Realtime Aktienkurse Deutschland q

TopFlopA bis ZPush dauerhaft aktivieren
Watchlistweitere KurslisteHandelszeiten


optische Anzeige zur Aktualität der Kursdaten L&S DAX
11098,50
+0,35%
+38,50
11098,50
11098,50
11130,00
11066,50
10:40:56
News  Chart
optische Anzeige zur Aktualität der Kursdaten EUR / USD
1.082415
-3,24177%  Mehr realtime Devisen-Kurse in unserem FOREX-Bereich.
 AktieKursProzentAbsGeldBriefHochTiefZeitSignal
optische Anzeige zur Aktualität der KursdatenQUIRIN BANK
1,31
+1,08%
+0,01
1,29
1,32
1,31
1,29
10:34:32
Aktie  News  Chart
optische Anzeige zur Aktualität der KursdatenQUANMAX AG (Z.REG...
4,65
+0,33%
+0,02
4,65
4,65
4,67
4,62
10:40:28
Aktie  News  Chart
optische Anzeige zur Aktualität der KursdatenQSC
1,85
-1,05%
-0,02
1,84
1,85
1,87
1,84
10:40:24
Aktie  News  Chart


  • ifa systems AG: Quartalsinformationen 2 Quartal 2015
    vor 1 Minute veröffentlicht
  • BERLIN - Die Deutsche Bahn hat im ersten Halbjahr 2015 einen Gewinneinbruch hinnehmen müssen
    vor 2 Minuten veröffentlicht
  • FRANKFURT - Der Dax hat sich nach seiner jüngsten Verlustserie am Dienstag stabilisiert
    vor 6 Minuten veröffentlicht
  • TOKIO/HONGKONG/SCHANGHAI/SYDNEY/MUMBAI - Nach dem größten Kursrutsch seit acht Jahren bleibt die Anspannung an Chinas Börsen hoch
    vor 14 Minuten veröffentlicht
  • Linde AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
    vor 22 Minuten veröffentlicht
  • Peking - Die Talfahrt an Chinas Börsen weckt neue Sorgen um den Zustand der zweitgrößten Volkswirtschaft
    vor 33 Minuten veröffentlicht
  • arvato Financial Solutions kooperiert mit Credorax als Händlerbank für
    vor 36 Minuten veröffentlicht
  • Original-Research: GBC Mittelstandsanleihen Index - von GBC AG
    vor 38 Minuten veröffentlicht
  • Union Bancaire Privée erzielt Reingewinn von 79,5 Millionen CHF, trotz starkem Schweizer Franken
    vor 38 Minuten veröffentlicht
  • R-Biopharm und Apogenix schließen Kooperation zur Entwicklung von Companion Diagnostic Tests für Apogenix' immunonkologischen Wirkstoffkandidaten APG101
    vor 39 Minuten veröffentlicht
  • Apogenix schließt Kooperationsvertrag mit R-Biopharm zur Entwicklung von diagnostischen Begleittests für Immunonkologie-Kandidat APG101 ab
    vor 39 Minuten veröffentlicht
  • SFC Energy meldet Integration der EFOY Pro Brennstoffzelle in ZephIR Wind Lidars Power-Stromerzeugerprodukten (News mit Zusatzmaterial)
    vor 39 Minuten veröffentlicht
  • PARIS - Der französische Telekomkonzern Orange sieht sich nach dem ersten Halbjahr gestärkt und will künftig in Europa eine größere Rolle spielen
    vor 47 Minuten veröffentlicht
  • ATHEN - Zum Auftakt der Beratungen über ein drittes Hilfspaket für Griechenland haben Vertreter der internationalen Kreditgeber am Dienstagmorgen den Rechnungshof in Athen besucht
    vor 56 Minuten veröffentlicht
  • MÜNCHEN - Der Lkw-Hersteller MAN muss wegen der anhaltenden Probleme in Brasilien und dem eingeleiteten Konzernumbau bei seinen Zielen fürs laufende Jahr zurückrudern
    vor 1 Stunde veröffentlicht
  • DÜSSELDORF - Der Verpackungsspezialist Gerresheimer baut sein Geschäft in den USA mit einer Übernahme aus
    vor 1 Stunde veröffentlicht
  • PSI im ersten Halbjahr mit starkem Auftragseingang und deutlicher Ergebnisverbesserung
    vor 1 Stunde veröffentlicht
  • London - Der britische Ölkonzern BP ist wegen milliardenschwerer Entschädigungszahlungen für Schäden bei der Explosion der Ölplattform «Deepwater Horizon» tief in die Verlustzone gerutscht
    vor 1 Stunde veröffentlicht
  • Frankfurt/Main - Der Dax hat sich nach seiner jüngsten Verlustserie etwas stabilisiert
    vor 1 Stunde veröffentlicht
  • Berlin/Köln - Ein groß angelegter Konzernumbau soll bei der Deutschen Bahn die Wende bringen
    vor 1 Stunde veröffentlicht

