ADC, Therapeutics

ADC Therapeutics (ADCT), ein onkologisches Biotech-Unternehmen, dass sich auf die Entwicklung von geschützten Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten (Antibody Drug Conjugates, ADCs) zur Bekämpfung der häufigsten Krebsarten konzentriert, gab heute bekannt, dass die ersten klinischen Daten aus der laufenden klinischen Phase I-Studie zur Bewertung von ADCT-402 in der Behandlung von rezidivem oder refraktärem Non-Hodgkin-Lymphom auf der 14.

19.06.2017 - 20:00:54

ADC Therapeutics stellt auf der internationalen Konferenz für maligne Lymphome erste klinische Daten von seinem neuartigen Antikörper-Wirkstoff-Konjugat ADCT-402 vor. internationalen Konferenz für maligne Lymphome (ICML) in Lugano (Schweiz) vorgestellt wurden. ADCT-402 ist ein neuartiges Antikörper-Wirkstoff-Konjugat (ADC), das aus einem humanisierten monoklonalen Antikörper besteht, dass mit einem hochwirksamen geschützten Pyrrolobenzodiazepin(PBD)-Dimer-Toxin konjugiert ist. CD19 weist in einer Reihe von hämatologischen B-Zell-Tumoren, zu denen auch bestimmte Formen von Lymphomen und Leukemien gehören, eine hohe Expression auf, wohingegen die Expression in gesundem Gewebe begrenzt ist.

Dr. Jay Feingold, Chief Medical Officer und Senior Vice President of Clinical Development bei ADCT sagte: „Diese klinischen Daten stellen eine weitere Unterstützung der Wirksamkeit und Verträglichkeit von ADCT-402 sowie unserer ADC-Technologieplattform dar, die auf „PBD-Sprengköpfen? basiert. In vorklinischen Studien hat sich das PBD-Dimer-Toxin als hochwirksamer Killer von Krebszellen sogar in schwer zu behandelnden Tumoren erwiesen. Die vorgelegten Ergebnisse bestätigen die Rolle, die ADCT-402 möglicherweise in der Behandlung von wiederkehrendem oder refraktärem Non-Hodgkin-Lymphom spielen kann. Wir sind der Auffassung, dass diese Ergebnisse einen vielversprechenden Weg in die Zukunft aufzeigen und wir freuen uns darauf, später im Jahre weitere Ergebnisse zu erhalten.?

„Diese frühen Ergebnisse sind sehr ermutigend, da sie einen eindeutigen klinischen Nutzen und eine kontrollierbare Toxizität für Patienten ausweisen, bei denen eine der etablierten Therapien versagt hat bzw. die diese nicht vertragen konnten?, sagte der leitende Prüfarzt Brad Kahl, M.D. Professor für medizinische Onkologie an der Washington University School of Medicine in St. Louis. „Angesichts der beeindruckenden Akivität, die bereits bei niedrigen Dosen beobachtet wurde, freuen wir uns darauf, diese Studie fortzusetzen, um im Verlauf auch die verträgliche Höchstdosis festzulegen und eine vorläufige Bewertung der Anti-Tumor-Aktivität des Einzelwirkstoffs sowie des Toxizitätsprofils durchzuführen. Angesichts der vielversprechenden allgemeinen Ansprechrate in spezifischen Non-Hodgkin-Lymphon-Untertypen werden wir den Wirkstoffkandidaten auch in diffusem großzelligen B-Zell-Lymphom bewerten.?

Zusätzlich zu der laufenden Phase-I-Studie wird ADCT-402 zurzeit auch in einer laufenden klinischen Phase-I-Studie zu akuter lymphatischer Leukämie (ALL) bewertet. ADC Therapeutics verfügt über vier PBD-basierte Antikörper-Wirkstoff-Konjugate in schs laufenden klinischen Phase-I-Studien in den USA und in Europa.

Unter dem folgenden Link finden Sie das Video mit den Ausführungen von Prof. Brad Kahl: www.adctherapeutics.com/library/402.

Über Lymphom

Lymphom ist ein Krebs, der seinen Ursprung in den Zellen des Immunsystems, insbesondere im Lymphsystem hat. Die Lymphe ist reich an Lymphozyten, einer Art von weißen Blutkörperchen, die dem Körper bei der Abwehr von Infektionen und anderen Krankheiten hilft. Lymphome entwickeln sich, wenn Lymphozyten bösartig werden, was sowohl in Kindern als auch in Erwachsenen auftreten kann. Die beiden Haupttypen von Lymphomen sind das Hodgkin-Lymphom (HL) und das Non-Hodgkin-Lymphom (NHL), die sich durch die Art der betroffenen Lymphozyten sowie ihr Aussehen unter dem Mikroskop unterscheiden. Nach Angaben des National Cancer Institute werden in den USA ca. 72.000 neue Fälle von Non-Hodgkin-Lymphomen festgestellt und bei ca. 9.000 neuen Patienten wird die Diagnose Hodgkin-Lymphom gestellt.

Über ADCT-402

ADCT-402 ist ein Antikörper-Wirkstoff-Konjugat (ADC), das aus einem humanisierten monoklonalen Antikörper besteht, der an ein menschliches CD19 bindet, das über eine Verbindung mit einem Pyrrolobenzodiazepin(PBD)-Dimer-Toxin konjugiert ist. Sobald eine Bindung an eine CD19-exprimierende Zelle vollzogen wurde, wird ADCT-402 in die Zelle internalisiert, wo Enzyme den PBD-basierten „Gefechtskopf? freisetzen. CD19 ist ein klinisch validiertes Ziel zur Behandlung von bestimmten CD19-exprimierenden B-Zell-Malignomen. Der PBD-basierte „Gefechtskopf? ist in der Lage, hochzytotoxische Querverbindungen zwischen DNS-Strängen zu bilden, die Zellteilung zu blockieren und den Zelltod herbeizuführen. ADCT-402 wird in zwei laufenden klinischen Phase-Ia/Ib-Studien bei Patienten mit refraktärem oder rezidiviertem B-Zellen-Vorläufer-Non-Hodgkin-Lymphom und refraktärer oder rezidivierter akuter lymphoblastischer B-Vorläufer-Leukämie bewertet. (www.adct-402.com)

Über ADC Therapeutics

ADC Therapeutics SA (ADCT) ist ein 2012 gegründetes onkologisches Biotech-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von geschützten Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten (ADCs) für die Bekämpfung der wichtigsten hämatologischen Tumore und solider Tumore konzentriert. Bei den ADCs des Unternehmens handelt es sich um höchst zielgerichtete biopharmazeutische Arzneimittel, die auf bestimmten Tumorzellen vorliegende oberflächenantigen-spezifische monoklonale Antikörper mit einer neuartigen Klasse von hochwirksamen Pyrrolobenzodiazepin(PBD)-basierten „Gefechtsköpfen? über eine chemische n Verbindung kombinieren. Seine drei wichtigsten Entwicklungsprogramme ADCT-301, ADCT-402 und ADCT-502 befinden sich in fünf klinischen Phase-I-Studien in den USA und in Europa. ADCT verfügt über hervorragende Beziehungen mit Partnern von Weltklasse wie beispielsweise AstraZeneca und MedImmune, dessen Arm für die globale Erforschung und Entwicklung von biologischen Wirkstoffen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Lausanne (Schweiz) und Betriebe in London, San Francisco und New Jersey (www.adctherapeutics.com).

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!