Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

BPOLD-B: Durchsuchungen gegen Schleuserbande in Berlin

Bundespolizeidirektion Berlin / BPOLD-B: Durchsuchungen gegen ...
BPOLD-B: Durchsuchungen gegen Schleuserbande in Berlin

Berlin - Einsatzkräfte der Bundespolizei durchsuchten gestern Vormittag im Auftrag der Staatsanwaltschaft Berlin mehrere Objekte in Berlin. Die Ermittlungen richten sich gegen mutmaßliche Schleuser, welche gegen Entgelt Schleusungen von Berlin nach Griechenland angeboten haben sollen. Es wurde umfangreiches Beweismaterial sichergestellt.

Seit April 2016 ermittelt die Bundespolizei gegen die Beschuldigten wegen des Verdachtes der gewerbsmäßigen Schleusung. Dabei sollen die drei Männer und eine Frau Ausländer von Berliner Flughäfen nach Griechenland geschleust haben. Die Ermittlungen richten sich gegen drei deutsche, einen weiteren mutmaßlichen Schleuser mit bislang ungeklärter Nationalität sowie zwei derzeit noch unbekannte Beschuldigte.

Den mutmaßlichen Tätern im Alter zwischen 21 und 37 Jahren wird vorgeworfen Schleusungen, für die in Einzelfällen über 1.300 EUR gezahlt wurden, angeboten zu haben. Die Beschuldigten organisierten dabei in sechs Fällen über zwei Reisebüros in Berlin-Neukölln die Schleusungen ins Ausland.

Die Ermittler der Bundespolizei vollstreckten daher in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Berlin am Dienstagmorgen acht Durchsuchungsbeschlüsse in Berlin-Neukölln, -Kreuzberg und -Schöneberg. Dabei fanden die Beamten umfangreiches Beweismaterial wie Mobiltelefone, Computer, Reisedokumente und Bargeld im Wert von ca. 9.500 EUR. Zudem stellten die Beamten ein Fahrzeug sicher, welches in einem anderen Ermittlungsverfahren gesucht wird. Insgesamt waren 77 Beamte an den Durchsuchungsmaßnahmen beteiligt.

OTS: Bundespolizeidirektion Berlin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70238 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70238.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin - Pressestelle - Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0171 7617149 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

- Querverweis: Ergänzende Informationen sind abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/dokumente -

aktiencheck.de: BERLIN - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die G20-Gruppe der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer vor einem Rückfall zu Nationalismus und Marktabschottung gewarnt . Schäuble warnt G20-Länder vor Nationalismus und Abschottung. Globale Herausforderungen benötigten globale Lösungen, sagte Schäuble am Mittwochabend in Berlin zum Auftakt der deutschen G20-Präsidentschaft. weiterlesen ...

Dazu meldet presseportal.de weiter: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßlichen Betrüger vorläufig festgenommen . Polizeipräsidium Stuttgart / Staatsanwaltschaft und Polizei . weiterlesen ...

Dazu dpa.de: BERLIN - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die G20-Gruppe der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer vor einem Rückfall zu Nationalismus und Marktabschottung gewarnt . Schäuble warnt G20-Länder vor Nationalismus und Abschottung. Globale Herausforderungen benötigten globale Lösungen, sagte Schäuble am Mittwochabend in Berlin zum Auftakt der deutschen G20-Präsidentschaft. "Die G20 sind wichtiger denn je." weiterlesen ...

Mehr dazu von presseportal.de: Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen . Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein / Unfallflucht - Polizei . weiterlesen ...

Artikel von augsburger-allgemeine.de: Kreis Augsburg: Vermisster 23-Jähriger: Polizei durchkämmt die Wälder weiterlesen ...

Dazu schreibt spiegel.de weiter: Romanverfilmung Die Habenichtse: Lebensgefühl: grau weiterlesen ...

rhein-zeitung.de schreibt: Auszeichnung: Unser Notarzt aus Adenau bekommt Förderpreis weiterlesen ...

Nachricht von www.haz.de: 10?000 Euro Schaden bei Unfall weiterlesen ...

Mehr dazu von spiegel.de: Berlin: Straßenbahnfahrer drängt Mädchen mit Kopftuch angeblich zum Aussteigen weiterlesen ...

Nachricht von da-imnetz.de: „Problem Nr. 1“ in Berlin: Lagerkoller bei Flüchtlingen weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Die Dopingvorwürfe gegen Ru...
Fragen und Antworten - Russlands «Doping-Verschwörung»: Fakten und Vorwürfe....

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.