Karneval 2017, Fasching 2017

Horrorklinik.de informiert: Prinzessin, Clown, Polizist / in, Cowboy, Ritter, Pirat / in und viele mehr sind absolute Kostüm-Klassiker für Karneval.

16.02.2017 - 09:02:34

Karnevals-Klassiker mit Grusel-Faktor: Hexen, Teufel, Vampire. Die meisten dieser Kostüme sind farbenfroh, verspielt und sollen in erster Linie Partylaune vermitteln. Manche Jecken mögen es trotzdem etwas düsterer und bevorzugen Verkleidungen, die man auf den ersten Blick eher mit Halloween in Verbindung bringt.

Metzingen (pts008/16.02.2017/09:00) - Horrorklinik.de informiert: Prinzessin, Clown, Polizist/in, Cowboy, Ritter, Pirat/in und viele mehr sind absolute Kostüm-Klassiker für Karneval. Die meisten dieser Kostüme sind farbenfroh, verspielt und sollen in erster Linie Partylaune vermitteln. Manche Jecken mögen es trotzdem etwas düsterer und bevorzugen Verkleidungen, die man auf den ersten Blick eher mit Halloween in Verbindung bringt.

Schaut man jedoch genauer hin, bemerkt man, dass Vampire, Hexen und Teufel auch an Karneval eine gute Figur machen. In der alemannischen Fasnet beispielsweise sieht man Teufel, Dämonen und Hexen in rauen Mengen. Das Treiben dort orientiert sich eher am mittelalterlichen Brauchtum denn am rheinischen Karneval - dementsprechend geht es derber und düsterer zu.

Vampire im Rheinland

Trotz allem kann man auch im Rheinland jede Menge Spaß haben, schlüpft man in ein gruseliges Karnevalskostüm. In einem solchen Outfit wird man garantiert unter den anderen Jecken herausstechen - eben weil man nicht bunt kostümiert ist. Und eh man sich versieht, wird man angesprochen werden: Denn auch eine Dame im farbenfrohen Clownskostüm wird einen Mann im Vampir-Kostüm interessant finden. Schließlich ist eine Verkleidung immer eine gute Steilvorlage für Flirtsprüche. Als Vampir wird man garantiert von der einen oder anderen Frau gefragt werden, ob man sie nicht beißen will. Gefällt einem der angebotene Hals, kann man durchaus auf das Angebot eingehen...

Hexentanz

Frauen mit Affinität zu gruseligen Themen können sich zu Karneval nicht nur als sexy Vampirin verkleiden, sondern auch als Hexe. Hexen-Kostüme sind seit langer Zeit beliebt und bestechen oftmals mit Farbkombinationen aus Schwarz, Rot, Blau und Grün. Die meisten Männer lassen sich liebend gerne an Karneval von einer Hexe verzaubern. Denn in einem tragbaren Zauberkessel kann man allerhand flüssige Leckereien mitführen, mit denen man die Feiernden in seinen Bann ziehen kann.

Teuflische Verführung

Teufel- und Teufelinnen-Kostüme sind an Karneval ebenfalls häufig zu sehen. Mit zwei Hörnern auf dem Kopf signalisiert man Bereitschaft zur Sünde, was bekanntlich an Karneval alles andere als unerwünscht ist. Rot als Signalfarbe wird dafür sorgen, dass man nicht in der Menge untergeht. Es hat also unbestreitbare Vorteile, ein Diener der Hölle zu sein...

Wer jetzt darüber nachdenkt, sich ein Karnevalkostüm mit dem gewissen Grusel-Faktor anzuschaffen, wird auf http://www.Horrorklinik.de mit Sicherheit fündig.

(Ende)

Aussender: KULTFAKTOR GmbH Ansprechpartner: Sascha Hoffmann Tel.: +49 (0)7123 944 90 154 E-Mail: presse@kultfaktor-gmbh.de Website: www.horrorklinik.de

Metzingen (pts008/16.02.2017/09:00)

@ pressetext.de