Bruno-Gala, Óscar García

Extra aus Saint-Étienne war Óscar García angereist, um gestern Abend die Auszeichnung als Trainer der Saison 2016 / 2017 entgegen zu nehmen.

29.08.2017 - 13:46:36

Ein Bruno für Óscar. Überreicht wurde der Preis von Hans-Jörg Steiner, Head of Sales von INFOSCREEN. Der Bruno, ein Swarovski-Kristall, wird in Erinnerung an das viel zu früh verstorbene Fußball-Idol Bruno Pezzey verliehen. Präsentiert wurde die von der Spielergewerkschaft VdF organsierte Gala gestern Abend im Wiener Rathaus von TV-Moderatorin Kristina Inhof und Schauspieler Gregor Seberg. Stefanie Enzinger und Andreas Ulmer wurden als Spielerin und Spieler der Saison ausgezeichnet. Die Mannschaften der Saison sind das österreichische Frauennationalteam und das Red Bull Salzburg Youth League Team.

Wien (pts040/29.08.2017/13:45) - Extra aus Saint-Étienne war Óscar García angereist, um gestern Abend die Auszeichnung als Trainer der Saison 2016/2017 entgegen zu nehmen. Überreicht wurde der Preis von Hans-Jörg Steiner, Head of Sales von INFOSCREEN. Der Bruno, ein Swarovski-Kristall, wird in Erinnerung an das viel zu früh verstorbene Fußball-Idol Bruno Pezzey verliehen. Präsentiert wurde die von der Spielergewerkschaft VdF organsierte Gala gestern Abend im Wiener Rathaus von TV-Moderatorin Kristina Inhof und Schauspieler Gregor Seberg. Stefanie Enzinger und Andreas Ulmer wurden als Spielerin und Spieler der Saison ausgezeichnet. Die Mannschaften der Saison sind das österreichische Frauennationalteam und das Red Bull Salzburg Youth League Team.

"Ich wollte allen Spielern dieser Liga, die ihre Stimme abgegeben haben, meinen Respekt zollen", erklärte Óscar García, warum er es sich nicht nehmen ließ, persönlich zur Bruno-Gala zu kommen. Tatsächlich sind es die Spieler der Profiligen sowie die Spieler der österreichischen Nationalmannschaft, die entscheiden, wer mit einem Bruno ausgezeichnet wird. Für García, der für seine Respektsbekundung mit spontanem Applaus bedacht wurde, erwies sich die Reise nach Wien als unerwartet strapaziös. Der Flug dauerte statt der üblichen zwei insgesamt zehn Stunden. Der gebürtige Spanier Óscar García war zwei überaus erfolgreiche Saisonen für Red Bull Salzburg tätig und trainiert jetzt den französischen Erstligisten AS Saint-Étienne.

"Allergrößter Respekt für Doppel-Double"

Óscar García hat Red Bull Salzburg insgesamt zwei Saisonen trainiert. Er hat schon im ersten Jahr die Meisterschaft und den Cup gewonnen. Diesen Erfolg hat er letzte Saison wiederholt. "Wenn ein Trainer das Double gleich doppelt gewinnt, nötigt mir das allergrößten Respekt ab", erklärte Hans-Jörg Steiner bei der Preisverleihung. "Es kann keinen würdigeren Sieger als ihn geben", freute sich der Sales Director von INFOSCREEN über die Entscheidung der Spieler. Mit rund 2.500 Bildflächen in und um die öffentlichen Verkehrsmittel in Wien, Graz, Linz, Innsbruck Klagenfurt und Eisenstadt informiert INFOSCREEN ein Millionenpublikum unter anderem über das Weltgeschehen, Kultur, Chronik und Sport.

"Die Sportberichterstattung ist ein tragendes Element unserer redaktionellen Arbeit. Umfassend und vor allem topaktuell zu informieren, ist unser Ziel. Deshalb freut es uns besonders, dass wir als Partner der Bruno-Gala unsere Verbundenheit mit dem österreichischen Sport unterstreichen dürfen", betonte Steiner. Der Bruno gehört zu den prestigeträchtigsten Ehrungen im österreichischen Fußball. Bereits seit 21 Jahren werden die Wahl und die Auszeichnung von der Fachgruppe Vereinigung der Fußballer (VdF) und younion _ Die Daseinsgewerkschaft durchgeführt.

(Ende)

Aussender: INFOSCREEN Austria Ansprechpartner: Violeta Bajic Tel.: 01 710 5200 220 E-Mail: violeta.bajic@infoscreen.at Website: www.infoscreen.at

Wien (pts040/29.08.2017/13:45)

@ pressetext.de