Hikmet Ersek

Die Western Union Company, eines der führenden Unternehmen für internationalen Geld-und Zahlungsverkehr, hat heute bekannt gegeben, dass Präsident und Chief Executive Officer Hikmet Ersek von der führenden österreichischen Tageszeitung Die Presse zum „Österreicher des Jahres” ernannt wurde.

25.10.2016 - 14:06:46

Hikmet Ersek wurde zum„Österreicher des Jahres” ernannt. Hikmet Ersek wurde in der Kategorie „Internationaler Erfolg” auf der Austria 2016 Gala der Presse ausgezeichnet, die am Montag, den 24. Oktober in den Wiener Sofiensälen statt fand.

„Es ist mir eine Ehre, eine so prestigeträchtige Auszeichnung zu erhalten”, sagte Hikmet Ersek. „Es freut mich besonders, dass so viele ÖsterreicherInnen international erfolgreich tätig sind und einen wertvollen Beitrag zur globalen Gesellschaft leisten.”

„Wir sind stolz, dass ein Österreicher ein so einflussreiches internationales Unternehmen leitet”, sagte Sebastian Kurz, österreichischer Bundesminister für Europa, Integration und Äußeres. „Ich möchte Hikmet Ersek persönlich zu diesem Erfolg gratulieren. Es ist ermutigend zu beobachten, wie sich Western Union unter der Führung von Hikmet Ersek transformiert hat und durch Innovation stetig weiterentwickelt."

Ersek begann seine berufliche Laufbahn bei Europay/MasterCard und wechselte danach zu General Electrics. 1999 startete Ersek bei Western Union in Wien und hatte verschiedene, internationale leitende Positionen inne. Er war maßgeblich für die globale Expansion des Unternehmens verantwortlich. Im Jahr 2010 wurde er zum CEO von Western Union ernannt und residiert seitdem in den USA. Hikmet Ersek ist darüber hinaus der Österreichische Honorarkonsul für die US Bundesstaaten Colorado & Wyoming.

Western Union kann mit Stolz auf eine 165-jährige Unternehmensgeschichte, geprägt von Innovation und Stabilität, zurück blicken. 2015 bewegte das Unternehmen weltweit 150 Milliarden US-Dollar für 150 Millionen Kunden und 100.000 Unternehmen. Im Durchschnitt werden durch Western Union 31 Transaktionen pro Sekunde abgewickelt.

In den letzten zehn Jahren wurde die Präsenz des Unternehmens auf mehr als 200 Länder ausgeweitet. Western Union hat weltweit mehr als 500.000 Vertriebsstandorte und kann Überweisungen auf mehr als eine Milliarde Konten durchführen.

Über Western Union

The Western Union Company (NYSE: WU) ist ein führender Anbieter im Bereich weltweiter Zahlungsdienste. Gemeinsam mit den Zahlungsdiensten unter den Marken Vigo, Orlandi Valuta, Pago Facil und Western Union Business Solutions bietet Western Union Privatkunden und Unternehmen die Möglichkeit, weltweit schnell, zuverlässig und bequem Geld zu versenden und zu empfangen, Zahlungen zu veranlassen und Zahlungsanweisungen zu erwerben. Mit Stand vom 30. Juni 2016 wurden die Dienstleistungen unter den Marken Western Union, Vigo und Orlandi Valuta über ein gemeinsames Netzwerk aus mehr als 500.000 Agenturen in 200 Ländern und Hoheitsgebieten sowie über mehr als 100.000 Geldautomaten und Vertriebsstellen angeboten. Sie schließen die Fähigkeit ein, Geld auf mehr als eine Milliarde Konten zu überweisen. Im Jahr 2015 wickelte die Western Union Company weltweit 262 Millionen Consumer-to-Consumer-Transaktionen mit einer Kapitalsummenbewegung von 82 Milliarden US-Dollar sowie 508 Millionen geschäftliche Zahlungen ab. Weitere Informationen finden Sie auf www.westernunion.com.

@ businesswire.com