Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Das hatten sich die deutschen Biathleten ganz anders vorgestellt "

Zu viele Schießfehler - Fourcade siegt in Östersund - nur Graf in Top Ten
Bild: © Der Franzose Martin Fourcade holte über 20 Kilometer im Einzel in Östersund den Sieg. Foto: Anders Wiklund
Zu viele Schießfehler - Fourcade siegt in Östersund - nur Graf in Top Ten
Das hatten sich die deutschen Biathleten ganz anders vorgestellt. Im Auftakt-Einzel war das Sextett um Simon Schempp am Schießstand nicht treffsicher genug. Den Sieg über die 20 Kilometer in Östersund holte sich ein alter Bekannter.

Östersund - So schwach haben die deutschen Skijäger schon lange nicht mehr geschossen. Simon Schemp leistete sich im tückischen Wind von Östersund gleich sieben Fehler. Benedikt Doll kassierte im Biathlon-Klassiker sechs, Arnd Peiffer und Erik Lesser jeweils fünf Strafminuten.

Weltcup-Debütant Roman Ress kam beim Sieg von Martin Fourcade über die 20 Kilometer mit vier Fehlern durch. Einen Tag nach dem Sieg-Coup von Laura Dahlmeier in Östersund gingen die deutschen Skijäger im Kampf um die Podestplätze leer aus. Florian Graf vergab die große Chance mit dem allerletzten Schuss.

19 Mal in Serie traf Graf, dann blieb die allerletzte Scheibe stehen. Beim neuerlichen Erfolg des Franzosen Fourcade war Graf aber bester deutscher Skijäger. Der aus dem IBU-Cup gekommene Mann aus Eppenschlag hatte als Achter 2:33,6 Minuten Rückstand auf den Franzosen. Doll, Lesser und Peiffer belegten die Plätze 30, 31 und 32. Rees kam auf Rang 48.

Als 46. geschlagen war der als Fourcade-Herausforderer gehandelte Schempp. «Ich bin natürlich enttäuscht, aber die Saison ist noch lang. Es ist noch nichts verloren», sagte er. Der Uhinger blickte schon voraus auf die Wochenend-Rennen: «Da gibt es eine neue Chance. Läuferisch war es ok, darauf kann ich aufbauen.»

Der tückische Wind in Mittelschweden machte nicht nur den deutschen Skijägern zu schaffen. Auch der fünfmalige Gesamtweltcup-Sieger Fourcade leistete sich zwei Fehler, holte sich aber trotzdem seinen 48. Weltcupsieg. Auch ohne seinen zu den Norwegern gewechselten Trainer Siegfried Mazet zeigte der Olympiasieger und Weltmeister, dass er weiter der Maßstab sein wird. Er gewann mit einem Vorsprung von 29,5 Sekunden auf den Norweger Johannes Thingnes Bø.

«Ich habe jetzt eine gute Antwort auf die Frage nach meiner Form. Es ist ein Unterschied, ob man gewinnen kann oder tatsächlich gewinnt», sagte Fourcade in der ARD. «Ich bin sehr glücklich.»

Bis zum letzten Schießen war neben Graf auch Doll noch auf Kurs, doch dann ließ der Schwarzwälder gleich vier Scheiben stehen. «Es ist natürlich schade, dass man sich mit einem Schießen ein ganzes Rennen kaputt macht, aber ich muss die Schuld eher bei mir als beim Wind suchen», sagte er. Auch Peiffer suchte nicht nach Ausreden: «Auch wenn es nicht einfach war am Schießstand, bin ich nicht zufrieden. Am Ende gewinnt man mit fünf Fehlern keinen Blumentopf.»













Dazu meldet dpa.de: BRÜSSEL - Der jahrelange Streit zwischen Brüssel und Berlin um die deutsche Pkw-Maut ist beigelegt . Berlin und Brüssel einigen sich auf geänderte Pkw-Maut. Beide Seiten hätten sich geeinigt, sagte EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc am Donnerstag nach einem Treffen mit Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) in Brüssel. Mit den von Dobrindt zugesagten Änderungen werde gewährleistet, dass das deutsche Maut-System künftig mit EU-Recht vereinbar sei. Die Brüsseler Behörde legt damit das gegen Deutschland laufende Verfahren wegen der Verletzung von EU-Recht auf Eis. weiterlesen ...

Dazu dpa.de: Deutschland und die EU-Kommission duellierten sich erbittert um die von der CSU vorangetriebene Pkw-Maut . Dobrindt passt Modell an - Berlin und Brüssel einigen sich auf geänderte Pkw-Maut. Nun willigt Verkehrsminister Dobrindt noch in Änderungen ein. Damit ist Brüssel einverstanden. weiterlesen ...

Nachricht von dpa.de: Terrorismus, Nato, Deutschland: Russland überarbeitet seine Strategie für die Außenpolitik . Neues Außenpolitik-Konzept - Putin sieht Terrorismus als größte Gefahr. In der schweren Krise mit dem Westen setzt Moskau auf Zusammenarbeit und Dialog. Auch auf neue Konflikte stellt sich Russland ein. weiterlesen ...

Meldung von salzburg.com: Nach monatelangem Streit haben sich EU-Kommission und die deutsche Regierung auf die Details zur geplanten Pkw-Maut in Deutschland geeinigt . EU und Deutschland legen Streit über Pkw-Maut bei. Das erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag von mit den Verhandlungen vertrauten Personen. weiterlesen ...

Mehr dazu von tagesschau.de: Ermittler zerschlagen Botnetz-Infrastruktur Avalanche weiterlesen ...

















Nachricht von epochtimes.de: G20: Deutsche Manager fordern Kampf für TTIP und Freihandel weiterlesen ...

www.pnn.de schreibt weiter: Bundesjustizministerium: Maas legt Gesetzentwurf zu Sammelklagen vor weiterlesen ...

Mitteilung von az-online.de: Berlin und Brüssel einigen sich auf geänderte Pkw-Maut weiterlesen ...

shortnews.de schreibt: Politik: US-Präsident Donald Trump kommt erstmals am 7. Juli 2017 nach Deutschland weiterlesen ...

Mitteilung von shortnews.de: EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Berlin - Das Weihnachtsgesc...
In Kauflaune - Einzelhandel: Weihnachtsgeschäft zieht an. In der Woche vor...

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.