Erste Asset Management GmbH, Kolummne

Wolfgang Zemanek ist neuer Leiter des Fixed-Income-Bereichs der Erste Asset Management

17.11.2016 - 13:06:25

Wolfgang Zemanek ist neuer Leiter des Fixed-Income-Bereichs der Erste Asset Management. Wolfgang Zemanek ist neuer Leiter des Fixed-Income-Bereichs der Erste Asset Management

DGAP-News: Erste Asset Management GmbH / Schlagwort(e): Fonds/Personalie

Wolfgang Zemanek ist neuer Leiter des Fixed-Income-Bereichs der Erste Asset

Management

17.11.2016 / 13:04

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Wolfgang Zemanek übernimmt zum November die Leitung des Fixed-Income-

Bereichs bei der österreichischen Erste Asset Management (EAM) und

verantwortet damit länderübergreifend mehr als zwanzig Investment

Professionals. In dieser Position berichtet er unmittelbar an Gerold

Permoser, Chief Investment Officer (CIO) der EAM.

Zemanek blickt auf mehr als 16 Jahre Erfahrung im Anleihenmanagement

zurück. "Neben seinem Marktverständnis und seiner analytischen

Gründlichkeit verfügt er über ein hohes Maß an Kundenorientierung, mit der

wir unsere hohe Akzeptanz gegenüber unseren Kunden und Vertriebspartnern

festigen und ausbauen wollen", so Permoser.

Zemanek ist bereits seit 1999 bei der EAM tätig, und zwar zuletzt als

Senior Fondsmanager im Bereich Government Bonds & Foreign Currencies. In

dieser Position verantwortete er die Fixed-Income-Strategien, das

Fremdwährungsmanagement, die Alpha-Strategien im Zins- und FX-Bereich sowie

die Fixed-Income-Total-Return-Strategien. Vor seinem Eintritt in die EAM

arbeitete er beim Bankhaus Kathrein & Co im Portfoliomanagement und war

Teil der Geschäftsführung der Crédit Lyonnais Bank (Austria) KAG.

Anleiheninvestments haben bei der EAM eine lange Tradition, die sich bis

ins Jahr 1965 zurückverfolgen lässt. Heute umfasst der Bereich

Investmentlösungen für die wichtigsten Anleihenklassen, von Staats- über

Unternehmensanleihen bis hin zu Lösungen für Hochzinsanleihen und

Geldmarktstrategien. Rund 40 Prozent des verwalteten Vermögens der EAM

(55,8 Milliarden Euro per 30.9.2016) entfallen auf diese Anlageklasse.

Rückfragen an:

Erste Asset Management, Communications & PR

Nathalie Boyke

Tel. +43 (0)50 100 19781

E-Mail: nathalie.boyke@erste-am.com

Paul Severin

Tel. +43 (0)50 100 19982

E-Mail: paul.severin@erste-am.com

Erste Asset Management GmbH

Am Belvedere 1, 1100 Wien

www.erste-am.com

Sitz Wien, FN 102018b,

Handelsgericht Wien, DVR 0468703

Edelman.ergo

Alexander Schmidt

Tel. +49 (0)69 271 389 26

E-Mail: alexander.schmidt@edelmanergo.com

David.Beckmann

Tel.: +49 (0)69 91 28 87 51

E-Mail: david.beckmann@edelmanergo.com

Die Erste Asset Management GmbH (www.erste-am.com) koordiniert und

verantwortet die Asset-Management-Aktivitäten (Vermögensverwaltung mit

Investmentfonds und Portfolio-Lösungen) innerhalb der Erste Group Bank AG.

An ihren Standorten in Österreich sowie Deutschland, Kroatien,

Rumänien, der Slowakei, Tschechien und Ungarn verwaltet sie ein Vermögen

von 55,9 Mrd. Euro (per 31.8.2016).

Zu beachtende Hinweise:

Hierbei handelt es sich um eine Medieninformation. Sofern nicht anders

angegeben, Datenquelle ERSTE-SPARINVEST Kapitalanlagegesellschaft m.b.H.,

Erste Asset Management GmbH und RINGTURM Kapitalanlagegesellschaft m.b.H.

Unsere Kommunikationssprachen sind Deutsch und Englisch.

Der Prospekt für OGAW-Fonds (sowie dessen allfällige Änderungen) wird

entsprechend den Bestimmungen des InvFG 2011 idgF erstellt und im

"Amtsblatt zur Wiener Zeitung" veröffentlicht. Für die von der ERSTE-

SPARINVEST Kapitalanlagegesellschaft m.b.H., Erste Asset Management GmbH,

RINGTURM Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. verwalteten Alternative

Investment Fonds (AIF) werden entsprechend den Bestimmungen des AIFMG iVm

InvFG 2011 "Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG" erstellt.

Der Prospekt, die "Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG" sowie die

Wesentliche Anlegerinformation/KID sind in der jeweils aktuell gültigen

Fassung auf der Homepage www.erste-am.com abrufbar und stehen dem

interessierten Anleger kostenlos am Sitz der jeweiligen

Verwaltungsgesellschaft sowie am Sitz der jeweiligen Depotbank zur

Verfügung. Das genaue Datum der jeweils letzten Veröffentlichung des

Prospekts, die Sprachen, in denen die Wesentliche Anlegerinformation/KID

erhältlich ist sowie allfällige weitere Abholstellen der Dokumente sind auf

der Homepage www.erste-am.com ersichtlich.

Diese Unterlage dient als zusätzliche Information für unsere Anleger und

basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum

Redaktionsschluss. Unsere Analysen und Schlussfolgerungen sind genereller

Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse unserer

Anleger hinsichtlich des Ertrags, steuerlicher Situation oder

Risikobereitschaft. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine

verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Fonds zu.

Der öffentliche Vertrieb von Anteilen der genannten Fonds in Deutschland

wurde gemäß Deutsches Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) der Bundesanstalt für

Finanzdienstleistungsaufsicht, Bonn, angezeigt. Zahl- und

Informationsstelle in Deutschland ist HSBC Trinkaus & Burkhardt AG,

Königsallee 21 - 23, D - 40212 Düsseldorf. Bei der deutschen Zahl- und

Informationsstelle können Rücknahmeanträge für Anteile am/an den Fonds

eingereicht und die Rücknahmeerlöse, etwaige Ausschüttungen sowie sonstige

Zahlungen durch die deutsche Zahlstelle an die Anteilinhaber auf deren

Wunsch in bar in der Landeswährung ausgezahlt werden. Alle erforderlichen

Informationen für die Anleger vor und auch nach Vertragsabschluss - die

Fondsbestimmungen, der Prospekt, die "Informationen für Anleger gemäß § 21

AIFMG" bzw. die Wesentliche Anlegerinformation/KID, die Jahres- und

Halbjahresberichte - sind ebenfalls bei der deutschen Zahl- und

Informationsstelle kostenlos erhältlich. Die Ausgabe- und Rücknahmepreise

der Anteile werden in Deutschland in elektronischer Form auf der

Internetseite unter www.erste-am.com (sowie zusätzlich unter

www.fundinfo.com) veröffentlicht. Etwaige sonstige Informationen an die

Anteilinhaber werden im "Bundesanzeiger", Köln, veröffentlicht.

17.11.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

521947 17.11.2016

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!