Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"BONN - Die Deutsche Telekom ordnet ihr Deutschlandgeschäft neu "

Telekom baut Deutschlandsparte um - Tausende Arbeitsplätze betroffen
Bild: © ad-hoc-news
Telekom baut Deutschlandsparte um - Tausende Arbeitsplätze betroffen
BONN - Die Deutsche Telekom ordnet ihr Deutschlandgeschäft neu. Unter anderem legt die deutsche Landesgesellschaft einige Abteilungen für den Kundenservice zusammen, wie ein Telekom-Sprecher am Freitag erläuterte. Insgesamt sind rund 15 000 Arbeitsplätze betroffen, wie die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi mitteilte. Diese sollen laut Verdi "in Summe" aber keine tarifvertraglichen Nachteile haben. Zuvor hatte das "Handelsblatt" über den Umbau berichtet.

Ziel der Umstrukturierung ist laut Telekom vor allem ein umfassenderer Kundenservice. Vorstandschef Tim Höttges hatte zuletzt mehrfach betont, dass die Bonner in diesem Bereich besser werden wollen. Umsetzen soll das der bisherige IT-Bereichschef von T-Systems, Ferri Abolhassan. Er hat bisher das schnell wachsende Cloudgeschäft mit Online-Rechenzentren für die Geschäftskundensparte gemanagt und wechselt Anfang Oktober in den Bereich von Deutschlandchef Niek Jan van Damme.

Der bisherige Technikgeschäftsführer Bruno Jacobfeuerborn dagegen steigt aus der Landesgesellschaft in das zuletzt neu geformte Technikressort in der Konzernzentrale auf. Er soll dort für Vorstandsmitglied Claudia Nemat ab dem Jahreswechsel den Netzausbau vorantreiben.

Ab 2019 reduziert sich zudem für rund 40 000 Beschäftigte der Deutschlandsparte die Wochenarbeitszeit von 38 auf 36 Stunden. Eine Stunde davon wird ausgeglichen, die andere soll durch Maßnahmen in künftigen Tarifrunden kompensiert werden. Die Telekom hat sich darüber hinaus zugesichert, die wöchentliche Arbeitszeit künftig flexibler zu handhaben. Dadurch soll unter anderem die Arbeitslast des derzeit laufenden Breitbandausbaus abgefedert werden.

















Dazu berichtet aktiencheck.de weiter: Die beiden Fluggesellschaften Lufthansa und Air China gehen eine Kooperation ein Die Deutsche Lufthansa AG, Europas größte Fluggesellschaft, kooperiert nun mit Air China . Investmentidee: Deutsche Lufthansa AG. Seit zwei Jahren verhandeln die beiden Fluggesellschaften über das Joint Venture auf der Strecke zwischen Deutschland und China - Dienstagmorgen konnte man sich einigen und besiegelte die Kooperation. weiterlesen ...

dpa.de weiter: MOSKAU - Die deutsche Wirtschaft in Russland wertet den Besuch von Vizekanzler Sigmar Gabriel in Moskau als positives Signal angesichts harter Sanktionen . Wirtschaft: Gabriel-Besuch in Russland ist positives Signal. "Es ist ein Zeichen, dass Deutschland und Russland trotz politischer Spannungen im Gespräch miteinander bleiben wollen", sagte der Leiter der deutsch-russischen Auslandshandelskammer (AHK) in Moskau, Matthias Schepp. weiterlesen ...

Dazu schreibt wallstreet-online.de: Der frühere IWF-Chefökonom Kenneth Rogoff fordert die deutsche Regierung auf, mehr Geld auszugeben, um die Wirtschaft in der Euro-Zone anzukurbeln

„Es wäre sicherlich sinnvoll, wenn Deutschland und andere Kernländer der Euro-Zone die extrem niedrigen Zinsen nutzen, um mehr Geld auszugeben“, sagte Rogoff der „Welt . Star-Ökonom Rogoff: Extreme Maßnahmen Negativzinsen von minus sechs Prozent und Abschaffung des Bargelds. weiterlesen ...

Dazu aktiencheck.de weiter: PARIS (dpa-AFX Analyser) - Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat die Einstufung für Deutsche Telekom anlässlich der Markteinführung des iPhone 7 auf "Outperform" mit einem Kursziel von 19 Euro belassen . Exane BNP belässt Deutsche Telekom auf 'Outperform'. Die Telekom dürfte unter den europäischen Mobilfunkanbietern zu den Gewinnern beim Absatz des neuen Apple-Verkaufsschlagers gehören, schrieb Analyst Sam McHugh in einer Branchenstudie vom Donnerstag. weiterlesen ...

rumas.de meldet dazu: Deutsche Telekom-Aktie gehört ins Depot! Neue Übernahmefantasie für T-Mobile US - Aktienanalyse weiterlesen ...

rumas.de meldet dazu: Deutsche Telekom-Aktie: Kaufempfehlung - Telekom dürfte zu Gewinnern beim Absatz des iPhone 7 gehören - Aktienanalyse weiterlesen ...

Weitere Nachricht von rumas.de: Deutsche Telekom-Aktie wieder attraktiv - Kaufempfehlung, Kursziel erhöht - Aktienanalyse weiterlesen ...

shortnews.de berichtet dazu: Gute Wirtschaftslage, trotzdem Millionen Deutsche in Armut - absichtlich? weiterlesen ...

shortnews.de schreibt dazu weiter: Politik: Gute Wirtschaftslage, trotzdem Millionen Deutsche in Armut - absichtlich? weiterlesen ...

Weitere Nachricht dazu von n-tv.de: ZEW-Index unverändert: Finanzexperten bleiben leicht optimistisch weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Freitag, 23.09.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Berlin - Sie wollten ein Si...
Analyse: Seehofers Nadelstiche und eine schlingernde Koalition. Zwei Stunden...

Der Sommer 2016 in Deutschl...
Wetterdienst: Sommer 2016 in Deutschland nur etwas zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.

Jetzt in Immobilien investieren