München (ots) - Der Kampf um den Titel in der Fußball-Bundesliga ist entschieden. Dennoch erwartet die Fans noch ein sehr spannendes Saisonfinale, in dem es um den Abstieg und die Tabellenplätze geht, die für die Teilnahme an den internationalen Wettbewerben berechtigen. Diese Entscheidungen können die Fernsehzuschauer in zwei verlängerten Ausgaben der "Sportschau" im Ersten verfolgen. Das Geschehen des 33. und 34. Spieltags wird in den kommenden zwei "Sportschau"-Sendungen eine halbe Stunde früher als gewohnt umfassend aufgearbeitet. Am den Samstagen, 28. April und 5. Mai 2012, begrüßen die Moderatoren Gerhard Delling und Matthias Opdenhövel das Publikum bereits ab 17.30 Uhr, um zunächst über die Spiele in der 3. Liga zu informieren. Ab 18.00 Uhr kommen dann die Fans der Bundesliga mit der Zusammenfassung aller neun, zeitgleich ausgetragenen Partien des Spieltags auf ihre Kosten.

Originaltext: ARD Das Erste Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/6694 Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_6694.rss2

Pressekontakt: André Hoffmann, ARD-Koordination Sport Tel.: 089/5900-3780, E-Mail: andre.hoffmann@DasErste.de