Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Das russische und das syrische Militär wollen die für den Donnerstag geplante Feuerpause für die umkämpfte syrische ..."

Moskau und Damaskus verlängern Feuerpause für Aleppo um drei Stunden
Bild: © über dts Nachrichtenagentur
Moskau und Damaskus verlängern Feuerpause für Aleppo um drei Stunden
Das russische und das syrische Militär wollen die für den Donnerstag geplante Feuerpause für die umkämpfte syrische Stadt Aleppo um drei auf elf Stunden verlängern.

Die Waffenruhe soll um 08:00 Uhr Moskauer Zeit beginnen und bis 19:00 Uhr dauern, teilte das russische Militär am Mittwoch mit. Moskau hatte am Montag angekündigt, am Donnerstag eine achtstündige "humanitäre Pause" der Kämpfe in Aleppo durchzuführen. Zur Vorbereitung dieser Feuerpause waren die Luftangriffe von Syrien und Russland am Dienstag vorerst gestoppt worden.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Weitere Nachricht von salzburg.com: Für die Bevölkerung in der syrischen Großstadt Aleppo zeichnet sich keine längere Atempause ab . Russland lehnt Verlängerung von Feuerpause in Aleppo ab. Russland lehne eine Ausweitung der einseitig ausgerufenen Feuerpause ab, sagte der stellvertretende Außenminister Sergej Rjabkow am Mittwoch. Auch ein erneutes weiterlesen ...

Mehr dazu von dpa.de: Moskau - Russland hat vor einem Scheitern der Waffenruhe in der syrischen Großstadt Aleppo gewarnt, sollten sich nicht alle Gruppen daran beteiligen . Russland warnt vor Scheitern von Waffenruhe in Aleppo. «Ich schließe aus, dass wir die humanitäre Pause zusammen mit der syrischen Regierung einseitig verlängern können», sagte Vizeaußenminister Sergej Rjabkow. Moskau hatte die Konfliktparteien in Syrien zuvor aufgerufen, die Kämpfe einzustellen. Beobachter gehen davon aus, dass Russland die Feuerpause gestern verkündet hat, um Präsident Wladimir Putin bei Gesprächen mit Kanzlerin Angela Merkel in Berlin heute den Rücken zu stärken. weiterlesen ...

Mitteilung von dpa.de: BERLIN - Der Russland-Beauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler, sieht ein gewisses Einlenken Moskaus in der Syrien-Krise und hält eine weitere Diskussion über Sanktionen deswegen für unangebracht . Russland-Beauftragter Erler: Sanktionen vorläufig vom Tisch. Der SPD-Politiker begründete das vor dem Deutschland-Besuch des russischen Präsidenten Wladimir Putin mit der vorübergehenden Einstellung der russischen Bombardements auf das syrische Aleppo am Dienstag und mit der für Donnerstag geplanten Feuerpause. weiterlesen ...

Artikel von dpa.de: Moskau - Kremlchef Wladimir Putin hat dem irakischen Ministerpräsidenten Haidar al-Abadi Russlands Unterstützung im Kampf gegen den Terrorismus zugesagt . Putin sagt Irak Unterstützung im Kampf gegen Terrorismus zu. In einem Telefonat auf irakische Initiative sprachen Putin und Al-Abadi unter anderem über den Angriff auf die von der Terrormiliz IS gehaltene Stadt Mossul, wie der Kreml in Moskau mitteilte. Putin wünschte dem Irak demnach Erfolg bei der Rückeroberung der IS-Hochburg Mossul. Zudem informierte Putin den Regierungschef über die Feuerpause in der syrischen Großstadt Aleppo, die Moskau und die syrische Armee zuvor erklärt hatten. weiterlesen ...

morgenweb.de: Russland warnt vor Scheitern von Waffenruhe in Aleppo weiterlesen ...

Dazu schreibt morgenpost.de weiter: Syrienkonflikt: Russland lehnt Verlängerung von Feuerpause in Aleppo ab weiterlesen ...

Dazu schreibt n-tv.de weiter: Kämpfe am Boden dauern an: Seit 24 Stunden keine Luftangriffe auf Aleppo weiterlesen ...

Dazu schreibt wiwo.de: Waffenruhe für Aleppo: Russland lehnt Verlängerung von Feuerpause ab weiterlesen ...

Dazu berichtet n-tv.de weiter: Angebot von Moskau ausgeschlagen: Rebellen verharren in Aleppo weiterlesen ...

neuepresse.de meldet dazu: Rebellen lehnen Abzug aus Aleppo ab weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Sieben Wochen nach dem Mord...
17-Jähriger in U-Haft - Verdächtiger im Fall der getöteten Studentin gefasst....

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.