Realtime Aktienkurse Deutschland q

TopFlopA bis ZPush dauerhaft aktivieren
Watchlistweitere KurslisteHandelszeiten


optische Anzeige zur Aktualität der Kursdaten L&S DAX
11244,00
-0,57%
-64,50
11244,00
11244,00
11330,50
11195,00
12:15:49
News  Chart
optische Anzeige zur Aktualität der Kursdaten EUR / USD
1.135095
-4,04864%  Mehr realtime Devisen-Kurse in unserem FOREX-Bereich.
 AktieKursProzentAbsGeldBriefHochTiefZeitSignal
optische Anzeige zur Aktualität der KursdatenQUANMAX AG (Z.REG...
3,68
-0,11%
-0,00
3,66
3,70
3,71
3,68
12:13:49
Aktie  News  Chart
optische Anzeige zur Aktualität der KursdatenQSC
1,79
-1,81%
-0,03
1,79
1,79
1,83
1,79
12:14:09
Aktie  News  Chart
optische Anzeige zur Aktualität der KursdatenQUIRIN BANK
1,46
-2,48%
-0,04
1,45
1,46
1,49
1,46
11:16:33
Aktie  News  Chart


  • FRANKFURT - Die öffentlich-rechtlichen Radiosender haben innerhalb eines guten halben Jahres mehr als eine Million Hörer verloren
    vor 13 Minuten veröffentlicht
  • FRANKFURT - Eine Bilanz mit Licht und Schatten und teilweise auch enttäuschende Unternehmensziele haben am Mittwoch dem Rekordlauf der Henkel-Aktie vorerst ein Ende gesetzt
    vor 15 Minuten veröffentlicht
  • LUXEMBURG - Die Einzelhändler im Euroraum sind stark in das neue Jahr gestartet
    vor 17 Minuten veröffentlicht
  • GENF - Seat-Chef Jürgen Stackmann will einen möglichen Sprung nach China erst dann wagen, wenn das Geschäft im europäischen Hauptmarkt nachhaltig Geld abwirft
    vor 17 Minuten veröffentlicht
  • BERLIN - Experten haben bei einer Anhörung im Bundestag widersprüchliche Empfehlungen zum Leistungsschutzrecht für Presseverlage im Internet abgegeben
    vor 19 Minuten veröffentlicht
  • Frankfurt/Main - Die neue 20-Euro-Note wird Geldfälschern die Arbeit in den kommenden Jahren nach Überzeugung der Deutschen Bundesbank deutlich erschweren
    vor 20 Minuten veröffentlicht
  • BERLIN - Familien werden in diesem und im nächsten Jahr wohl geringer entlastet als erhofft
    vor 20 Minuten veröffentlicht
  • FRANKFURT - Ein glänzend laufendes Internetgeschäft allein reicht für Axel Springer nicht mehr aus, um die Investoren nach dem Rekordlauf der Aktien des Medienkonzerns bei Laune zu halten
    vor 21 Minuten veröffentlicht
  • STUTTGART - Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) übernimmt das so genannte Depotbankgeschäft der NordLB
    vor 22 Minuten veröffentlicht
  • CEWE Stiftung & Co KGaA deutsch
    vor 29 Minuten veröffentlicht
  • Bayerns Volksbanken und Raiffeisenbanken wachsen und stärken ihre
    vor 38 Minuten veröffentlicht
  • VR Equitypartner schließt Verkauf ihrer Anteile an der OECHSLER AG ab
    vor 43 Minuten veröffentlicht
  • FRANKFURT - Die Anleger der Gabelstapler-Hersteller Jungheinrich und Kion haben am Mittwoch Kasse gemacht
    vor 45 Minuten veröffentlicht
  • (Neu: Weitere Details)
    vor 53 Minuten veröffentlicht
  • MADRID - Deutschland führt die Europäische Union nach Ansicht von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker nicht mit eiserner Hand
    vor 54 Minuten veröffentlicht
  • BERLIN - Die niedergelassenen Ärzte lehnen das Versorgungsstärkungsgesetz von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) weiter entschieden ab
    vor 55 Minuten veröffentlicht
  • PARIS/LONDON - Schwache Konjunkturdaten haben die Stimmung an den europäischen Börsen am Mittwoch eingetrübt
    vor 1 Stunde veröffentlicht
  • LONDON - Die Stimmung britischer Dienstleister hat sich im Februar überraschend eingetrübt
    vor 1 Stunde veröffentlicht
  • BARCELONA - Der Internet-Konzern Yahoo will Informationen über Nutzer stärker verknüpfen, damit ihnen zielgerichtete Werbung angezeigt werden kann
    vor 1 Stunde veröffentlicht
  • HAMBURG - Nach dem Kauf eines Konkurrenten strebt der Waggonvermieter und Schienenlogistiker VTG die erste Umsatzmilliarde an
    vor 1 Stunde veröffentlicht

FRANKFURT - Die öffentlich-rechtlichen Radiosender haben innerhalb eines guten halben Jahres mehr als eine Million Hörer verloren

vor 13 Minuten veröffentlicht

ARD-Sender büßen viele Hörer ein - Verluste auch bei Privaten. Dennoch bleiben sie im Kampf mit der privaten Konkurrenz weiter vorne. Nach einer Umfrage werden die ARD-Wellen täglich von Montag bis Freitag von 38,67 Millionen Menschen eingeschaltet. Die Privatsender kommen auf 31,98 Millionen. Dies geht aus der am Mittwoch in Frankfurt veröffentlichten Media-Analyse (MA) hervor, die vorangegangene Erhebung stammt aus dem Juli 2014.

Im Vergleich zu den ARD-Sendern, die bei der letzten Erhebung noch 39,71 Millionen Menschen erreichten, fielen die Verluste der Privatsender erheblich geringer aus. Diese büßten rund 250 000 Hörer ein. Insgesamt erreichen die ARD-Sender jetzt 52,6 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung ab zehn Jahren. Die privaten Wellen kommen auf 43,5 Prozent.Für die aktuelle MA haben fünf Institute von Januar bis April sowie von September bis Dezember vergangenen Jahres 70 000 Menschen telefonisch nach ihren Lieblingssendern befragt. Die Leitstudie für den Radiomarkt wird zweimal jährlich veröffentlicht.