Spende, Würth

Wenn in bestimmten Unternehmenskennzahlen ein neuer Rekord erreicht wird, feiert Würth Österreich das seit vielen Jahren im Sinne seiner gesellschaftlichen Verantwortung mit einer Spende an eine gemeinnützige oder soziale Organisation.

24.04.2017 - 12:31:34

Würth Österreich: Spende an Wien Work

Böheimkirchen (pts018/24.04.2017/12:30) - Wenn in bestimmten Unternehmenskennzahlen ein neuer Rekord erreicht wird, feiert Würth Österreich das seit vielen Jahren im Sinne seiner gesellschaftlichen Verantwortung mit einer Spende an eine gemeinnützige oder soziale Organisation.

Mit erstmals 800 Mitarbeitern wurde nun so ein Meilenstein erreicht und hochwertige Maschinen für den professionellen Bedarf im Wert von EUR 3.500 an Wien Work, einen der acht integrativen Betriebe Österreichs, überreicht. Mag.a Andrea Angermann von Wien Work: "In unseren betriebseigenen Werkstätten werden jährlich bis zu 170 Lehrlinge auch in handwerklichen Berufen wie Tischler, Fliesenleger oder Maurer ausgebildet. Diese verlängerte Ausbildung für benachteiligte Jugendliche wird vom AMS Wien und vom Fonds Soziales Wien gefördert. Neuanschaffungen von qualitativ hochwertigen Maschinen und Arbeitsgeräten sind aufgrund limitierter Geldmittel nicht so selbstverständlich. Dass uns Würth diese Maschinen zur Verfügung stellt, freut uns sehr."

Würth spendet in diesem Jahr bereits zum dritten Mal. Die Tagesstätte St. Pölten sowie die Geschützte Werkstätte integrative Betriebe Salzburg GmbH. durften sich ebenfalls kürzlich über Profi-Werkzeug freuen.

Über Wien Work Die Wien Work integrative Betriebe und AusbildungsgmbH ist ein gemeinnütziges Unternehmen der Sozialwirtschaft mit dem Ziel, Arbeitsplätze für am Arbeitsmarkt benachteiligte Menschen zu schaffen und zu vermitteln. 70 Prozent der rund 680 MitarbeiterInnen haben Körper-, Sinnes- oder Lernbehinderungen oder waren langzeitarbeitslos. Wien Work bietet seinen MitarbeiterInnen reale Arbeitsplätze mit einem entsprechenden Gehalt im Rahmen regulärer Dienstverträge. Mit neun Geschäftsfeldern, wie z.B. Metall- und Holztechnik, Textilreinigung, Facility Service, Digital Media und Gastronomie sowie einer starken Eigenerwirtschaftung und einer Vielfalt an Beratungs- und Qualifizierungsprojekten ist Wien Work ein außergewöhnlicher und innovativer Betrieb. Er bietet Menschen, die aufgrund ihrer Behinderung in privatwirtschaftlichen Unternehmen keinen Arbeitsplatz finden, einen (Wieder-) Einstieg ins Berufsleben und die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben.

Über Würth Die Würth Handelsges.m.b.H. ist Spezialist im Handel mit Montage- und Befestigungsmaterialien für die professionelle Anwendung. Die Produktpalette umfasst rund 100.000 Artikel, von Schrauben, Schraubenzubehör und Dübel über Werkzeuge bis hin zu chemisch-technischen Produkten und Arbeitsschutz. Zu den Kunden zählen Handwerks- und Industriebetriebe, die von mehr als 470 Außendienstmitarbeitern betreut werden. Parallel dazu baut das Unternehmen das Niederlassungs-Netz in ganz Österreich kontinuierlich aus. Mit mehr als 780 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 185,5 Millionen Euro.

(Ende)

Aussender: Würth Handelsgesellschaft m.b.H. Ansprechpartner: Gerti Wais Tel.: +43 5 08242-2266 E-Mail: gerti.wais@wuerth.at Website: www.wuerth.at

Böheimkirchen (pts018/24.04.2017/12:30)

@ pressetext.de