Tourismus und Freizeit, Gastronomie

Wenn sich der Wald an den Flanken der eindrücklichen Glarner Berge herbstlich verfärbt, steht das Landschaftsbild im Glarnerland dem "Indian Summer" in nichts nach.

05.10.2017 - 14:01:32

Das Glarnerland auf dem Tisch und auf Video. Im Oktober ist dieser Prozess in vollem Gang und sorgt für Bilder, die den Kanton Glarus von einer seiner schönsten Seite zeigen - aus optischer Sicht also die perfekte Zeit für Kantonsmarketing.

Glarus (pts029/05.10.2017/14:00) - Wenn sich der Wald an den Flanken der eindrücklichen Glarner Berge herbstlich verfärbt, steht das Landschaftsbild im Glarnerland dem "Indian Summer" in nichts nach. Im Oktober ist dieser Prozess in vollem Gang und sorgt für Bilder, die den Kanton Glarus von einer seiner schönsten Seite zeigen - aus optischer Sicht also die perfekte Zeit für Kantonsmarketing.

Von den Schönheiten und Vorzügen des Glarnerlandes will das Kantonsmarketing Glarus auch potenzielle Gäste, Neuzuzüger und an einer Ansiedlung interessierte Firmen überzeugen. Dabei zählt es auf die aktive Beteiligung der Glarnerinnen und Glarner sowie der ortsansässigen Unternehmen. Zu diesem Zweck stellt das Kantonsmarketing verschiedene Marketingmittel bereit. Dazu gehören zum Beispiel Tischsets für Gastronomiebetriebe, Pressebilder und selbstgedrehte Videos.

Glarnerland-Tischset

Das Glarnerland-Tischset zeigt 16 Fotos des Glarner Fotografen Samuel Trümpy. Darunter sind bezaubernde Landschaften und kulturelle Höhepunkte genauso zu finden wie Glarner Regionalprodukte oder Ausflüge in eine der vier Glarner Ferienregionen. Die Rückseite erzählt die Geschichten zu den einzelnen Bildern. Die richtig zu den jeweiligen Fotos zugeordneten Texte ergeben ein Lösungswort. Dadurch erhalten Gäste und Einheimische einen spielerischen Eindruck vom Glarnerland. Die Tischsets sind beim Kantonsmarketing Glarus per E-Mail kontakt@glarus.ch oder telefonisch unter 055 646 66 12 erhältlich.

Fotos und bewegte Bilder

Die 16 Fotos auf dem Tischset sind auch auf dem Flickr-Kanal des Kantons Glarus veröffentlicht. Insgesamt sind 196 Pressebilder auf http://www.flickr.com/kantongl zu finden. Eine weitere Quelle für Bildmaterial aus dem Glarnerland ist die Mediabox. Unter http://media.gl.ch ist die Auswahl beinahe grenzenlos. Bewegte Glarner Bilder zeigt der YouTube-Kanal des Kantons Glarus. Nebst Imagefilmen sind unter http://www.youtube.com/kantongl zum Beispiel auf der Playlist "hiesig" Videos von Privatpersonen, Unternehmen und Organisationen zu finden, die den Kanton Glarus aus ihrer Sicht zeigen. Die 26 Videos werden laufend mit Neuzugängen ergänzt. Anlässlich der kommenden Herbstferien ruft das Kantonsmarketing Einheimische und Gäste auf, Videos im Glarnerland zu drehen und via http://www.wetransfer.com an medien@gl.ch zwecks Publikation auf YouTube zu senden. Als kleines Dankeschön winkt für jede Einsendung eines Videos, das den Vorgaben unter http://www.gl.ch/kantonsmarketing (Aktuelles, Aktionen) entspricht, ein Glarner Überraschungspräsent.

Kontakt: Kontaktstelle für Wirtschaft Zwinglistrasse 6, CH-8750 Glarus Telefon +41 55 646 66 12 E-Mail: christian.zehnder@glarus.ch

(Ende)

Aussender: panta rhei pr gmbh Ansprechpartner: Werner Kälin Tel.: +41 44 365 20 20 E-Mail: w.kaelin@pantarhei.ch Website: www.pantarhei.ch

Glarus (pts029/05.10.2017/14:00)

@ pressetext.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!