Unternehmensmitteilungen

Wien (APA-ots) -

24.03.2017 - 10:54:25

APA UNIQA warnt: Pollenalarm - Allergiker aufgepasst - BILD

* Drei Säulen zur Hilfe: Austesten, therapieren, vermeiden

* UNIQA bietet Rat im Medizinischen Kompetenzzentrum

Jetzt beginnt wieder die Leidenszeit für all jene, die an

Heuschnupfen leiden. Rund eine Million Österreicher leiden laut

pollenwarndienst.at unter einer Pollenallergie. Schnupfen, juckende

oder entzündete Augen, Niesanfälle, rinnende Nasen bis hin zu

Atembeschwerden und sogar Asthma machen den Betroffenen das Leben

schwer. Nach einem sehr kalten Jänner sind seit Februar die

Frühblüher schon wieder allerorts zu spüren und die Birkenblühte

steht unmittelbar bevor.

Für Allergiker gibt drei Säulen der Behandlung weiß Dr. Birgit

Reisinger, Leiterin des Medizinischen Kompetenzzentrums bei UNIQA:

"Erstens soll jeder Betroffene seine Allergien austesten lassen.

Zweitens gibt es die Möglichkeit von Therapien, entweder akut mit

Medikamenten oder langfristig mit einer Impfung der sogenannten

Hypersensibilisierung. Und schließlich Vermeidung und richtige

Lebensstil Planung. Therapie ist dabei die einfachere Lösung aber

Vermeidung sicher die sinnvollere."

Wichtig ist für Allergiker, den Tagesablauf richtig zu planen und

Aktivitäten im Freien vor allem in die Morgenstunden zu verlegen,

denn da ist die Pollenbelastung nachweislich geringer. Das gleiche

gilt für das Lüften der eigenen vier Wände - möglichst nicht am

Abend. "Unbedingt vermeiden sollte man Rauchen und das Einatmen von

staubbelasteter Luft", so Reisinger. Sport sollte nur in

geschlossenen Räumen gemacht werden. Wenn man sich im Freien aufhält,

hilft auch das Tragen von Brillen, um die Augen vor Pollenflug zu

beschützen. Im Auto gilt es die Fenster geschlossen zu halten und den

Luft- bzw. Pollenfilter regelmäßig beim Service erneuern zu lassen.

Beim Spazierengehen empfiehlt es sich, in Laubwäldern und nicht in

Nadelwäldern zu wandern, denn Laubwälder filtern die Luft deutlich

besser. Pollen setzten sich auch in Kleidungen fest. Daher ist davon

abzuraten, die Wäsche an der frischen Luft zu trocknen und getragene

Kleidung ist möglichst rasch zu waschen.

Zwtl.: Das Medizinische Kompetenzzentrum von UNIQA Österreich

Ein Team von mehr als 15 Allgemeinmedizinern und Fachärzten steht

UNIQA Krankenversicherungskunden rund um die Uhr zur Verfügung und

beantwortet Fragen zu medizinischen Themen. UNIQA

Krankenversicherungskunden erfahren im medizinischen Kompetenzzentrum

persönliche Beratung, bekommen Empfehlungen zu Gesundheitsfragen,

bekommen den Kontakt zu Spezialisten und vor allem erhalten sie einen

fundierten ärztlichen Ratschlag. Zu den häufigsten Fragen zählen

Ärzteempfehlungen etwa vor Operationen oder wenn ein Facharzt

benötigt wird. UNIQA Österreich ist mit einem Marktanteil von 47

Prozent der größte Gesundheitsversicherer Österreichs.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service

sowie im//bild.ots.at

Rückfragehinweis:

Gregor Bitschnau, Pressesprecher

UNIQA Insurance Group AG

Phone: +43 1 21175 3440

Mobile: +43 664 889 155 64

Fax: +43 1 21175 793440

Mail: gregor.bitschnau@uniqa.at

www.uniqagroup.com

http://twitter.com/uniqagroup

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/220/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER

INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS0066 2017-03-24/10:50

@ dpa.de

Weitere Meldungen

artec technologies AG: Wechsel im Aufsichtsrat. artec technologies AG: Wechsel im Aufsichtsrat artec technologies AG: Wechsel im Aufsichtsrat (Boerse, 23.10.2017 - 10:01) weiterlesen...

Mensch und Maschine Software SE legt Neunmonatsbericht vor. Mensch und Maschine Software SE legt Neunmonatsbericht vor Mensch und Maschine Software SE legt Neunmonatsbericht vor (Boerse, 23.10.2017 - 09:00) weiterlesen...

Wirecard AG / Wirecard läutet neue Ära im Bereich Mobile Wallets in den ... Wirecard läutet neue Ära im Bereich Mobile Wallets in den USA ein / (Boerse, 23.10.2017 - 07:36) weiterlesen...

GNW-News: Basilea erhält erste kommerzielle Meilensteinzahlung aufgrund starker Produktverkäufe von Cresemba® in den USA. Basilea erhält erste kommerzielle Meilensteinzahlung aufgrund starker Produktverkäufe von Cresemba® (Isavuconazol) in den USA GNW-News: Basilea erhält erste kommerzielle Meilensteinzahlung aufgrund starker Produktverkäufe von Cresemba® in den USA (Boerse, 23.10.2017 - 07:17) weiterlesen...

GNW-News: Erste internationale Konsensuserklärung zum klinischen und therapeutischen Management von LHON im Journal of Neuro-Ophthalmology veröffentlicht Erste internationale Konsensuserklärung zum klinischen und therapeutischen Management von LHON im Journal of Neuro-Ophthalmology veröffentlicht (Boerse, 23.10.2017 - 07:02) weiterlesen...

GNW-News: H.B. Fuller steht für globales Wachstum mit der Übernahme von Royal Adhesives & Sealants H.B. Fuller steht für globales Wachstum mit der Übernahme von Royal Adhesives & Sealants (Boerse, 23.10.2017 - 02:03) weiterlesen...