Realtime Aktienkurse Deutschland q

TopFlopA bis ZPush dauerhaft aktivieren
Watchlistweitere KurslisteHandelszeiten


optische Anzeige zur Aktualität der Kursdaten L&S DAX
11413,50
-0,08%
-9,50
11413,50
11413,50
11478,50
11380,50
13:44:52
News  Chart
optische Anzeige zur Aktualität der Kursdaten EUR / USD
1.082415
-3,24177%  Mehr realtime Devisen-Kurse in unserem FOREX-Bereich.
 AktieKursProzentAbsGeldBriefHochTiefZeitSignal
optische Anzeige zur Aktualität der KursdatenQUANMAX AG (Z.REG...
4,75
-0,31%
-0,02
4,74
4,77
4,78
4,75
13:41:49
Aktie  News  Chart
optische Anzeige zur Aktualität der KursdatenQSC
1,89
+0,32%
+0,01
1,89
1,89
1,91
1,88
13:39:44
Aktie  News  Chart
optische Anzeige zur Aktualität der KursdatenQUIRIN BANK
1,33
+0,61%
+0,01
1,31
1,35
1,34
1,32
13:15:42
Aktie  News  Chart


  • FLENSBURG - Die deutschen Unternehmen erneuern ihre Fuhrparks und treiben damit den Automarkt an
    vor 11 Minuten veröffentlicht
  • GARBSEN - Nach einem Teilerfolg vor Gericht rechnet sich der Elektronikhersteller LPKF Laser bessere Chancen für einen abschließenden Sieg in einem Patentstreit mit dem Handyhersteller Motorola aus
    vor 15 Minuten veröffentlicht
  • Flensburg - Die deutschen Unternehmen erneuern ihre Fuhrparks und treiben damit den Automarkt an
    vor 20 Minuten veröffentlicht
  • Von eng geschnallten Gürteln und Immobilieneigentum für jedermann /
    vor 39 Minuten veröffentlicht
  • Korrektur der Veröffentlichung vom 03 08 2015, 16:31 Uhr MEZ - telegate AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs
    vor 45 Minuten veröffentlicht
  • (Im ersten Satz wurde ein überflüssiges Wort entfernt )
    vor 46 Minuten veröffentlicht
  • Allgeier SE: Allgeier erzielt im fortgeführten Geschäft nach starkem zweiten Quartal im 1
    vor 52 Minuten veröffentlicht
  • FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben am Dienstag eine klare Richtung vermissen lassen
    vor 54 Minuten veröffentlicht
  • (Die Überschrift wurde ergänzt )
    vor 59 Minuten veröffentlicht
  • FRANKFURT - Die Ölpreise haben ihre rasante Talfahrt der vergangenen Handelstage am Dienstag vorerst unterbrochen und zu einer Erholung angesetzt
    vor 1 Stunde veröffentlicht
  • FRANKFURT - Der Euro hat am Dienstag Eurozone etwas zugelegt
    vor 1 Stunde veröffentlicht
  • ERFURT - Der durchschnittliche Bruttoverdienst von Vollzeitbeschäftigten ist im ersten Quartal 2015 um 4,4 Prozent auf 2473 Euro monatlich gestiegen
    vor 1 Stunde veröffentlicht
  • WIESBADEN - Das Wochenende bröckelt für immer mehr Erwerbstätige in Deutschland: 14 Prozent mussten im vergangenen Jahr ständig oder zumindest regelmäßig auch sonntags arbeiten
    vor 1 Stunde veröffentlicht
  • BRÜSSEL - Die EU-Kommission hat dem luxemburgischen Finanzinvestoren CVC Capital Partners die Übernahme von Deutschlands größter Parfümeriekette Douglas erlaubt
    vor 1 Stunde veröffentlicht
  • HOCHTIEF Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs
    vor 1 Stunde veröffentlicht
  • Kreditgenossenschaften: Solide Kapitalbasis garantiert Stabilität
    vor 1 Stunde veröffentlicht
  • (Neu: Telefonkonferenz, Aktienkurs, Analysten)
    vor 1 Stunde veröffentlicht
  • Hannover - Getrieben von einem starken Geschäft und niedrigen Einkaufskosten traut sich der Autozulieferer Continental 2015 abermals mehr zu und schraubt seine Prognose leicht nach oben
    vor 1 Stunde veröffentlicht
  • NEW YORK - Nach Ansicht der US-Investmentbank Merrill Lynch schaut der Markt zu positiv auf die Lufthansa
    vor 1 Stunde veröffentlicht
  • Frankfurt/Main - Der Dax hat sich nach einem etwas schwächeren Start wieder in positives Terrain vorgekämpft
    vor 2 Stunden veröffentlicht

FLENSBURG - Die deutschen Unternehmen erneuern ihre Fuhrparks und treiben damit den Automarkt an

vor 11 Minuten veröffentlicht

Firmenflotten treiben Automarkt - Rabattschlacht geht weiter. Das Wachstum beschleunigte sich im Juli mit einem Plus von 7,4 Prozent auf 290 196 Neuzulassungen. Wie das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg am Dienstag mitteilte, wurden damit in diesem Jahr insgesamt schon rund 1,91 Millionen Autos zugelassen - 5,6 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Flottenzulassungen leisteten dazu einen wichtigen Beitrag, hob der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller hervor.

Wer einen neuen Wagen sucht, kann weiter auf kräftige Rabatte hoffen. "Kaum jemand zahlt noch Listenpreise", sagte Peter Fuß, Branchenfachmann der Beratungsgesellschaft EY. Fast jede vierte Neuzulassung werde inzwischen nach kurzer Zeit als Vorführwagen, Tageszulassung oder junger Gebrauchter auf den Markt geworfen. Dieser werde künstlich aufgebläht und überhitzt, warnte der Duisburger Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer. Er rechnet mit einer Abkühlung im zweiten Halbjahr.