SIEMENS AG, DE0007236101

Siemens Aktiengesellschaft

06.12.2016 - 11:03:23

Siemens Aktiengesellschaft. Siemens Aktiengesellschaft deutsch

Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die

Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden

Personen

06.12.2016 / 11:00

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

1. Angaben zu den Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie zu den in

enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen

a) Name

Titel:

Vorname: Harald

Nachname(n): Kern

2. Grund der Meldung

a) Position / Status

Position: Aufsichtsrat

b) Erstmeldung

3. Angaben zum Emittenten, zum Teilnehmer am Markt für Emissionszertifikate,

zur Versteigerungsplattform, zum Versteigerer oder zur Auktionsaufsicht

a) Name

Siemens Aktiengesellschaft

b) LEI

W38RGI023J3WT1HWRP32

4. Angaben zum Geschäft/zu den Geschäften

a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments, Kennung

Art: Aktie

ISIN: DE0007236101

b) Art des Geschäfts

Verkauf

c) Preis(e) und Volumen

Preis(e) Volumen

107,95 EUR 10795,00 EUR

108,30 EUR 6822,90 EUR

d) Aggregierte Informationen

Preis Aggregiertes Volumen

108,0852 EUR 17617,90 EUR

e) Datum des Geschäfts

2016-12-05; UTC+1

f) Ort des Geschäfts

Name: XETRA

MIC: XETR

06.12.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Siemens Aktiengesellschaft

Wittelsbacherplatz 2

80333 München

Deutschland

Internet: www.siemens.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

31317 06.12.2016

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

SPD-Chef Schulz attackiert Siemens - 'Verantwortungslose Manager'. (Aktualisierung: Protest in Erfurt und Äußerung Berlins Regierender Bürgermeister) SPD-Chef Schulz attackiert Siemens - 'Verantwortungslose Manager' (Boerse, 21.11.2017 - 17:44) weiterlesen...

'Verantwortungslose Manager'. Schulz sprach am Dienstag in Berlin von "verantwortungslosen Managern". BERLIN/MÜNCHEN - Der geplante Abbau tausender Arbeitsplätze bei Siemens ist nach Auffassung von SPD-Chef Martin Schulz "völlig inakzeptabel". (Boerse, 21.11.2017 - 16:10) weiterlesen...

SPD-Chef Schulz attackiert Siemens - 'Verantwortungslose Manager'. Schulz sprach am Dienstag in Berlin von "verantwortungslosen Managern". Für ihre Fehlentscheidungen müsse nun die Belegschaft "bluten", kritisierte Schulz bei einer Protestaktion von Siemens-Mitarbeitern vor dem Bundestag. BERLIN/MÜNCHEN - Angesichts des geplanten Abbaus tausender Arbeitsplätze bei Siemens hat SPD-Chef Martin Schulz die Konzernspitze attackiert. (Boerse, 21.11.2017 - 13:57) weiterlesen...

Arbeitsrechtler: Gewerkschaft kann Siemens-Stellenabbau nicht bremsen. "Hat der Arbeitgeber seine Bereitschaft zur Einigung gezeigt, können Arbeitnehmervertreter den Prozess dadurch, dass sie davon keinen Gebrauch machen, nicht aufhalten", sagte der Bonner Professor der Deutschen Presse-Agentur. MÜNCHEN - Die mangelnde Gesprächsbereitschaft der Gewerkschaft wird den geplanten Stellenabbau beim Elektrokonzern Siemens nach Einschätzung des Arbeitsrechts-Experten Gregor Thüsing nicht bremsen. (Boerse, 21.11.2017 - 11:05) weiterlesen...

Schulz und Nahles treffen Siemens-Beschäftigte - Debatte um Jobabbau. Parteichef Martin Schulz und Fraktionschefin Andrea Nahles wollen sich auf der Wiese vor dem Reichstagsgebäude am frühen Nachmittag (13.00 Uhr) mit Beschäftigten des Elektrokonzerns treffen. Dies kündigte die IG Metall an, die bundesweit Protestveranstaltungen gegen die Kürzungspläne des Siemens-Managements organisieren will. BERLIN/MÜNCHEN - Die geplante Streichung tausender Stellen bei Siemens beschäftigt am Dienstag die SPD-Spitze und den Bundestag. (Boerse, 21.11.2017 - 10:29) weiterlesen...

Protest gegen Stellenabbau - Siemens-Mitarbeiter umringen Werk. Unter dem Motto "Wir umarmen unser Werk" versammelten sich nach Angaben der IG Metall rund 800 Beschäftigte an dem Standort im Stadtteil Moabit. Auch Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) und Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) reihten sich ein. BERLIN/MÜNCHEN - Mit einer Menschenkette um das Berliner Gasturbinenwerk haben am Montag Hunderte Mitarbeiter gegen den geplanten Stellenabbau bei Siemens protestiert. (Boerse, 20.11.2017 - 16:29) weiterlesen...