FairLesen, Faircheck

fairLesen erweckt Geschichten zum Leben

04.07.2017 - 09:16:54

fairLesen erweckt Geschichten zum Leben. "fairLesen" hat am 27. Juni 2017 zum zweiten Mal in der steirischen Gemeinde Stattegg stattgefunden. Der Schadendienstleister faircheck setzt sich gemeinsam mit der Gemeinde Stattegg und der Kleinen Kinderzeitung für die Förderung der Leselust und Kreativität von Volksschulkindern ein.

Stattegg (pts013/04.07.2017/09:15) - "fairLesen" hat am 27. Juni 2017 zum zweiten Mal in der steirischen Gemeinde Stattegg stattgefunden. Der Schadendienstleister faircheck setzt sich gemeinsam mit der Gemeinde Stattegg und der Kleinen Kinderzeitung für die Förderung der Leselust und Kreativität von Volksschulkindern ein.

Über fünfzig motivierte Kinder der Volksschulen Stattegg, Kalkleiten und Ferdinandeum aus Graz haben am Event teilgenommen und wurden mitunter von einem Buchautor und einem Künstler durch den lebendigen Vormittag begleitet. Gleich zu Beginn stand der Workshop mit dem steirischen Autor Patrick Schnalzer, zu seinem Buch Alex und Sam, am Programm. Dabei drehte sich alles um Südafrika und die Geschichte der einzigartigen Freundschaft zwischen einem bengalischen Tiger und einem Zebra. Patrick Schnalzer über seine Motivation bei fairLesen einen Workshop abzuhalten: "Lesefreude zählt zu den wichtigsten Dingen, die man Kindern vermitteln kann und ich freue mich, wenn ich dazu einen Beitrag leisten konnte."

Wenn plötzlich Kunstwerke entstehen

Im Anschluss durchliefen die Kinder in Kleingruppen vier Kreativstationen. Sie bastelten mit LehrerInnen der Volksschule Kalkleiten ein Buch und mit der Kleinen Kinderzeitung ein Lesezeichen, ließen beim Formen von Ton zusammen mit den faircheckerInnen Geschichten zum Leben erwecken und brachten mit Hans Beletz den Malpinsel kreativ zum Einsatz. "Für mich hat sich der Tag als sehr lebendiger und kreativer Prozess gezeigt, der gut organisiert war. Innerhalb kurzer Zeit sind vier tolle Kunstwerke entstanden", resümiert der renommierte Künstler das Event. Die Kunstwerke können übrigens in der Gemeinde Stattegg und im faircheck Headquarter besichtigt werden.

Zahlreiche Unterstützer mit viel Herz

Die Gemeinde Stattegg http://www.stattegg.eu stellte die Räumlichkeiten zur Verfügung und kümmerte sich um die Verpflegung. Conny Hauser, verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit bei der Gemeinde Stattegg über fairLesen: "Wo gibt es schon eine Veranstaltung, wo Kinder einen Buchautor und einen Künstler treffen und gemeinsam mit dem Profi kreativ sein können." Das Event zeige außerdem gut, wie effektiv mit Materialien und Farben die Kreativität der Kinder zum Ausdruck gebracht werden kann, was schlussendlich auch Einfluss auf die Leselust habe.

Für Andrea Winkler, Geschäftsführerin faircheck GmbH und Initiatorin des Events, ist der Erfolg ein weiterer Ansporn auch im nächsten Jahr wieder ein Projekt in Angriff zu nehmen: "Bewegt werden kann nur etwas, wenn man das, was man für richtig hält, wieder tut. Für uns alle war es schön, so motivierte und interessierte Kinder durch den Tag zu begleiten und ich bin unendlich dankbar, dass es Menschen wie Hans Beletz und Patrick Schnalzer gibt, die eine solche Sache mit Herzblut unterstützen und möglich machen."

Klicktipps: Website von Künstler Hans Beletz: http://www.beletz.at Website von Autor Patrick Schnalzer: http://patrickschnalzer.com

(Ende)

Aussender: faircheck Schadenservice GmbH Ansprechpartner: Martina Sattler, MA Tel.: +43(0)316/89068512 E-Mail: martina.sattler@faircheck.at Website: www.faircheck.at

Stattegg (pts013/04.07.2017/09:15)

@ pressetext.de