Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Der bayerische AfD-Vorsitzende Petr Bystron hat die Forderung des rheinland-pfälzischen Partei- und ..."

AfD-Landeschefs streiten über Abschiebungen nach Afghanistan
Bild: © über dts Nachrichtenagentur
AfD-Landeschefs streiten über Abschiebungen nach Afghanistan
Der bayerische AfD-Vorsitzende Petr Bystron hat die Forderung des rheinland-pfälzischen Partei- und Fraktionsvorsitzenden Uwe Junge nach einer Aussetzung von Abschiebungen nach Afghanistan zurückgewiesen: "Es ist beim Thema Abschiebungen die völlig falsche Diskussion.

Die sollten wir als AfD gar nicht führen", sagte Bystron der "Welt". Zuvor hatte Uwe Junge, der als Bundeswehr-Offizier auch in Afghanistan eingesetzt war, sich in der "Welt" gegen Abschiebungen nach Afghanistan ausgesprochen.

Das Land sei "überhaupt nicht sicher", und er wisse nicht, "wohin man dort Menschen abschieben könnte", sagte Junge. Hingegen meint nun Bystron aus Bayern, die AfD würde den etablierten Parteien "auf den Leim gehen, wenn auch wir jetzt Abschiebungen infrage stellten". Zwar könne Junge, so Bystron "als erfahrener Soldat, der in Afghanistan war, subjektiv Recht haben, wenn er das Land nicht für sicher hält." Doch schon dies zieht Bystron bei Afghanistan in Zweifel: "Andere halten es für sicher." Generell aber habe die AfD "zu thematisieren, dass in Deutschland die rechtlich gebotenen Abschiebungen in skandalös geringer Zahl vollzogen werden". Damit werde, so Bystron, "massenhaft geltendes Recht einfach nicht umgesetzt." Deshalb müsse die AfD dafür sorgen, "dass die Hunderttausenden, die derzeit völlig unberechtigt hier leben, so schnell wie möglich außer Landes gebracht werden".

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Dazu schreibt wallstreet-online.de: AfD-Wähler werden seziert wie eine seltene Insektenart Die einfache Erklärung, es handle sich um Menschen, die sich von anderen Parteien nicht mehr vertreten fühlen, genügt nicht . AfD-Wähler: Bestaunt wie seltene Tiere im ZooAfD-Wähler auf der Psychocouch. Folgt man Psychologen, dann sind AfD-Wähler getrieben von "diffusen Ängsten", es sind "Abgehängte" und "Globalisierungsverlierer" mit "innerer Not" und "postdemokratischen weiterlesen ...

wallstreet-online.de berichtet: GÜTERSLOH - Angst vor der Globalisierung spielt beim Erfolg von rechtspopulistischen Parteien in Europa die entscheidende Rolle . Angst vor Globalisierung Antreiber für EU-weiten Populismus. Das ist das Ergebnis einer Studie, die die Bertelsmann-Stiftung am Mittwoch in Gütersloh vorstellt. Länderübergreifend sehen vor allem die Anhänger von AfD (78 Prozent), der französischen Front National (76) weiterlesen ...

Dazu berichtet dpa.de weiter: Gütersloh - Angst vor der Globalisierung spielt beim Erfolg von rechtspopulistischen Parteien in Europa die entscheidende Rolle . Angst vor Globalisierung laut Studie Antreiber für Populismus. Das ist das Ergebnis einer Studie, die die Bertelsmann-Stiftung heute vorstellt. Länderübergreifend sehen vor allem die Anhänger von AfD, der französischen Front National und der FPÖ in Österreich die Globalisierung als Bedrohung. In allen untersuchten Ländern zählt sich mindestens die Hälfte der Anhänger der rechtsnationalen Parteien zu den Globalisierungspessimisten. weiterlesen ...

Dazu schreibt dpa.de: GÜTERSLOH - Angst vor der Globalisierung spielt beim Erfolg von rechtspopulistischen Parteien in Europa die entscheidende Rolle . Angst vor Globalisierung Antreiber für EU-weiten Populismus. Das ist das Ergebnis einer Studie, die die Bertelsmann-Stiftung am Mittwoch in Gütersloh vorstellt. Länderübergreifend sehen vor allem die Anhänger von AfD (78 Prozent), der französischen Front National (76) und der FPÖ in Österreich (69) die Globalisierung als Bedrohung. In allen untersuchten Ländern zählt sich mindestens die Hälfte der Anhänger der rechtsnationalen Parteien wie der italienischen Forza Italia oder der britischen UKIP zu den Globalisierungspessimisten, wie es in der Studie mit dem Titel "Globalisierungsangst oder Wertekonflikt?" heißt. weiterlesen ...

oberpfalznetz.de berichtet dazu: Angst vor Globalisierung treibt Rechtspopulismus n weiterlesen ...

Dazu meldet tagesspiegel.de: De Maizière fordert nationale Kraftanstrengung weiterlesen ...

politikexpress.de schreibt dazu weiter: Mitteldeutsche Zeitung: Sachsen-Anhalt/Politik 210 neue Mitglieder: AfD boomt im Land – CDU und SPD schwächeln weiterlesen ...

Artikel von www.pnn.de: Abschiebepläne aus der CDU: Es ist nicht sicher in Afghanistan weiterlesen ...

Artikel von tagesspiegel.de: Es ist nicht sicher in Afghanistan weiterlesen ...

Dazu meldet kreiszeitung.de weiter: AfD: Martin Schulz wird uns weitere Wähler bringen weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Die Kanzlerin bittet ihre P...
Wiederwahl mit 89,5 Prozent - Merkel zieht mit Dämpfer in den...

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.