Aktienkurse Deutschland q

TopFlopA bis ZPush dauerhaft aktivieren
Watchlistweitere KurslisteHandelszeiten
optische Anzeige zur Aktualität der Kursdaten L&S DAX
9472,00
-1,41%
-135,50
9472,00
9472,00
9604,00
9480,00
15:24:03
News  Chart
optische Anzeige zur Aktualität der Kursdaten EUR / USD
1.339255
-1,59266%  Mehr realtime Devisen-Kurse in unserem FOREX-Bereich.
 AktieKursProzentAbsGeldBriefHochTiefZeitSignal
optische Anzeige zur Aktualität der KursdatenQUIRIN BANK
1,41
-0,67%
-0,01
1,39
1,42
1,41
1,40
12:00:35
Aktie  News  Chart
optische Anzeige zur Aktualität der KursdatenQUANMAX AG (Z.REG...
2,87
-1,73%
-0,05
2,85
2,89
2,97
2,88
15:21:15
Aktie  News  Chart
optische Anzeige zur Aktualität der KursdatenQSC
3,09
-2,77%
-0,09
3,08
3,09
3,18
3,12
15:23:37
Aktie  News  Chart

Mastercard verdient am Trend zur Karte

vor 14 Minuten veröffentlicht

PURCHASE (dpa-AFX) - Das Bezahlen mit Karte bleibt für den US-Anbieter Mastercard eine Goldgrube. Im zweiten Quartal verdiente die Firma unterm Strich 931 Millionen Dollar (695 Mio Euro), wie sie am Donnerstag in Purchase vor den Toren von New York City mitteilte. Das waren 10 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Schon die beiden großen Rivalen Visa <3V64.FSE> und American Express hatten von guten Geschäften berichtet. Über die Systeme der Kreditkarten-Firmen und Zahlungsabwickler fließen immer höhere Summen. Mastercard verzeichnete einen Anstieg um 11 Prozent auf 1,1 Billionen Dollar im Quartal.

Die Firma verdient daran vor allem durch Gebühren, die sie Händlern in Rechnung stellt, wenn Kunden mit der Kreditkarte zahlen. Der Umsatz von Mastercard stieg somit um 13 Prozent auf 2,4 Milliarden Dollar.