Media-Intelligence-Agentur, Medienbeobachtung

Um den steigenden Bedarf an Medienresonanz-Analysen und Media-Intelligence-Leistungen abzudecken, erweitert "OBSERVER" seine Analyse-Abteilung.

27.03.2017 - 14:41:40

Media-Intelligence-Agentur OBSERVER erweitert Analyse-Abteilung. Sechs neue Mitarbeiter sind zukünftig für quantitative und qualitative Medienanalysen zuständig.

Wien (pts027/27.03.2017/14:40) - Um den steigenden Bedarf an Medienresonanz-Analysen und Media-Intelligence-Leistungen abzudecken, erweitert "OBSERVER" seine Analyse-Abteilung. Sechs neue Mitarbeiter sind zukünftig für quantitative und qualitative Medienanalysen zuständig.

Das Spektrum der Analysen reicht von der Erhebung des Anzeigenpreis-Äquivalenten über Tonalitätsanalysen bis hin zu detaillierten Sponsorenauswertungen.

Geschäftsführer Florian Laszlo sieht in der Erweiterung einen wichtigen Schritt in Richtung Zukunft: "Mit dem Ausbau unserer Analyse-Abteilung sind wir bestens gerüstet, um die steigenden Anforderungen an Medienresonanzanalysen perfekt zu erfüllen."

"OBSERVER" - Medienbeobachtung und Analyse ist die führende Media-Intelligence-Agentur Österreichs. Der größte landesweite Medienbeobachter ist schon seit 1896 innovativ tätig und treibt die Entwicklung im Bereich Media-Intelligence voran.

(Ende)

Aussender: OBSERVER GmbH Ansprechpartner: Lisa Bodzenta, MSc. Tel.: +43 1 21322-0 E-Mail: bodzenta@observer.at Website: www.observer.at

Wien (pts027/27.03.2017/14:40)

@ pressetext.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!