Norsk, Titanium

Nach der jüngsten Ankündigung des innovativen Unternehmens für additive Fertigung von Metallen Norsk Titanium AS, dass es die weltweit ersten von der Bundesluftfahrtbehörde der USA (Federal Aviation Administration, FAA) zugelassenen, in 3D gedruckten strukturellen Titankomponenten an Boeing liefern wird, gab Norsk Titanium heute bekannt, dass das Unternehmen sich über eine signifikante Investition von Triangle Holdings LP („Triangle“) freuen kann, einer Luft- und Raumfahrt-Investmentgesellschaft im Besitz von Fonds, die von verbundenen Unternehmen der Fortress Investment Group LLC („Fortress“) verwaltet werden.

13.06.2017 - 16:43:38

Norsk Titanium gibt strategische Investition eines verbundenen Unternehmens der Fortress Investment Group bekannt. Seit der Gründung im Jahr 2011 hat Triangle über 1,2 Milliarden US-Dollar in Anlagegegenstände in Zusammenhang mit Luft- und Raumfahrt investiert. Einzelheiten über die Investition wurden nicht veröffentlicht.

„Unser Fokus liegt auf der Integration moderner Technologien mit cleverer Produktion und einem industriellen Internet der Dinge, das unserer Plattformtechnologie eine einzigartige Reihe von Kompetenzen bietet“, sagte Warren M. Boley, Jr., Präsident und Geschäftsführer von Norsk Titanium. „Die vierte industrielle Revolution wird von Unternehmen und Individuen gestaltet, die eine großartige Vision und eine wagemutige Umsetzung beweisen, und ich bin sehr stolz darauf, Fortress als Partner für diesen ehrgeizigen Weg gewonnen zu haben.“

„Basierend auf einem strategischen Unternehmensmemorandum spiegelt unsere Investition in Norsk Titanium unsere Strategie wider, in bahnbrechende Firmen im gesamten Luft- und Raumfahrtsektor zu investieren“, sagte Jeremy Barnes, Partner bei Triangle. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Norsk Titanium beim Ausbau seiner RPD™-Technologie.“

Im März 2017 gab Norsk Titanium bekannt, dass das Unternehmen die weltweit ersten FAA-zugelassenen, in 3D gedruckten strukturellen Titankomponenten an Boeing liefern wird, und im Juli 2016 gab das Unternehmen eine staatliche Investition in Höhe von 125 Millionen US-Dollar bekannt. Damit soll die weltweit erste Anlage für additive Fertigung von Metallen im industriellen Maßstab in Plattsburgh im US-Bundesstaat New York gebaut werden. Die Dreamliner-RPD™-Komponenten werden vom 19. bis 25. Juni 2017 am Stand von Norsk Titanium in Halle 1, Platz H299 auf der International Paris Airshow in Le Bourget präsentiert, zusammen mit einem maßstabsgetreuen Modell der patentierten MERKE IV™ Rapid Plasma Deposition™-Maschine des Unternehmens, mit der die zukunftsweisenden Strukturkomponenten gefertigt wurden.

Über Norsk Titanium AS

Norsk Titanium AS ist der weltweit führende Zulieferer der Luft- und Raumfahrtfahrtindustrie von additiv gefertigten Titanstrukturbauteilen. Das Unternehmen hebt sich in der Luft- und Raumfahrtfahrtindustrie durch seinen patentierten Rapid Plasma Deposition™ (RPD™)-Prozess ab, bei dem Titandraht in komplexe Bauteile verwandelt wird, die für strukturelle und sicherheitskritische Anwendungen geeignet sind. Das Forschungs- und Entwicklungsteam von Norsk Titanium ist bestrebt, die ineffizienten Schmiede- und Bearbeitungsverfahren durch eine Präzisionsdrahtbeschichtungstechnik zu ersetzen, die der Luft- und Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie sowie kommerziellen Anwendungen wesentliche Kostenersparnisse ermöglicht. Weitere Informationen finden Sie auf www.norsktitanium.com

Über Triangle

Triangle ist ein auf den Luft- und Raumfahrtsektor fokussiertes Investmentvehikel. Seine Aktivitäten reichen von Kapitalbeteiligungen an tätigen Unternehmen bis zum Besitz einer Flugzeugleasing-Firma. Seine primäre Plattform ist Falko, ein Spezialunternehmen für operatives Flugzeug-Leasing, Asset-Management und Flugzeugservices, das sich auf den regionalen Flugzeugsektor konzentriert. Es gehört zu den weltgrößten Managern regionaler Jets nach Anzahl an Flugzeugen. Triangle wurde im Juli 2011 gegründet, als von der Fortress Investment Group verwaltete Fonds den Kauf von BAE Systems Asset Management und seinem assoziierten Flugzeugportfolio vervollständigten. Weitere Informationen finden Sie auf www.falko.com oder folgen Sie uns auf Twitter: Falko_RA

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com