ifa systems AG: Quartalsinformationen 2 Quartal 2015

vor 1 Minute veröffentlicht

ifa systems AG: Quartalsinformationen 2. Quartal 2015.

ifa systems AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis28.07.2015 10:37Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch DGAP - ein Serviceder EQS Group AG.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Quartalsinformationen der ifa systems AG, FrechenPeriode: 2. Quartal 2015Kooperationen im FokusBetriebs- und FinanzergebnisDas 2. Quartal 2015 war geprägt durch die geplante Fokussierungentsprechend der mittel- und langfristigen Strategien (EBIT-Steigerung).Der Fokus im Vertrieb lag dabei primär auf dem Bereich Kooperationen. Dermargenschwache Hardware-Umsatz und die entsprechenden Services gingen umca. 0,28 Mio. Euro zurück. Die neue Absatzfinanzierung mitFinanzierungsmodellen (Monatslizenzen) hatten mit ca. 0,11 Mio. wenigerUmsatz Auswirkung auf das Gesamtergebnis. Insgesamt machen dieMonatslizenzen aus Finanzierungen bereits 0,12 Mio. pro Jahr aus (Volumenbisher auf 4 Jahre gerechnet ca. 0,45 Mio. Euro). Das Ergebnis (EBIT nachIFRS) des 2. Quartals konnte um ca. 10 % auf ca. 0,33 Mio. Euro gesteigertwerden (Vorjahr 0,30 Mio. Euro). Die Gesamtleistung des 1. Halbjahres lagin etwa auf Vorjahresniveau.Am 25. Juni 2015 fand die ordentliche Hauptversammlung der Gesellschaft inKöln statt. Die Präsenzquote lag mit ca. 60,5 % auf etwa gleicher Höhe mitder des Vorjahres (Vorjahr ca. 61,6 %). Die Beschlussvorlagen wurden mitdeutlichen Mehrheiten genehmigt. Auf Antrag wurde ein Vorratsbeschluss zurEintragung eines genehmigten Kapitals mit Mehrheit von der Beschlussfassungausgenommen.Die Gesellschaft zahlte eine Dividende von 0,12 Euro pro Aktie (Vorjahr0,09 Euro)Ausführliche Informationen sind verfügbar über www.ifasystems.de (Rubrik"Über ifa"("Investor Relations").MarktentwicklungDie Umsatzverteilung nach Segmenten veränderte sich. Der Inlandsumsatz sankim Bereich Hardware und verbundene Dienstleistungen (Installationen). DieRuntime-Lizenzen und Mieten für Software-Lizenzen im Rahmen derFinanzierungsmodelle stiegen entsprechend. Nach Regionen nahmen diedeutschsprachigen Märkte mit Deutschland, Schweiz und Österreich(DACH-Länder) umsatzmäßig ab, der internationale Bereich stieg an. DieAnforderungen an die Software-Entwicklungen steigen weiter. Öffentlicheinternationale Ausschreibungen und Zertifizierungsprojekte erfordernInvestitionen auf dem bisherigen Niveau. Dadurch steigt allerdings auch derVorsprung vor den Wettbewerbern und die Markposition wird weiter ausgebautund gesichert.Die Einführung der neuen SW-Generation in Lateinamerika ist erfolgreichangelaufen. Anfang August wird die neue spanischsprachige MSD-Version(Multi-Screen-Display) auf dem panamerikanischen Kongress in Bogota,Kolumbien, vorgestellt. Diese Version ist für den lateinamerikanischenMarkt entwickelt worden, da aufgrund der unterschiedlichen gesetzlichen undwirtschaftlichen