Monsanto, US61166W1018

ChemChina macht bei Syngenta-Kauf bei EU-Kartellbehörde keine Zugeständnisse

24.10.2016 - 10:20:25

ChemChina macht bei Syngenta-Kauf bei EU-Kartellbehörde keine Zugeständnisse. BASEL/PEKING - Der chinesische Chemiekonzern ChemChina hat bei der Übernahme des schweizerischen Düngemittelherstellers Syngenta offenbar keine Zugeständnisse gegenüber den EU-Kartellbehörden gemacht. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montag unter Berufung auf einen Sprecher der Behörde berichtete, sei die Frist für frühe Zugeständnisse des Konzerns am vergangenen Freitag abgelaufen. Die EU-Kommission hat für ihre Entscheidung, ob die Übernahme ohne Bedingungen durchgeht oder eine vertiefte Prüfung vorgenommen wird, noch bis Freitag (28. Oktober) Zeit.

abgewehrt, der nun selbst von Bayer für 66 Milliarden Dollar geschluckt werden soll.

@ dpa.de