Wipro, Automationsdienste

Wipro Limited (NYSE: WIT, BSE: 507685, NSE: WIPRO), in namhaftes globales Dienstleistungsunternehmen für Informationstechnologie, Beratung und Geschäftsabläufe, kündigte heute die Einführung von Automationsdiensten an, die von der HOLMES ™ Artificial Intelligence Platform von Wipro gestützt werden.

15.09.2017 - 12:05:29

Wipro bringt Automationsdienste für die SAP® Software, angetrieben von Wipro HOLMES™ auf den Markt. Die Schnittstellensoftware für Wipro HOLMES 2.0 für SAP®-Anwendungen wurde von SAP, einem Marktführer von Anwendungssoftware für Unternehmen, zertifiziert, um in der SAP ERP-Anwendung laufende Geschäftsprozesse zu automatisieren und wechselseitig zu steuern.

Wipros Automationsdienste sind mit minimalem Zeit- und Arbeitsaufwand sofort einsatzfähig und eng mit dem SAP-Produktfahrplan abgestimmt, um sie zukunftsbeständig zu machen. Die Dienste liefern End-to-End-Fähigkeiten über Live-Einblicke, vorausschauende Analysen sowie Geschäftsprozessoptimierung und ermöglichen neue Geschäftsmodelle. Diese Dienste sind modular aufgebaut und die Kunden können ihrem Einsatz bei spezifischen Geschäftsprozessen sowie bei Verwaltung und Technologie Prioritäten einräumen, um die Produktivität zu verbessern.

Hiral Chandrana, Senior Vice President, Business Application Services von Wipro Limited , sagte: „Wir freuen uns, unsere Automationsdienste auf den Markt zu bringen, die von Wipro HOLMES ausgestattet sind. Da wir die Reise unserer Kunden zur nächsten Generation der SAP-Software beschleunigen möchten, unterstützen diese eingebauten kognitiven Automationskapazitäten in vorhersehbarer Weise den Ausbau einer rasch verbesserten Produktivität und Genauigkeit über die Geschäftsprozesse hinweg.“

Rohit Adlakha, Vice President and Global Head, Wipro HOLMES and Automation Ecosystem, Wipro Limited , sagte: „Wipro HOLMES ist eine strategische Unternehmensanlage in unserem Schnittstellen- und Automationsservices-Portfolio. Die Einführung unserer Automationsdienste verdeutlicht sinnbildlich einen Paradigmenwechsel in den unseren Kunden angeboteten Automationsdiensten, der über die Grenzen von traditionellen Plattformen und Anwendungen hinausgeht. Zudem ist sie ein Zeichen unserer strategischen Verpflichtung für die langfristige Verbindung mit SAP, um gemeinsam Lösungswege aufzubauen und Anwendungsfälle für die neueste SAP-Software zu konstruieren. Dies stärkt weiterhin unser Ökosystem hinsichtlich AI und Automation, um Effizienz, Effektivität und eine verbesserte Benutzererfahrung für Kunden auf ihrer Automationsreise zu liefern.“

Über Wipro Limited

Wipro Limited (NYSE: WIT, BSE: 507685, NSE: WIPRO) ist ein namhaftes globales Dienstleistungsunternehmen für Informationstechnologie, Beratung und Geschäftsabläufe. Wir nutzen das Potential von kognitivem Computing, Hyperautomatisierung, Robotik, Cloud, Analysen und neuen Technologien, um unsere Kunden bei der Anpassung an die digitale Welt zu unterstützen und ihnen zum Erfolg zu verhelfen. Wipro genießt internationales Ansehen für sein umfassendes Serviceportfolio und seine starke Verpflichtung zu Nachhaltigkeit und guter Unternehmensbürgerschaft. Das Unternehmen beschäftigt über 160.000 engagierte Mitarbeiter und betreut Kunden auf sechs Kontinenten. Gemeinsam finden wir Ideen und stellen Verbindungen her, um eine bessere und vielversprechende, neue Zukunft aufzubauen.

Zukunftsgerichtete Aussagen und Warnhinweise

Bei bestimmten Aussagen in dieser Pressemitteilung in Bezug auf unsere zukünftigen Wachstumsaussichten handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten mit sich bringen, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse maßgeblich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit diesen Aussagen beziehen sich u. a. auf Fluktuationen bei unseren Einnahmen, Erträgen und Gewinnen, unsere Fähigkeit, Wachstum zu generieren und zu steuern, den intensiven Wettbewerb bei IT-Dienstleistungen, unsere Fähigkeit, unseren Kostenvorsprung zu halten, Lohnerhöhungen in Indien, unsere Fähigkeit, hochqualifizierte Fachleute einzustellen und zu halten, Zeit- und Kostenüberschreitungen bei preis- und zeitgebundenen Rahmenverträgen, Kundenkonzentration, Einwanderungsbeschränkungen, unsere Fähigkeit, unsere internationalen Betriebe zu führen, nachlassende Nachfrage nach Technologien in unseren Schwerpunktbereichen, Störungen in Telekommunikationsnetzen, unsere Fähigkeit, potentielle Übernahmen erfolgreich abzuschließen und einzubinden, Haftung für Schäden bei unseren Serviceverträgen, den Erfolg der Unternehmen, in die wir strategische Investitionen getätigt haben, Entzug von Sparanreizen durch die öffentliche Hand, politische Instabilität, Krieg, rechtliche Beschränkungen der Kapitalaufnahme oder der Übernahme von Unternehmen außerhalb von Indien, die unbefugte Verwendung unseres geistigen Eigentums sowie allgemeine wirtschaftliche Bedingungen mit Einfluss auf unsere Geschäftstätigkeiten und unsere Branche. Weitere Risiken, die möglicherweise Einfluss auf unsere zukünftigen Betriebsergebnisse haben, werden ausführlicher in unseren Einreichungen bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) beschrieben. Diese Unterlagen stehen auf www.sec.gov zur Verfügung. Es ist möglich, dass wir mitunter schriftlich und mündlich zusätzliche zukunftsgerichtete Aussagen machen, darunter Aussagen, die in den Einreichungen des Unternehmens bei der SEC sowie in unseren Aktionärsberichten enthalten sind. Wir verpflichten uns nicht, von uns oder in unserem Namen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

SAP, das SAP-Logo und andere hier erwähnten Produkte und Services von SAP sowie deren jeweiligen Logos sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen von SAP SE (oder einer Tochtergesellschaft von SAP) in Deutschland und in anderen Ländern. Siehe http://www.sap.com/corporate-en/legal/copyright/index.epx für weitere Markeninformationen und Hinweise.

Alle anderen genannten Produkte und Dienstleistungen sind Marken der jeweiligen Unternehmen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com