA Inc . T-Mobile USA Inc. im Fokus der Anleger - Anleihenews. (ISIN US87264AAC99/ WKN A1HR51) die Liste der Umsatzspitzenreiter von Unternehmensanleihen an der Börse Stuttgart angeführt. weiterlesen ...

Dazu schreibt sport1.de: Medaillenspiegel: 38 Nationen vor Deutschland weiterlesen ...

sport1.de schreibt: WM 2017: Deutschland startet gegen USA weiterlesen ...

Dazu schreibt news.de weiter: Rekordsommer! Dieses Land profitiert vom Terrorismus weiterlesen ...

Dazu berichtet shortnews.de: Deutsch-schweizerische Grenze wird zum Flüchtlingsziel weiterlesen ...

Dazu schreibt t-online.de weiter: Wie 2010: Deutschland startet Heim-WM 2017 gegen USA weiterlesen ...

swp.de schreibt weiter: Ruderern winkt drei Mal olympisches Gold weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Donnerstag, 25.08.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Istanbul - Türkische Jets u...
Türkei greift in Syrien Ort unter kurdischer Kontrolle an. Die Armee habe auf...

Offenbach/Bad Oldesloe - So...
Hitzefinale zum Sommerausklang.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 28. August.

Jetzt in Immobilien investieren