Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

Deutscher Journalisten-Verband (DJV), Berlin

'Notwendiges Medienkorrektiv'
Deutscher Journalisten-Verband (DJV), Berlin


URL: www.djv.de

Deutscher Journalisten-Verband (DJV)

Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV), 1949 gegründet, vertritt die berufs- und medienpolitischen Ziele und Forderungen der hauptberuflichen Journalistinnen und Journalisten aller Medien. Er ist politisch wie finanziell unabhängig und handelt ohne sachfremde Rücksichtnahmen. Der DJV achtet und fördert die publizistische Unabhängigkeit seiner Mitglieder.
In seiner Kombination aus Gewerkschaft und Berufsverband befindet er sich auf deutlichem Erfolgskurs. Die Entwicklung der Mitgliedszahlen belegt dies: Allein in den letzten zehn Jahren wuchs die Zahl der Mitglieder von 16.592 (12/88) auf 36.150 (5/00). Dies ist nicht zuletzt auf das umfangreiche Leistungspaket des DJV zurückzuführen:
Tarife:
Der DJV schließt als Tarifpartei seit 1950 in allen Medien Tarifverträge und überwacht deren Einhaltung.
Rechtsschutz:
Der DJV und seine Landesverbände beraten in beruflichen Konfliktfällen und bieten freien wie angestellten Journalistinnen und Journalisten Rechtsschutz, vor allem bei arbeits-, steuer- oder urheberrechtlichen Angelegenheiten.
Beratung:
Der DJV berät und informiert seine Mitglieder beim Abschluss von (Arbeits-)Verträgen, in Ausbildungs- und in Steuerfragen.<

  


Diese Pressemitteilung wurde zur Verfügung getstellt von der pressrelations GmbH.

  

presseportal.de meldet dazu: BPOLI BHL: Verstoß gegen die Abgabenordnung und Nötigung . Bundespolizeiinspektion Berggießhübel / BPOLI BHL: Verstoß gegen die . weiterlesen ...

Artikel von presseportal.de: Auffahrunfall mit Personen- und Sachschaden . Kreispolizeibehörde Olpe / Auffahrunfall mit Personen- und . weiterlesen ...

anlegerverlag.de meldet: Wenn man sich den DAX in den letzten zwei Wochen so ansah, könnte man versucht sein, an einen ruhigen, womöglich langweiligen Jahresausklang zu denken . Die nächsten zehn Tage haben es in sich!. Immerhin steht der Dezember vor der Tür, die besinnliche Zeit ? und ob das Weihnachtsgeschäft nun gut oder schlecht lief und konsumnahe Aktien durchstarten oder nicht: So richtig werden wir das … weiterlesen ...

Mitteilung von dpa.de: WASHINGTON - Donald Trump hat mit Steven Mnuchin und Wilbur Ross seinem Kabinett weitere wichtige Namen hinzugefügt . Trump holt superreiche Investmentbanker in Schlüsselpositionen. Mnuchin, ein ehemaliger Investmentbanker von Goldman Sachs und Wall-Street-Insider wird Finanzminister. Ross, Milliardär und ebenfalls ein früherer Investmentbanker, wird Wirtschaftsminister. Das bestätigten beide am Mittwoch dem Sender CNBC. Beide waren seit längerer Zeit für die Posten gehandelt worden. Offen ist weiter Trumps Entscheidung für das wichtige Amt des Außenministers. weiterlesen ...

bsi-fuer-buerger.de meldet: Rüdiger Born (VIDEO): Aktuelle eine interessante Situation im Dax weiterlesen ...

Dazu meldet infranken.de: Verfassungsgericht kippt strikten Feiertagsschutz weiterlesen ...

abendblatt.de meldet: Analyse: Europas schlimmster Stau-Brennpunkt liegt in Hamburg weiterlesen ...

Weitere Nachricht dazu von wiwo.de: Nach Cyber-Attacke auf die Telekom: Politik will bei Hackerangriffen enger mit Firmen zusammenarbeiten weiterlesen ...

Mitteilung von wiwo.de: Terror, Stromausfälle, Pandemien: Bundesregierung beschließt Notfall-Pläne für Katastrophen weiterlesen ...

wiwo.de schreibt weiter: Warenangebot in Brasilien: Qualität wie im Ostblock, Preise wie bei Feinkost Käfer weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Die Dopingvorwürfe gegen Ru...
Fragen und Antworten - Russlands «Doping-Verschwörung»: Fakten und Vorwürfe....

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.