Sintavia, TRUMPF

Sintavia, LLC, der unabhängige internationale Marktführer für die additive Metallverarbeitung (Additive Manufacturing, AM) und die TRUMPF Group, ein führendes Hightech-Unternehmen für Produktionslösungen im Bereich Maschinenwerkzeuge und Lasertechnik, haben heute ihre Vereinbarung bekanntgegeben, unter Zusammenarbeit die Markterschließung für TRUMPF TruPrint Metalldrucker in der globalen Luftfahrtindustrie zu beschleunigen.

26.09.2017 - 00:41:24

Sintavia und TRUMPF verkünden strategische Zusammenarbeit. Die Vereinbarung über den Einsatz eines TRUMPF TruPrint 3000 für Industrieteile und zur Pulverbeschichtung, der in Sintavias Produktionseinrichtung in Davie (Florida, USA) installiert wird, kennzeichnet den Beginn einer für beide Unternehmen neuen strategischen Zusammenarbeit.

TRUMPF TruPrint 3000 to be installed at Sintavia in early 2018 (Photo: Business Wire)

„TRUMPF ist ein global anerkannter Marktführer in der Hightech-Werkzeug- und Laserbranche, dessen maschinenbezogener Kundensupport der beste der Welt ist“, sagte Brian R. Neff, Sintavias Chief Executive Officer. „Die Baukammer des TruPrint 3000 ist darüber hinaus komplett modular und sicher – eine Voraussetzung für die neue, schlanke Produktionsstätte von Sintavia. Wir freuen uns, mit TRUMPF bezüglich des TruPrint 3000 zusammenzuarbeiten und unsere Geschäftsbeziehungen künftig auszubauen.“

„Aufgrund TRUMPFs Führungsposition bei der Herstellung für Präzisionswerkzeuge und Hightech-Laseranwendungen sowie Sintavias vertikal ausgerichteter Herstellungsplattform sind wir der Meinung, dass diese Entwicklung für beide Parteien eine Gewinn-Situation darstellt“, sagte Ralf Kimmel, General Manager von TRUMPF in Nordamerika. „Der TruPrint 3000 ist sowohl skalierbar als auch qualifizierbar. Deshalb freuen wir uns auf eine Zusammenarbeit mit Sintavia, wenn sie mit ihren zahlreichen Kunden der Luftfahrt diese Prozesse durchlaufen.“

Die beiden Unternehmen wollen den TruPrint 3000 Anfang 2018 installieren.

Über Sintavia

Sintavia wurde 2012 gegründet. Das Unternehmen ist Weltmarktführer bei der unabhängigen additiven Metallverarbeitung und unterstützt wichtige Branchen wie Raumfahrt und Verteidigung, Öl und Erdgas, Automobil sowie Bodenstromerzeugung. Mit Hochgeschwindigkeitsdruckern und einer Präzisions-Nachbearbeitungsausrüstung, ergänzt durch eine komplette mechanische Testausstattung und ein vollständiges metallurgisches und Pulverlabor ist Sintavia in der Lage, Parameter zu optimieren, Serien zu fertigen und Qualitätsteile für wichtige Industrien zu prüfen. Sintavia ist den höchsten Qualitätsstandards der Branche verpflichtet, verfügt über die Akkreditierungen AS9100, ISO17025, ANAB und ist in OASIS registriert sowie ITAR-konform. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.sintavia.com.

Über TRUMPF

Das Hightech-Unternehmen TRUMPF bietet Produktionslösungen im Bereich Maschinenwerkzeuge und Lasertechnik. In Form von Beratungsleistungen, Plattformen und Software unterstützt es die digitale Konnektivität der Produktionsbranche. TRUMPF ist weltweit führend in der Technologie für Maschinenwerkzeuge zur Verwendung bei der flexiblen Blechbearbeitung und der industriellen Lasertechnik. Im Geschäftsjahr 2016/17 generierte die TRUMPF Group, die etwa 12.000 Mitarbeiter beschäftigt, einen Umsatz von 3,1 Mrd. Euro. Mit über 70 Niederlassungen ist es in fast allen Ländern Europas, Nord- und Südamerika sowie Asien vertreten. Es verfügt über Produktionsstätten in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich, in der Schweiz, Polen und in der Tschechischen Republik sowie in den USA, Mexiko, China und Japan. Weitere Informationen über TRUMPF finden Sie auf: www.trumpf.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!