BASF SE, DE000BASF111

BADEN-BADEN - Der weltgrößte Rückversicherer Munich Re sucht sein Heil angesichts des Preiskampfs in der Branche verstärkt in der Analyse und Nutzung großer Datenbestände.

24.10.2016 - 12:00:24

Preiskampf zwingt Munich Re zum Sprung ins Digitale. "Wer in diesem Bereich nichts unternimmt, für den wird es schwierig, in Zukunft Erfolg zu haben", sagte Vorstandsmitglied Ludger Arnoldussen am Montag beim Branchentreffen in Baden-Baden. Bei der Etablierung neuer Geschäftsmodelle wolle die Munich Re aber keine hohen Summen in Startup-Unternehmen investieren. Sie setzt vor allem auf Kooperationen mit Firmen aus dem IT-Sektor.

in Ludwigshafen dürfte nach Arnoldussens Einschätzung keinen allzu hohen Sachschaden angerichtet haben. Bei dem Unglück waren drei Menschen gestorben. Für den Versicherungsschaden dürfte dem Munich-Re-Manager entscheidend sein, wie lange der Betrieb wegen der beschädigten Anlage unterbrochen wird. Auf die Preisentwicklung in der deutschen Feuer-Industrieversicherung werde der Unfall aber kaum Auswirkungen haben. Die Konditionen seien für die Versicherungsbranche seit Jahren desolat, weshalb sich die Munich Re in diesem Bereich nicht um Neugeschäft bemüht.

@ dpa.de