GEMALTO, NL0000400653

Gemaltos HSM bietet Nutzern von Microsoft Azure Information Protection die vollstĂ€ndige Kontrolle ĂŒber ihre Krypto-SchlĂŒssel

21.03.2017 - 13:16:25

GNW-News: Gemaltos HSM bietet Nutzern von Microsoft Azure Information Protection die vollstĂ€ndige Kontrolle ĂŒber ihre Krypto-SchlĂŒssel

Unternehmen profitieren jetzt von den "Hold Your Own Key"-Funktionen der SafeNet

Luna HSMs zum Sichern vertraulicher Daten in Microsoft Azure und Microsoft

Office 365 im eigenen Rechenzentrum

Amsterdam - 21. MĂ€rz 2017 - Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO), das weltweit

fĂŒhrende Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen Sicherheit, gibt bekannt, dass

Nutzer von Microsoft Azure Information Protection jetzt mithilfe von Gemaltos

SafeNet Luna Hardware Security Modules (HSMs) von der neuen FunktionalitÀt "Hold

Your Own Key" (HYOK) profitieren können. Die Integration ermöglicht Unternehmen

in stark regulierten Umgebungen das Verwalten, Besitzen und Speichern ihrer

kryptografischen SchlĂŒssel in HSMs vor Ort sowie die sichere gemeinsame Nutzung

von Daten mit vollstĂ€ndiger Kontrolle ĂŒber ihre SchlĂŒssel. Mit dieser Lösung

können Unternehmen Datenschutzrichtlinien und GeschÀftsprozesse auf einfache Art

miteinander in Einklang bringen, ohne die IntegritÀt und Sicherheit ihrer Daten

zu gefÀhrden.

SafeNet Luna HSM unterstĂŒtzt die HYOK-FunktionalitĂ€t ĂŒber den nativen Support

fĂŒr Microsofts Active Directory Rights Management Services (AD RMS). Unternehmen

haben die Möglichkeit, AD-RMS-Schutzrichtlinien fĂŒr streng geheime Daten und

Azure-RMS-Schutzrichtlinien fĂŒr vertrauliche Daten zu verwenden. Unternehmen

können Azure Information Protection fĂŒr die sichere interne und externe

Zusammenarbeit verwenden. Bei der Integration von SafeNet Luna HSM mit der HYOK-

Funktion von Azure Information Protection bleiben das Benutzererlebnis bzw. die

Implementierungen unverÀndert. Die Kunden steuern durch die Definition von

Schutzrichtlinien und Nutzungsrechten den Zugriff auf vertrauliche Daten. Alle

anderen Datenschutzfunktionen wie Dokument-Tracking und -RĂŒcknahme bleiben

erhalten.

"Unternehmen, die Microsoft Azure Information Protection verwenden, haben jetzt

Zugriff auf die praktischen Sicherheitsfunktionen, an die sie gewöhnt sind, ohne

die EigentĂŒmerschaft und Kontrolle ihrer Krypto-SchlĂŒssel an ihre Cloud-Anbieter

abtreten zu mĂŒssen", sagt Todd Moore, SVP von Encryption Products bei Gemalto.

"Aufgrund der Verbindung von SafeNet Luna HSM mit der HYOK-FunktionalitÀt von

Azure Information Protection können Kunden weiterhin benutzerdefinierte

Datenschutzmechanismen implementieren, ohne dass die Sicherheit oder operative

Transparenz der Anwendungen eines Benutzers gefÀhrdet werden."

Dan Plastina, Partner Director, Information and Threat Protection bei Microsoft

Corp., fĂŒgt hinzu: "Microsoft Azure Information Protection ermöglicht fĂŒr Kunden

mit stark regulierten Daten die selektive Nutzung von AD-RMS-Diensten vor Ort in

einer Hold-Your-Own-Key-Konfiguration (HYOK). Die SafeNet Luna HSMs von Gemalto

bieten eine nahtlose Integration mit dieser hybriden Azure Information

Protection-Konfiguration und stellen Kunden das volle Spektrum des benötigten

spezialisierten Schutzes bereit."

Die SafeNet Luna HSMs von Gemalto gehören zu den leistungsstÀrksten, sichersten

und am einfachsten zu integrierenden HSM-Lösungen, die heutzutage auf dem Markt

verfĂŒgbar sind. Sie ermöglichen RichtlinienkonformitĂ€t und bieten den

grĂ¶ĂŸtmöglichen Datenschutz fĂŒr Unternehmen, Finanzinstitute und staatliche

Behörden. Im Gegensatz zu anderen Methoden der SchlĂŒsselspeicherung, bei denen

die SchlĂŒssel außerhalb des HSM in eine vertrauenswĂŒrdige Schicht verschoben

werden, speichern SafeNet Luna HSMs die SchlĂŒssel in der Hardware, um sie

wĂ€hrend ihres kompletten Lebenszyklus zu schĂŒtzen.

Weitere Ressourcen

* Weitere Informationen ĂŒber die Netzwerk-Hardwaresicherheitsmodule von

Gemalto

* Whitepaper zur vollstĂ€ndigen VerschlĂŒsselung

* Drei Schritte zum Sichern der Daten in Cloud-Umgebungen

Über Gemalto

Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO) ist das weltweit fĂŒhrende Unternehmen auf

dem Gebiet der digitalen Sicherheit mit einem Umsatz von 3,1 Milliarden Euro im

Jahr 2016 und Kunden in ĂŒber 180 LĂ€ndern. In einer zunehmend vernetzten Welt

schaffen wir Vertrauen.

Mit unseren Technologien und Services können Unternehmen und Behörden

IdentitĂ€ten authentifizieren und Daten schĂŒtzen, um Sicherheit zu gewĂ€hrleisten

und Dienste in persönlichen GerÀten, vernetzten Objekten und der Cloud zu

ermöglichen.

Gemalto bietet Lösungen am Puls des modernen Lebens, von Zahlungssystem bis zur

Unternehmenssicherheit und dem Internet der Dinge. Wir authentifizieren

Personen, Transaktionen und Objekte, verschlĂŒsseln Daten und bieten neue

Möglichkeiten fĂŒr Software. Wir ermöglichen unseren Kunden, sichere digitale

Dienste fĂŒr Milliarden Menschen und Dinge zu liefern.

Unsere mehr als 15.000 Mitarbeiter arbeiten in 112 Niederlassungen, 43

Personalisierungs- und Rechenzentren sowie 30 Forschungs- und

Softwareentwicklungszentren in 48 LĂ€ndern.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.gemalto.com oder folgen Sie uns auf

Twitter unter @gemalto.

Medienansprechpartner:

Philippe Benitez Kristel Teyras Shintaro Suzuki

Nordamerika Naher Osten und Afrika Asien und Pazifik

+1 512 257 3869 +33 1 55 01 57 89 +65 6317 8266

philippe.benitez@gemalto.com kristel.teyras@gemalto.com shintaro.suzuki@gemalto.com

Vivian Liang

Volksrepublik China

+86 1059373046

vivian.liang@gemalto.com

Die deutsche Fassung dieser Mitteilung ist eine Übersetzung und darf keinesfalls

als offizieller Text betrachtet werden. Nur der Wortlaut der englischen Fassung

ist verbindlich und daher auch bei Unstimmigkeiten in Bezug auf die Übersetzung

maßgebend.

Pressemitteilung (PDF):

http://hugin.info/159293/R/2089384/788814.pdf

This announcement is distributed by Nasdaq Corporate Solutions on behalf of Nasdaq Corporate Solutions clients.

The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.

Source: Gemalto via GlobeNewswire

http://www.gemalto.com

@ dpa.de