Together, Safer

Together for Safer Roads bestellt David Braunstein zum President

19.07.2017 - 19:11:41

Together for Safer Roads bestellt David Braunstein zum President. Together for Safer Roads (TSR), eine Vereinigung weltweiter Privatunternehmen, hat heute bekanntgegeben, dass David Braunstein am 24. Juli das Amt des President bei TSR übernehmen wird. Braunstein ist eine kundige Führungskraft mit umfangreichen Erfahrungen im Bereich weltweiter und aufkommender Technologien im privatwirtschaftlichen Sektor.

Braunstein bringt mehr als 20-jährige unternehmerische Kenntnisse und Erfahrungen mit bahnbrechenden Lösungen zu TSR mit. Vor seinem Wechsel zu TSR war er Leiter für Brancheninnovation bei IBM. Dort war er für die Geschäftsentwicklung und Erschließung neuer Methoden mithilfe von „vernetzten“ Analytiklösungen zuständig.

Zudem war Braunstein früher Senior Vice President für strategische und analytische Services bei MBS Insight, einem eBay-Unternehmen, wo er weltweit tätige Unternehmen in Bezug auf analytische Lösungen und strategische Geschäftsentwicklungsmöglichkeiten beriet. Er hat an der Cornell University mit einem MBA und der Colgate University mit einem Bachelor of Arts abgeschlossen.

Unter der Leitung von Braunstein wird TSR den Einsatz der Organisation zur Rettung von Menschenleben ausbauen und fortsetzen, darunter:

Sicherere Unternehmen und Flotten durch die Schulung von Kraftfahrern und Regulierungsbehörden zu bestmöglichen Maßnahmen für die Verkehrssicherheit fördern, die Sicherheit in Städten durch aufkommende Technologien und datenbasierte Entscheidungen im Verkehrssicherheitsmanagement von Gemeinden beschleunigen und das Engagement der Privatwirtschaft in der weltweiten Bewegung für Verkehrssicherheit durch innovative öffentlich-private Partnerschaften ausbauen.

„Der Eintritt in eine zielorientierte Organisation, die sich einer wesentlichen globalen wirtschaftlichen und gesundheitlichen Herausforderung widmet, ist mir eine Ehre“, sagte Braunstein. „Der Fokus von TSR auf privatwirtschaftlichen Lösungen zur Rettung von Menschenleben im weltweiten Straßenverkehr entspricht meiner Leidenschaft und meinem Wunsch, meine Fähigkeiten für soziale Belange einzusetzen. Ich freue mich, die Arbeit aufzunehmen und auf weltweiter Ebene und in lokalen Gemeinden eine unmittelbare Wirkung zu erzielen.“

Über Together for Safer Roads

Together for Safer Roads (TSR) ist eine innovative Vereinigung, die weltweite Privatunternehmen verschiedener Branchen zusammenbringt, um bei der Verbesserung der Verkehrssicherheit und der Senkung der Zahl der Todesopfer und Verletzten aus Straßenverkehrsunfällen weltweit zusammenzuarbeiten. Zu den Mitgliedern von TSR zählen derzeit AB InBev, Abertis, AIG, AT&T, Ericsson, Facebook, GM, IBM, iHeartMedia, Octo Telematics, PepsiCo, Republic Services, Ryder, UPS und Walmart.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com