Realtime Aktienkurse Deutschland q

TopFlopA bis ZPush dauerhaft aktivieren
Watchlistweitere KurslisteHandelszeiten


optische Anzeige zur Aktualität der Kursdaten L&S DAX
9020,50
+0,02%
+2,00
9020,50
9020,50
9023,50
9018,50
12:17:26
News  Chart
optische Anzeige zur Aktualität der Kursdaten EUR / USD
1.26705
+0,40334%  Mehr realtime Devisen-Kurse in unserem FOREX-Bereich.
 AktieKursProzentAbsGeldBriefHochTiefZeitSignal
optische Anzeige zur Aktualität der KursdatenQSC AG
2,18
+7,39%
+0,15
2,16
2,20
2,20
2,00
21:59:58
Aktie  News  Chart
optische Anzeige zur Aktualität der KursdatenQUANMAX AG (Z.REG...
2,71
+0,74%
+0,02
2,68
2,74
2,74
2,68
21:59:07
Aktie  News  Chart
optische Anzeige zur Aktualität der KursdatenQSC AG
0,02
+0,00%
+0,00
0,00
0,04
0,02
0,02
16:09:49
Aktie  News  Chart
optische Anzeige zur Aktualität der KursdatenQSC AG
0,02
+0,00%
+0,00
0,00
0,04
0,02
0,02
12:09:35
Aktie  News  Chart
optische Anzeige zur Aktualität der KursdatenQSC AG
0,02
+0,00%
+0,00
0,00
0,04
0,02
0,02
16:09:49
Aktie  News  Chart
optische Anzeige zur Aktualität der KursdatenQUIRIN BANK
1,40
+0,00%
+0,00
1,34
1,45
1,48
1,38
21:56:19
Aktie  News  Chart
optische Anzeige zur Aktualität der KursdatenQSC
1,50
-0,33%
-0,00
1,49
1,51
1,51
1,46
19:29:10
Aktie  News  Chart


  • Ergebnisse von Bankentests in Europa werden veröffentlicht
    vor 2 Stunden veröffentlicht
  • Flughafen Hahn rechnet mit Millionen-Minus
    vor 3 Stunden veröffentlicht
  • 'Spiegel': Rentenbeitrag kann laut Prognose um 0,2 Punkte sinken
    vor 4 Stunden veröffentlicht
  • Debatte um Länderfusionen - Saarland bekommt Kritik aus Bayern
    vor 6 Stunden veröffentlicht
  • Apple will Beats-Musik-App in iTunes aufgehen lassen
    vor 6 Stunden veröffentlicht
  • Autobranche warnt vor Dauerstreiks
    vor 6 Stunden veröffentlicht
  • Google-Chef gibt Top-Manager Pichai mehr Macht
    vor 6 Stunden veröffentlicht
  • DIW-Chef: «Schwarze Null ist fatales Signal»
    vor 8 Stunden veröffentlicht
  • Volkswirte erwarten verhaltene Entwicklung am Arbeitsmarkt
    vor 9 Stunden veröffentlicht
  • Autobranche warnt vor Dauerstreiks
    vor 9 Stunden veröffentlicht
  • Grüne kritisieren Gröhes Finanzreform der Krankenversicherung
    vor 9 Stunden veröffentlicht
  • Dürr-Chef schätzt Wachstum in China stabil ein
    vor 9 Stunden veröffentlicht
  • Nordrhein-Westfalen dämpft Sparerwartungen bei Länderfusionen
    vor 10 Stunden veröffentlicht
  • Seehofer: Neugliederung von Bundesländern kein Thema
    vor 10 Stunden veröffentlicht
  • DIW-Chef: 'Schwarze Null ist fatales Signal'
    vor 10 Stunden veröffentlicht
  • Seehofer fordert Steuersenkungen 'spätestens' Anfang 2017
    vor 10 Stunden veröffentlicht
  • Grüne: Steigende Gesundheitskosten zulasten der Versicherten
    vor 10 Stunden veröffentlicht
  • Bootsbranche vermisst junge Kunden
    vor 10 Stunden veröffentlicht
  • Presse: Google-Chef gibt Top-Manager Pichai viel mehr Macht
    vor 10 Stunden veröffentlicht
  • Hugo Boss bekräftigt Umsatzziel für 2015
    vor 13 Stunden veröffentlicht

Ergebnisse von Bankentests in Europa werden veröffentlicht

vor 2 Stunden veröffentlicht

FRANKFURT/LONDON (dpa-AFX) - Seit Monaten wird gerechnet, seit Wochen spekuliert, nun gibt es offizielle Ergebnisse: Europäische Zentralbank (EZB/Frankfurt) und Bankenaufsicht EBA (London) veröffentlichen am Sonntag (12.00 Uhr) die Ergebnisse ihrer umfassenden Bankentests. Am selben Tag wollen sich die deutsche Finanzaufsicht Bafin und die Bundesbank in Frankfurt/Main zum Abschneiden der deutschen Institute äußern.

Nach neuesten Gerüchten sollen 25 Banken durchgefallen sein. 15 davon sollen aber inzwischen genügend Kapital aufgebaut haben, um möglichen Krisen zu trotzen. Die EZB wies dies allerdings zurück. Die endgültigen finalen Ergebnisse gebe es erst an diesem Sonntag, bis dahin sei alles Spekulation.

In den vergangenen Monaten durchleuchteten Tausende EZB-Experten, nationale Aufseher und externe Wirtschaftsprüfer die Bilanzen der Banken auf der Suche nach Altlasten oder Kapitallöchern. Verknüpft wurde dieser Bilanzcheck mit einem Stresstest. Dieser Krisentest simulierte, ob die Institute auch dann ausreichend Kapital für ihr Geschäft haben, wenn die Wirtschaft einbricht und die Immobilienpreise in den Keller rauschen.

Die EZB nahm 130 Banken im Euroraum unter die Lupe. Darunter sind 23 deutsche Institute plus der Deutschland-Ableger der schwedischen SEB. Die EBA als europäische Bankenaufsicht überprüfte auch EU-Banken in Nicht-Euro-Staaten, etwa im wichtigen Bankenmarkt Großbritannien.

Hintergrund der umfassenden Prüfungen ist der Start in die neue europäische Bankenunion: Am 4. November übernimmt die EZB die zentrale Aufsicht über die 120 führenden Banken im Euroraum. Das soll die grenzübergreifende Kontrolle verbessern und Risiken bei einzelnen Instituten oder in bestimmten Marktsegmenten frühzeitig offenbaren.