Tourismus und Freizeit, Kultur, Kunst, Unterhaltung

Kammermusik, Kultur und Design verzaubern das Bergdorf Vals

19.07.2017 - 14:02:07

Kammermusik, Kultur und Design verzaubern das Bergdorf Vals. Vals macht diesen Sommer gleich mit drei kulturellen Höhepunkten von sich reden. Im Valser Musiksommer gibt ab 30. Juli 2017 ein vierköpfiges Künstlerteam den Ton an, bevor ab 19. August 2017 das Kulturfenster Vals mit dem Dorf- und Kulturfest ein reichhaltiges Fest- und Kulturprogramm auf die Beine stellt. Gleichzeitig gastiert in Vals eine Ausstellung der Alliance Graphique Internationale (AGI) mit 98 Plakaten zum Thema Koexistenz.

Vals (pts022/19.07.2017/14:00) - Vals macht diesen Sommer gleich mit drei kulturellen Höhepunkten von sich reden. Im Valser Musiksommer gibt ab 30. Juli 2017 ein vierköpfiges Künstlerteam den Ton an, bevor ab 19. August 2017 das Kulturfenster Vals mit dem Dorf- und Kulturfest ein reichhaltiges Fest- und Kulturprogramm auf die Beine stellt. Gleichzeitig gastiert in Vals eine Ausstellung der Alliance Graphique Internationale (AGI) mit 98 Plakaten zum Thema Koexistenz.

Violine, Cello, Flöte, Harfe und Perkussion geben im zweiten Valser Musiksommer den Ton an und reichen das kulturelle Zepter fast fliessend an die visuelle Kunst weiter. Nach den fünf Kammermusik-Konzerten zwischen 30. Juli und 4. August 2017, eröffnet am 19. August 2017 das Valser Kulturfenster sein dreiwöchiges Programm. Während des ganzen Fest- und Kulturprogramms gastiert die AGI-Ausstellung "COEXISTENCE" in Vals. Am Design-Projekt der Vereinigung weltweitrenommierter Grafik- und Kommunikationsdesigner engagierten sich am AGI-Kongress 2015 140 Mitglieder. Nun ist die Ausstellung erstmals ausserhalb des Kongressrahmens in Vals zu sehen. Koexistenz handelt vom gleichzeitigen Vorhandensein verschiedener Systeme. Dabei gilt friedliche Koexistenz als grundlegende Voraussetzung für das Zusammenleben von Menschen und Völkern. Der Begriff umfasst Koexistenz der Kulturen, Ideologien, Nationen, Ethnien und der Religionen, aber auch Koexistenz im biologischen oder physikalischen Sinne. Bedingt durch den unterschiedlichen Hintergrund der Designer zeigen in Vals 98 Interpretationen die Vielfalt an Ideen und Standpunkten. Plakate von politischer Brisanz sind ebenso zu sehen wie poetische, humoristische, philosophische oder konzeptionelle Lösungen. Die Ausstellung findet im öffentlichen Raum statt und ist dadurch für Bevölkerung und Gäste frei zugänglich.

Musiksommer im Zeichen der Kammermusik

Das Kammermusik-Festival eröffnet VisitVals am Sonntag, 30. Juli 2017, mit einem Glas Sekt zu einem feurigen Stück für Marimba und Vibraphon auf dem Dorfplatz. Danach präsentieren die Musiker in der Dorfkirche ein farbiges Programm für Violine, Cello, Flöte, Harfe und Perkussion. An den Folgetagen finden täglich - mit Ausnahme der Bundesfeier am 1. August 2017 - Konzerte in und um Vals statt. Das künstlerische Team besteht aus Kirsten Ecke, Harfe, Michael Dinnebier, Violine, Anne Romeis, Flöte, sowie Jochen Schorer, Perkussion, und empfängt den Freiburger Cellist Tomohisa Yano sowie der Valser Schlagzeuger Robin Mittner als Gäste. Konzertlokale sind nebst der Dorfkirche Vals die Kapelle Leis und das Panoramarestaurant Gadastatt. Für alle Konzerte ist der Eintritt frei.

2. Valser Musiksommer 30. Juli bis 4. August 2017 in Vals

Eröffnung: Sonntag, 30. Juli 2017, 20 Uhr: Festival-Apéro auf dem Dorfplatz und Konzert in der Dorfkirche

Konzerte: 31. Juli und 2./3./4. August mit "Bach!" am Montag (20 Uhr, Dorfkirche), "Canzonetta" am Mittwoch (20 Uhr, Dorfkirche), "Poésie" am Donnerstag (17 Uhr, Kapelle Leis) und "Schlag 4!" am Freitag (16 Uhr, Restauarant Gadastatt). Eintritt frei (Kollekte)

Ausblick "20 Jahre Alphornkurs Vals": Mittwoch, 16. August 2017, Konzert "Echo vom Zürihorn", 16 Uhr auf der Terrasse Restaurant Gadastatt

Weitere Informationen: http://www.vals.ch

Dorf- und Kulturfest im Zeichen der Koexistenz

Vals öffnet vom 19. August bis 10. September 2017 erstmals sein Kulturfenster. Das mehrtägige Kulturprogramm ist an Reichhaltigkeit kaum zu übertreffen. An der Eröffnung vom Samstag treten um 16 Uhr Ständerat Stefan Engler sowie Philosoph und Publizist Ludwig Hasler im Schaafchromma auf. Danach sind ein Rap- und Gesang-Workshop für Schüler in der Turnhalle, ein Konzert mit Omri Ziegele und Band in der Alpina-Bar und auf dem Dorfplatz sowie Unterhaltung mit der Live-Band Gaudibuam im Restaurant Alpenrose angesagt. Der darauf folgende Sonntag auf und um den Dorfplatz beginnt mit einem deutschen und portugiesischen Gottesdienst in der Dorfkirche um 9.45 Uhr und einem Konzert der Musikgesellschaft Vals auf dem Dorfplatz um 11 Uhr. Bis zum 10. September bleibt das Valser Kulturfenster sperrangelweit offen mit Angeboten wie Wanderungen, Lesungen, Schreib- der Schmiedewerkstätten, Märchenabend, Line Dance-Kurs oder Folklore-Workshop. Während der ganzen Dauer ist die Plakatausstellung "COEXISTENCE" der AGI mit einer Auswahl von 98 Plakaten im Bergdorf zu sehen. An der Finissage referiert Stephan Bundi, Präsident der AGI Schweiz

Valser Dorf- und Kulturfest Plakatausstellung "COEXISTENCE" 19. August bis 10. September 2017

Festauftakt und Vernissage: Samstag, 19. August 2017, 16 Uhr im Schafchromma Festansprache: Ständerat Stefan Engler Gedanken zu "COEXISTENCE": Ludwig Hasler

Finissage: Sonntag, 10. September 2017, 11 Uhr auf dem Dorfplatz zur Ausstellung spricht Stephan Bundi, Präsident der AGI Schweiz

Weitere Informationen: http://www.kulturfenster-vals.ch

Die Akkreditierung für individuelle Medienreisen und mehr über das künstlerische Team finden Sie in der PDF-Datei.

(Ende)

Aussender: panta rhei pr gmbh Ansprechpartner: Werner Kälin Tel.: +41 44 365 20 20 E-Mail: w.kaelin@pantarhei.ch Website: www.pantarhei.ch

Vals (pts022/19.07.2017/14:00)

@ pressetext.de