CTA, Foundation

Die CTA Foundation gibt die Gewinner des Barrierefreiheit-Wettbewerbs „CES Eureka Park Accessibility Contest“ bekannt

30.11.2016 - 14:05:50

Die CTA Foundation gibt die Gewinner des Barrierefreiheit-Wettbewerbs „CES Eureka Park Accessibility Contest“ bekannt. Die Consumer Technology Association (CTA)™ Foundation, eine nationale Stiftung mit dem Leitbild, ältere und behinderte Menschen mit Technologien in Verbindung zu bringen, die ihr Leben verbessern, gibt die Gewinner des zweiten jährlichen Eureka Park Accessibility Contest bekannt: ActiveProtective, Aira, Bansen Labs, BLITAB und KinTrans. Die CTA Foundation sammelte in Zusammenarbeit mit Extreme Tech Challenge, Einsendungen von über 300 Startup-Unternehmen aus aller Welt. Jeder Gewinner erhält einen Stand im Eureka Park auf der CES® 2017 und einen mit 2.500 US-Dollar dotierten Preis. Die CES, das Forum für die globale Technologiebranche, findet vom 5.-8. Januar 2017 in Las Vegas, Nevada (USA) statt.

Die folgenden Preisträger des Wettbewerbs der CTA Foundation wurden unter den jungen teilnahmeberechtigten Startups im Eureka Park auf der Grundlage von Innovationen mit dem Potenzial, sich positiv auf das Leben von älteren und behinderten Menschen auszuwirken, ausgewählt:

ActiveProtective: tragbarer Gurt, der bei Erkennen eines Sturzes einen Airbag aktiviert, um Hüftfrakturen bei älteren Menschen zu verhindern. Aira: Plattform, die blinde oder stark sehbehinderte Menschen über tragbare Geräte mit zertifizierten virtuellen Agenten verbindet, um das Zurechtfinden im Alltag zu fördern. Bansen Labs: Erster Universaladapter, mit dem Menschen ihre Hilfsmittel mit ihren bevorzugte Technologien verbinden können. BLITAB: Das weltweit erste taktile Braille-Tablet, das eine ganze Seite auf einmal ohne Verwendung mechanischer Elemente anzeigen kann. KinTrans: Software für die Übersetzung von Gebärdensprache, die eine effektive Kommunikation zwischen Menschen, die Gebärdensprachen verwenden, und Menschen, die gesprochene Sprache verwenden, ermöglichen soll.

·Der Accessibility Marketplace ist der führende Marktplatz, auf dem gezeigt wird, wie barrierefreie Technologie Menschen mit Behinderungen Tools an die Hand gibt, mit denen sie ein gesundes und unabhängiges Leben führen können. Aufbauend auf der erfolgreichen Premiere in letzten Jahr, wird der Marktplatz um 50 Prozent höhere Ausstellerzahlen vorweisen und erneut auf Ebene 2 des Sands Expo Center in Tech West abgehalten.

Zu den diesjährigen Preisträgern in der „Accessible Tech“-Kategorie der Innovation Awards – eines jährlichen Wettbewerbs, der hervorragende Konzeption und Ausführung bei Verbrauchertechnologieprodukten würdigt – gehören Aipoly Vision, Open Sesame!, ReSound ENZO2, Segina Cellion und 3dRudder. Zusätzlich werden zwei von der CTA Foundation geförderte Konferenz-Tracks mit Schwerpunkt Accessibility (Barrierefreiheit) veranstaltet, darunter „Why Accessibility Matters to Tech Leaders“ und „Autonomous Vehicles will Aid Independent Living“.

Weitere Informationen über die CTA Foundation finden Sie unter www.CTAFoundation.tech.

Hinweis an Redakteure: Die offizielle Bezeichnung der globalen Technologieveranstaltung lautet „CES®“. Bitte verwenden Sie nicht die Bezeichnung „Consumer Electronics Show“ oder „International CES“, wenn Sie sich auf die Veranstaltung beziehen.

Bitte machen Sie sich mit den aktualisierten CES-Sicherheitsmaßnahmen vertraut, die Sie unter CES.tech finden, darunter die Sicherheitskontrollstellen für Taschen, Taschenbeschränkungen und Ausnahmen sowie die Stellen auf der CES 2017, an denen die Teilnehmerausweise abgeholt werden können .

Über die Consumer Technology Association (CTA) Foundation

Die CTA Foundation, eine öffentliche, nationale Stiftung, die an die Consumer Technology Association (CTA)™ angegliedert ist, wurde 2012 mit dem Leitbild gegründet, ältere und behinderte Menschen mit Technologien in Verbindung zu bringen, die ihr Leben verbessern. Die Stiftung unterstützt strategisch gewählte Programme, die diese Menschengruppen betreffen und den Dialog zwischen Industrie, Verbrauchern, Regierung, Interessengruppen und weitere wichtige Stakeholdern fördert. Weitere Informationen finden Sie unter CTAFoundation.tech

Über die Consumer Technology Association:

Die Consumer Technology Association (CTA)TM ist der Branchenverband, der die Interessen der US-amerikanischen Verbraucherelektronikindustrie mit einem Marktvolumen von 287 Milliarden US-Dollar vertritt. Mehr als 2.200 Unternehmen – 80 Prozent sind kleine Unternehmen und Startups, andere gehören zu den namhaftesten Marken der Welt – profitieren von einer Mitgliedschaft in der CTA. Zu den Vorteilen zählen Interessenvertretung, Marktforschung, technische Schulung, Förderung der Branche, Entwicklung von Normen sowie Aufbau geschäftlicher und strategischer Beziehungen. Die CTA besitzt und organisiert die CES®, das weltweite Forum für alle, die im Geschäft mit Verbrauchertechnologien erfolgreich sind. Die Erträge der CES fließen in die Branchenleistungen der CTA zurück.

Über die CES:

Die CES ist das weltweite Forum für alle, die im Geschäft mit Verbrauchertechnologien erfolgreich sind. Sie dient Innovatoren und bahnbrechenden Technologieunternehmen seit 50 Jahren als Erprobungsfeld - die globale Bühne, auf der die Innovationen der nächsten Generation dem Markt vorgestellt werden. Als die größte praxisnahe Veranstaltung ihrer Art stellt die CES alle Aspekte der Branche ins Rampenlicht. Da sie sich im Besitz der Consumer Technology Association (CTA)TM befindet und von dieser organisiert wird, führt sie Wirtschaftsführer und Vordenker aus aller Welt auf einem Forum zusammen. Hier finden Sie Video-Highlights der CES. Folgen Sie der CES im Internet unter CES.tech und in den sozialen Medien.

KOMMENDE VERANSTALTUNGEN:

CES Unveiled Las Vegas
3. Januar, Las Vegas, Nevada (USA) CES 2017 – Anmelden
5.-8. Januar, Las Vegas, Nevada (USA) Winter Break
9.-12. März , Snowmass, Colorado (USA) CES Asia 2017
7.–9. Juni 2017, Schanghai, China CEO Summit
21.–24. Juni, Amalfiküste, Italien

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com