MONUMENT MINING LIMITED, CA61531Y1051

Monument Mining berichtet über den Fortschritt des Intec-Testprograms zur Sulfiderzaufbereitung

29.08.2016 - 21:08:24

Monument Mining berichtet über den Fortschritt des Intec-Testprograms zur Sulfiderzaufbereitung. Monument Mining berichtet über den Fortschritt des Intec-Testprograms zur Sulfiderzaufbereitung

DGAP-News: Monument Mining Ltd. / Schlagwort(e): Studienergebnisse/Prognose

Monument Mining berichtet über den Fortschritt des Intec-Testprograms zur

Sulfiderzaufbereitung

29.08.2016 / 21:05

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Monument Mining berichtet über den Fortschritt des Intec-Testprograms zur

Sulfiderzaufbereitung

Vancouver, British Columbia, Kanada. 29. August 2016. Monument Mining

Limited (Frankfurt: WKN A0MSJR; TSX-V: MMY) ("Monument" oder das

"Unternehmen") berichtet, dass nach Prüfung der Ergebnisse der zweiten

Intec-Pilotkampagne von Orway Metallurgical Consultants ("Orway") ein

unabhängiges metallurgisches Testprogramm zur Bestätigung dieser empfohlen,

entworfen und ausgeführt wurde. Damit soll gewährleistet werden, dass die

Ergebnisse, die das Unternehmen bis dato von allen auf dem Projektstandort

Selinsing durchgeführten Testprogrammen erhalten hat, von einem

unabhängigen zertifizierten Metallurgie-Labor gemäß der vorgeschriebenen

QA/QC-Standards (Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle) und in einem

kontrollierten Milieu verifiziert werden.

Die Ergebnisse der zweiten im Juli abgeschlossenen Pilotanlagenkampagne

wurden analysiert und sind aus mehreren Gründen aufschlussreich. Intec

International Projects und DCS Technical haben schon früher demonstriert,

dass Gold aus Arsenkies freigesetzt werden kann aber nicht so einfach aus

Pyrit. Der zweite Pilotversuch konnte im ersten Probensatz demonstrieren,

dass das Intec-Verfahren den Pyrit vollständig auflöst und damit das Gold

aus diesem Erzmaterialtyp freisetzt und es so zur Ausbringung durch

herkömmliches Carbon in Leach ("CIL") -Verfahren verfügbar macht. Dies

wurde erzielt, obwohl die Pilotkampagne nicht vollständig zur Zufriedenheit

verlief und die Anlage aufgrund mechanischer Probleme nur chargenweise

betrieben wurde.

Die Herstellung des Flotationskonzentrats aus repräsentativen

Bohrkernproben eines metallurgischen Bohrprogramms auf Buffalo Reef für die

zweite Pilotkampagne zeigte, dass durchschnittlich über 80 % des Goldes in

das Konzentrat ausgebracht wurde. Mit dem Konzentrat wurde die Intec-

Pilotaufbereitungsanlage beschickt. Die Anwendung spezifischer Parameter

bei der ersten Charge führte zur Freisetzung von 86 % des Goldes aus dem

Konzentrat. Nachfolgende Chargen wurden aufgrund einer mangelnden

Durchlüftung beeinträchtigt. Weitere Testarbeiten sind im Laufen, um Gold

aus den Flotations-Überresten auszubringen, womit sich das unten erwähnte

Orway-Programm befassen wird und man eine möglich Steigerung der

Gesamtgoldausbringung erwartet.

Das von Orway empfohlene metallurgische Testprogramm wurde dazu ausgelegt,

eine unabhängige Bestätigung der Goldausbringung aus Sulfidressourcen,

deren Abbau auf Buffalo Reef geplant ist, mittels der Intec-

Aufbereitungstechnologie im Labormaßstab zu liefern. Investitions- und

Betriebskosten werden für das Intec-Verfahren ermittelt werden sowie für

das biologische Laugungsverfahren und Säurelaugungsverfahren als

Alternativen zu Vergleichszwecken und in die Studie zur Goldausbringung aus

dem Buffalo Reef Sulfiderz eingeschlossen.

ALS Metallurgy Pty Ltd ("ALS") in Perth, Western Australia, und Burnie,

Tasmanien, wurden von Orway unter Zustimmung des Unternehmens zur

Durchführung dieser Arbeiten benannt. Das ALS-Labor in Burnie wurde zur

Durchführung eines großen Sortiments von Testarbeitsprogrammen und speziell

für das Intec-Verfahren eingerichtet.

Die Menge an Flotationskonzentrat, die für die zweite Pilotkampagne

hergestellt wurde und für die Ressourcen auf Buffalo Reef repräsentativ

ist, wird es ermöglichen, dass das obige Testprogramm unter Kontrolle von

Orway unter Verwendung des gleichen Ausgangsmaterials durchgeführt wird.

Vorbehaltlich der Ergebnisse könnte dies zu einem weiteren Testlauf in der

Pilotanlage führen, für den immer noch über 800 kg der gleichen

Konzentratprobe im Labor auf Selinsing zur Verfügung stehen.

Monument ist durch die Ergebnisse der metallurgischen Testprogramme

ermutigt, die bis dato im betriebsinternen Labor in Selinsing durchgeführt

wurden, und wird die Ergebnisse des obigen unabhängigen Testprogramms nach

dessen Abschluss bekannt geben, laut Erwartungen in ungefähr 10 bis 12

Wochen.

Michael John Kitney Ass Met, M.Sc., MAusIMM hat die wissenschaftliche und

technische Information in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt. Er

ist gemäß NI 43-101 Standards eine qualifizierte Person.

Über Monument Mining Limited

Monument Mining Limited (TSX-V: MMY) ist ein etablierter kanadischer

Goldproduzent, der die Selinsing-Goldmine in Malaysia besitzt und betreibt.

Das erfahrene Managementteam setzt sich für das Wachstum des Unternehmens

ein und avanciert mehrere Explorations- und Entwicklungsprojekte,

einschließlich des sich in der Entwicklungsphase befindlichen

Polymetallprojekts Mengapur im malaysischen Bundesstaat Pahang und des

Murchison-Goldprojekts sowie des Tuckanarra-Projekts in Western Australia,

das sich aus Burnakura, Gabanintha und Tuckanarra zusammensetzt. Das

Unternehmen beschäftigt über 240 Mitarbeiter in beiden Regionen und setzt

sich für die höchsten Standards beim Umweltmanagement, bei der

Sozialverantwortung und der Gesundheit sowie der Sicherheit seiner

Angestellten und der umliegenden Gemeinden ein. Das Unternehmen sieht sich

ebenfalls in anderen Ländern nach potenziellen Möglichkeiten für größere

Ressourcen um einschließlich der Demokratischen Republik Kongo ("DRK").

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Monument Mining Limited

Richard Cushing, Investor Relations

Suite 1580 - 1100 Melville Street

Vancouver, BC, Canada V6E 4A6

Tel. +1 (604) 638 1661

Fax +1 (604) 638 1663

www.monumentmining.com

AXINO GmbH

Neckarstraße 45

73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11

Fax +49-711-82 09 72 15

office@axino.com

www.axino.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung.

Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine

Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

29.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

496829 29.08.2016

@ dpa.de