Realtime Aktienkurse Deutschland q

TopFlopA bis ZPush dauerhaft aktivieren
Watchlistweitere KurslisteHandelszeiten


optische Anzeige zur Aktualität der Kursdaten L&S DAX
11620,50
+1,93%
+220,50
11620,50
11620,50
11658,00
11400,00
22:59:43
News  Chart
optische Anzeige zur Aktualität der Kursdaten EUR / USD
1.115055
+1,10943%  Mehr realtime Devisen-Kurse in unserem FOREX-Bereich.
 AktieKursProzentAbsGeldBriefHochTiefZeitSignal
optische Anzeige zur Aktualität der KursdatenQUANMAX AG (Z.REG...
4,23
+1,81%
+0,08
4,20
4,26
4,26
4,13
21:55:39
Aktie  News  Chart
optische Anzeige zur Aktualität der KursdatenQSC
1,87
+3,09%
+0,06
1,86
1,88
1,88
1,82
22:27:38
Aktie  News  Chart
optische Anzeige zur Aktualität der KursdatenQUIRIN BANK
1,43
-0,04%
-0,00
1,37
1,48
1,44
1,41
21:16:30
Aktie  News  Chart


  • Stuttgarter Nachrichten: Lokführerstreik
    vor 36 Minuten veröffentlicht
  • NEW YORK - Der US-Aktienmarkt hat zum Wochenauftakt an seine deutliche Erholung vom Freitag angeknüpft
    vor 2 Stunden veröffentlicht
  • NEW YORK - Der US-Aktienmarkt hat zum Wochenauftakt an seine deutliche Erholung vom Freitag angeknüpft
    vor 2 Stunden veröffentlicht
  • WASHINGTON - US-Staatsanleihen haben am Montag nach moderaten Anfangsgewinnen geschwächelt
    vor 3 Stunden veröffentlicht
  • NEW YORK - Der Euro ist nach seiner jüngsten Erholungsrally am Montag wieder etwas zurückgefallen
    vor 3 Stunden veröffentlicht
  • MÜNCHEN - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat vor einer Stimmungsmache gegen das Freihandelsabkommen zwischen Europa und den USA (TTIP) gewarnt
    vor 3 Stunden veröffentlicht
  • Sika AG: FINMA WEIST BESCHWERDE GEGEN UEK-ENTSCHEID AB
    vor 3 Stunden veröffentlicht
  • (neu: Jüngste Aussagen von Weselsky zur Ablehnung der Schlichtung im vierten und fünften Absatz )
    vor 4 Stunden veröffentlicht
  • Ekotechnika GmbH (www bondcounsel de): Weitere Gegenanträge zur 2
    vor 4 Stunden veröffentlicht
  • Börsen-Zeitung: Kamikazeflug, Kommentar zum Bahnstreik von Ulli
    vor 4 Stunden veröffentlicht
  • MAINZ/FRANKFURT - Kurz vor Beginn der nächsten Lokführer- Streikwelle im Personenverkehr der Bahn sind letzte Hoffnungen auf ein schnelles Ende geschwunden
    vor 4 Stunden veröffentlicht
  • (neu: Mehr Details und Hintergrund )
    vor 4 Stunden veröffentlicht
  • (Die Angabe zum Börsenwert zu Zeiten der Internet-Blase im letzten Satz wurde korrigiert
    vor 4 Stunden veröffentlicht
  • oxaion gewinnt neuen Investor - WHEB-Partners beteiligt sich an
    vor 4 Stunden veröffentlicht
  • Basilea gibt Start der ersten Phase-1-Studie mit oralem panRAF-Kinase-Inhibitor bei Krebspatienten bekannt
    vor 4 Stunden veröffentlicht
  • NEW YORK - Der US-Aktienmarkt hat zum Wochenauftakt an seine deutliche Erholung vom Freitag angeknüpft
    vor 5 Stunden veröffentlicht
  • ALLGEIER SE: Ad-hoc-Berichtigung nach § 15 WpHG
    vor 5 Stunden veröffentlicht
  • OAK BROOK - Der schwächelnde Burger-Riese McDonald's will seine Konzernstruktur deutlich abspecken, um sich aus der Krise zu befreien
    vor 5 Stunden veröffentlicht
  • BUDAPEST/MOSKAU/PRAG/WARSCHAU - Osteuropas wichtigste Aktienmärkte haben sich am Montag in einem weltweit freundlichen Umfeld uneinheitlich entwickelt
    vor 5 Stunden veröffentlicht
  • BREMEN - Nach spontanen Arbeitsniederlegungen wegen angekündigter Auslagerungen bei der Logistiksparte haben über 750 Mercedes-Mitarbeiter in Bremen Abmahnungen bekommen
    vor 5 Stunden veröffentlicht

Stuttgarter Nachrichten: Lokführerstreik

vor 36 Minuten veröffentlicht

Stuttgarter Nachrichten / Stuttgarter Nachrichten: Lokführerstreik.

Stuttgart (ots) - Gerne wird GDL-Chef Claus Weselsky alsmachthungriger Funktionär beschrieben, der sein Geltungsbedürfnis aufdem Rücken des ganzen Landes befriedigen will. Das aber istallenfalls die halbe Wahrheit. Weselsky ist nicht mehr nur Angreifer,sondern wird mehr und mehr zum Getriebenen. Aufgeschreckt von denStreiks kleiner Berufsgruppen wie Lokomotivführern und Piloten,arbeitet die Politik fieberhaft an einem Gesetz, das die Machtkleiner Gewerkschaften beschneiden soll. Wenn es tatsächlich dazukommt, dass in einem Betrieb sich überschneidende Tarifverträge fürdie gleichen Berufsgruppen nicht mehr möglich sind, wäre dies für dieGDL womöglich existenzbedrohendOTS: Stuttgarter Nachrichtennewsroom: http://www.presseportal.de/pm/39937newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_39937.rss2Pressekontakt:Stuttgarter NachrichtenChef vom DienstJoachim VolkTelefon: 0711 / 7205 - 7110cvd@stn.zgs.de