Luxemburg, Gastgeber

Luxemburg Gastgeber der ersten europäischen NewSpace-Konferenz

09.10.2017 - 13:38:39

Luxemburg Gastgeber der ersten europäischen NewSpace-Konferenz. Das Wirtschaftsministerium Luxemburgs und die US-amerikanische Space Frontier Foundation veranstalten gemeinsam die erste europäische NewSpace-Konferenz, „NewSpace Europe“. Sie findet am 16. und 17. November 2017 in der Stadt Luxemburg statt. Damit wird zum ersten Mal eine führende Veranstaltung in der kommerziellen Raumfahrtindustrie außerhalb der USA durchgeführt. Luxemburg ist mit seiner Initiative SpaceResources.lu das erste europäische Land, das attraktive Rahmenbedingungen für Maßnahmen im Zusammenhang mit der Nutzung von Weltraumressourcen bietet, darunter unter anderem gesetzliche und aufsichtsrechtliche Regelungen. Die Konferenz konzentriert sich ausschließlich auf die Newspace-Branche und die wirtschaftliche Chance des Weltraums.

Zu den Höhepunkten der Konferenz NewSpace Europe zählen die Eröffnungsrede von Étienne Schneider, stellvertretender Premierminister und Wirtschaftsminister Luxemburgs, sowie die Keynotes von Gwynne Shotwell, Chief Operating Officer von SpaceX, Johann-Dietrich Wörner, Generaldirektor der Europäischen Weltraumorganisation, und Karim Michel Sabbagh, President und CEO von SES.

Die Konferenz richtet zudem die Preisverleihung für den Wettbewerb Space Exploration Masters der ESA aus, für den das Luxemburger Wirtschaftsministerium und seine Initiative SpaceResources.lu einen Sonderpreis vergibt. Im Anschluss an den offiziellen Akt werden auf einem Empfang Unternehmer und Firmen vorgestellt, die die wirtschaftliche Chance des Weltraums in die Tat umsetzen.

Weitere Informationen, darunter die Tagesordnung der Konferenz und Einzelheiten zur Anmeldung, finden Sie unter www.newspace-europe.lu

Veröffentlichung durch das Wirtschaftsministerium Luxemburgs

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!