Rahmenbedingungen spezifische Anforderungen(beispielsweise bei der Klinikorganisation mit Termin-Management usw.)bestehen.Prognose für die weitere GeschäftsentwicklungDas Unternehmen erwartet im 4. Quartal zusätzliche Impulse aus denKooperationen mit internationalen Partnern. Ziel des Managements ist einEBIT-Zuwachs um weitere 10 % in 2015 gegenüber dem Vorjahr.In Singapur wurde ein wichtiges öffentliches Projekt mit einer der größtenAugenkliniken in Asien abgeschlossen (Akquisitionszeitraum ca. 4 Jahre).Das Projekt wird in Kooperation mit der US-Gesellschaft MERGE Healthcarerealisiert. MERGE Healthcare gehört zu den führenden Anbietern vonEnterprise-Imaging-Lösungen. Zeitgleich wurde mit dem Partner eineKooperationsvereinbarung im internationalen Vertrieb unterzeichnet. DasProjekt gilt als richtungsweisend weltweit, da es in einerArbeitsgemeinschaft von insgesamt 3 Partnern, einschließlich des lokalenifa-Technologiepartners, umgesetzt wird. Internationale Standards (IHE =Integrating the Healthcare Enterprise) sind Grundlagen der Implementierung.Die Koordination der Implementierung erfolgt durch die neueifa-Geschäftsstelle in Hyderabad, Indien.Parallel laufen Verhandlungen mit einem weiteren weltweit führendeninternationalen Branchenunternehmen. Die Verhandlungen zu einerweitreichenden Zusammenarbeit sollen im 4. Quartal 2015 abgeschlossenwerden.Die ifa-Aktie hat auch im ersten Halbjahr 2015 deutlich an Wert gewonnen (+ca. 22 %).Das UnternehmenDie ifa systems AG wird im Entry Standard des Freiverkehrs der DeutschenBörse Frankfurt (ISIN: DE007830788) notiert. In den USA sind die ADRs(American Depository Receipts) der ifa-Aktien ebenfalls handelbar: OTC PinkMarket (Symbol: FYSSY).Das Unternehmen mit den Tochterunternehmen integration AG(www.integration-ag.com) und Inoveon Corp. (www.inoveon.com) positioniertsich im Bereich "Life Science" und gilt als der führende internationaleAnbieter für Software, IT-Dienstleistungen, Webanwendungen (z.B.Telemedizin) und medizinische Informationssysteme für die Augenheilkunde.Die wirtschaftliche Stabilität des Unternehmens basiert auf demGeschäftsmodell mit obligatorischen Runtime-Lizenzen für alle eingesetztenSoftware- und Datenbank-applikationen (über 14.000 Arbeitsplatzlizenzeninternational im Einsatz). Die Einnahmen aus diesenDauervertragsverhältnissen werden im laufenden Jahr mehr als 80 % derFixkosten der Unternehmensgruppe decken.Für weitergehende Informationen:www.ifasystems.de, www.ifa4emr.com und www.ifasystems.com.28.07.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzlicheMeldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.deSprache: DeutschUnternehmen: ifa systems AGAugustinusstraße 11 b50226 FrechenDeutschlandTelefon: +49 (0)2234 93367-0Fax: +49 (0)2234 93367-30E-Mail: info@ifasystems.deInternet: www.ifasystems.deISIN: DE0007830788WKN: 783078Börsen: Open Market (Entry Standard) in FrankfurtEnde der Mitteilung DGAP News-Service