GSMA, Anzahl

Die Mobilfunkbranche hat Echtzeitdaten von GSMA Intelligence, dem Forschungsarm der GSMA zufolge ihren fünfmilliardsten eindeutigen („Unique“) Mobilfunkkunden gewonnen.

13.06.2017 - 16:29:48

GSMA: Anzahl der weltweiten Mobilfunkteilnehmer erreicht die Fünf-Milliarden-Marke. Der Meilenstein von fünf Milliarden bedeutet, dass mehr als Zwei Drittel der Weltbevölkerung nun mit einem Mobilfunkdienst verbunden sind. Die letzte Milliarde Teilnehmer ist innerhalb der letzten vier Jahre dazugekommen.

Indien wird künftigen Teilnehmerzuwachs vorantreiben

Mehr als die Hälfte (55 Prozent) der Mobilfunkteilnehmer sind in der asiatisch-pazifischen Region zu finden, in der sich die zwei größten Mobilfunkmärkte weltweit befinden: China und Indien. Auf China entfallen mehr als eine Milliarde der weltweiten Teilnehmer und Indien kann 730 Millionen vorweisen.

Die am höchsten durchdrungene Region weltweit ist Europa, wo 86 Prozent der Bürger einen Mobilfunkdienst in Anspruch nehmen. Subsahara-Afrika ist mit 44 Prozent die Region mit der niedrigsten Durchdringung.

Prognosen zufolge wird die Anzahl der eindeutigen Mobilfunkteilnehmer bis Ende des Jahrzehnts auf 5,7 Milliarden steigen2. Bis zu diesem Zeitpunkt werden fast drei Viertel der Weltbevölkerung einen Mobilfunkdienst nutzen. Auf Indien dürfte die größte Zuwachsrate in diesem Zeitraum entfallen - rund 30 Prozent der neuen eindeutigen Teilnehmer bis 2020.

„Die Möglichkeiten für das Teilnehmerwachstum in den kommenden Jahren werden sich auf die Anbindung einer überwiegend ländlichen Bevölkerung mit niedrigem Einkommen konzentrieren; Betreiber entwickeln eine Reihe tragfähiger Lösungen, um unterversorgte Gemeinden mit erschwinglicher Konnektivität zu versorgen“, ergänzte Granryd. „In der Zwischenzeit entwickeln die Betreiber in reifen Märkten, wo der Teilnehmerzuwachs schwächer wird, ihre Geschäftsmodelle weiter, um eine Wertsteigerung innerhalb des expandierenden Ökosystems zu erzielen und die Plattform für eine neue digitale Welt bereitzustellen, während wir in das 5G-Zeitalter eintreten.“

Region   Eindeutige Mobilfunkteilnehmer (Millionen)   % der weltweiten Teilnehmerbasis   Mobilfunkdurchdringung (% der Bevölkerung) Asien-Pazifik 2.765 55% 68% - China 1.081 21% 78% - Indien 730 14% 54% Europa 465 9% 86% Lateinamerika 459 9% 71% Subsahara- Afrika 436 9% 44% Mittlerer Osten & Nordafrika 391 8% 63% Nordamerika 292 6% 80% GUS 227 5% 79% GESAMT: 5.035 100% 67%

Eindeutige Mobilfunkteilnehmer nach weltweiter Region, 2. Quartal 2017

Quelle: GSMA Intelligence

Nachverfolgung der weltweiten Mobilfunkteilnehmer

GSMA Intelligence verfolgt die Anzahl der eindeutigen Mobilfunkteilnehmer weltweit in Echtzeit unter www.gsmaintelligence.com. Diese Zahl wird anhand der umfassenden Datenbank mit Mobilfunkstatistiken und –prognosen von GSMA Intelligence berechnet, die mehrere zehn Millionen Datenpunkte enthält und täglich aktualisiert wird.

Ein „eindeutiger Mobilfunkteilnehmer“ ist als eine Einzelperson definiert, auf die mehrere „Mobilfunkanschlüsse“ (d.h. SIM-Karten) entfallen können. GSMA Intelligence zufolge entfallen auf die derzeit fünf Milliarden eindeutigen Mobilfunkteilnehmer rund 7,7 Milliarden Mobilfunkanschlüsse (ohne M2M).

Die Infografik zu den fünf Milliarden Teilnehmern finden Sie hier.

-ENDE-

Über die GSMA

Die GSMA vertritt die Interessen der weltweiten Mobilfunkindustrie. Die Organisation vereint fast 800 Netzbetreiber sowie nahezu 300 Unternehmen aus dem Umfeld der mobilen Kommunikation, darunter Mobiltelefon- und Gerätehersteller, Software-Unternehmen, Ausrüstungsanbieter, Internetfirmen und Unternehmen aus angrenzenden Branchen. Die GSMA organisiert zudem branchenweit führende Veranstaltungen wie den Mobile World Congress, den Mobile World Congress Shanghai, den Mobile World Congress Americas und die Konferenzen der Mobile 360 Series.

Weitere Informationen finden Sie auf der Unternehmenswebseite der GSMA unter www.gsma.com. Folgen Sie der GSMA auf Twitter: @GSMA.

1 Die Vereinten Nationen haben im September 2015 im Rahmen der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG) verabschiedet. Der 17-Punkte-Plan soll Armut beenden, den Klimawandel bekämpfen und Ungerechtigkeiten und Ungleichheiten ausschalten. Die GSMA unterstützt die SDG im Rahmen ihrer Kampagne #betterfuture. http://www.gsma.com/betterfuture/

http://www.gsma.com/newsroom/press-release/number-of-global-mobile-subscribers-to-surpass-five-billion-this-year/

Dies Pressemitteilung finden Sie online unter:

http://www.businesswire.com/news/home/20170613005097/en

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com