Expo, Dubai

Die Expo 2020 Dubai hat ihre Pläne vorgestellt, ab nächstem Jahr 70 offizielle Lizenznehmer für diverse offizielle Einzelhandelsprodukte zu bestimmen, wobei rund ein Drittel aus kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) bestehen soll.

14.12.2016 - 03:08:48

Expo 2020 Dubai gibt KMU durch gigantische Ausschreibung Gelegenheit zum Erwerb eines großen Teils von 70 Konzessionen

Examples of Expo 2020 Dubai-branded merchandise (Photo: ME NewsWire)

Für den Mega-Event können Angebote für mehr als 5000 verschiedene Produkte eingereicht werden, die in einem 3000 Quadratmeter großen „Superstore der Zukunft“ auf dem Expogelände verkauft werden sollen, der als Flagship-Store für ein breiter abgestütztes Händlernetz dient.

Weitere Verkaufsstellen mit Artikeln zur Expo 2020 Dubai werden im Vorfeld der Ausstellungseröffnung im Oktober 2020 in den VAE eingerichtet, ebenso ein spezieller Onlineshop.

Die beabsichtigte Vergabe eines Drittels der Konzessionen für Produkte von Modeschmuck und Uhren bis hin zu Souvenirs und Computerspielen stimmt mit dem allgemeinen Bekenntnis der Expo 2020 überein, mehr als 20 Prozent der Gesamtausgaben auf KMU zu verteilen.

Als Lizenznehmer der Expo 2020 Dubai können diese kleinen und mittleren Unternehmen ihr Produktangebot ausbauen, Markenentwicklung betreiben und ihren globalen Kundenstamm erweitern.

Für die Expo 2020 Dubai werden zudem Partnerunternehmen für einheimische Waren wie Keramik und Kleidung gesucht, die die Kultur und Tradition der VAE repräsentieren.

Gillian Hamburger, Vice President für gewerbliche Angelegenheiten im Rahmen der Expo 2020 Dubai, sagte dazu: „Auf der Expo 2020 werden 25 Millionen Besucher erwartet. Jeder Einzelne von ihnen wird als Andenken an dieses Erlebnis ein besonderes Souvenir nach Hause mitnehmen wollen.

Wir suchen Designer und Kunsthandwerker, die mit uns zusammen ein einzigartiges Sortiment an Lizenzartikeln für Besucher von Dubai im Vorfeld und während der Expo 2020 erstellen wollen. Das ist eine bedeutende Gelegenheit.“

Angebote werden in vier Produktkategorien berücksichtigt: Souvenirs und Geschenkartikel, traditionelle Produkte aus den VAE wie Parfüms und handgewebte Teppiche, Premium- und Luxusartikel wie Schmuck und Lederwaren sowie Dinge mit Bezug zu dem Maskottchen der Expo wie Spielwaren oder Computerspiele.

Das Verfahren findet in verschiedenen Phasen von 2017 bis 2018 statt.

Unternehmen jeder Größe können sich auf dem speziellen E-Sourcing-Portal der Expo 2020 Dubai registrieren und das Vorqualifikationsverfahren absolvieren: http://esource.exp2020dubai.ae.

* Quelle: ME NewsWire

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com