GENOLIER SWISS MEDICAL NETWORK SA, CH0012488190

AEVIS VICTORIA SA: Finales Resultat des Übernahmeangebots von Swiss Medical Network SA für Générale Beaulieu Holding SA

19.10.2016 - 18:36:23

AEVIS VICTORIA SA: Finales Resultat des Übernahmeangebots von Swiss Medical Network SA für Générale Beaulieu Holding SA. AEVIS VICTORIA SA: Finales Resultat des Übernahmeangebots von Swiss Medical Network SA für Générale Beaulieu Holding SA

EQS Group-Ad-hoc: AEVIS VICTORIA SA / Schlagwort(e): Ankauf

AEVIS VICTORIA SA: Finales Resultat des Übernahmeangebots von Swiss Medical

Network SA für Générale Beaulieu Holding SA

19.10.2016 / 18:35

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR.

MEDIENMITTEILUNG

Finales Resultat des Übernahmeangebots von Swiss Medical Network SA für

Générale Beaulieu Holding SA

Mehr als 70% der Aktien der Générale Beaulieu Holding SA wurden an Swiss

Medical Network SA verkauft, welche damit seine Expansion mit der ersten

Klinik in der Stadt Genf fortsetzt.

Am 13. September 2016 hatte Swiss Medical Network SA ein Übernahmeangebot

für alle ausstehenden Aktien der Générale Beaulieu Holding SA publiziert.

Der offerierte Preis je Aktie der Générale Beaulieu Holding SA beträgt CHF

25'000.00.

Bis zum Abschluss der Angebotsfrist am 17. Oktober 2017 wurden insgesamt

5'315 Aktien der Générale Beaulieu Holding SA an Swiss Medical Network SA

verkauft, dies entspricht 70.9% aller ausstehenden 7'500 Aktien der

Générale Beaulieu Holding SA.

Swiss Medical Network ist über diesen grossen Erfolg erfreut, da nahezu

alle Aktionäre von Générale Beaulieu Holding SA sich entschieden haben,

ihre Aktien anzudienen und somit das Projekt von Swiss Medical Network

unterstützen. Swiss Medical Network bleibt offen, auch die verbleibenden

0.4% des Aktienkapitals zu denselben Konditionen zu erwerben. Die Société

coopérative médicale de Beaulieu, welche 28.7% an Générale Beaulieu Holding

SA hält, verfügt über eine Frist bis Ende 2017, um ihre Aktien anzudienen

oder neben Swiss Medical Network als Aktionärin von Générale Beaulieu zu

verbleiben.

Générale Beaulieu Holding SA wird per 1. November 2016 unter Swiss Medical

Network konsolidiert werden und Teams von Swiss Medical Network und der

Clinique Générale-Beaulieu werden anschliessend die Arbeiten zur

Integration der Genfer Klinik in den Verbund von Swiss Medical Network

aufnehmen.

Die Clinique Générale-Beaulieu wird eine der grössten Kliniken von Swiss

Medical Network. Sie wird zukünftig von den Vorteilen einer national

tätigen Gruppe profitieren, welche das Ausschöpfen von Synergien sowie eine

medizinische Zusammenarbeit ermöglichen, während die Werte und Eigenheiten

der Clinique Générale-Beaulieu dank einer dezentralen Führungsstruktur

erhalten bleiben. Dieses Vorgehen wird die Clinique Générale-Beaulieu

mittelfristig zum Vorzeigeobjekt der Privatkliniken in Genf machen und ihre

Entwicklung zum Wohle der Patienten, Mitarbeitenden und Ärzte sichern.

Weitere Informationen:

Medienstelle Swiss Medical Network, +41 (0) 22 366 99 87, media@gsmn.ch

Philippe R. Blangey, +41 (0) 43 268 32 35 / +41 (0) 79 785 46 32,

prb@dynamicsgroup.ch

Über Swiss Medical Network:

Präsent in den drei wichtigsten Sprachregionen der Schweiz ist Swiss

Medical Network die zweitgrösste Privatspitalgruppe der Schweiz. Im Zentrum

der Wachstumsstrategie steht der Ausbau eines nationalen Netzwerkes durch

den Erwerb von Spitälern und deren Restrukturierung. Hauptziel ist es,

schweizerischen und ausländischen Patienten eine erstklassige medizinische

Betreuung zu bieten. Swiss Medical Network zeichnet sich durch die hohe

Qualität der Dienstleistungen, exzellente Spital und

Hotellerie-Infrastrukturen und angenehmes Ambiente aus. Swiss Medical

Network betreibt derzeit 16 Privatspitäler in der Schweiz.

Über Clinique Générale Beaulieu:

Clinique Générale-Beaulieu wurde 1899 gegründet und ist ein

interdisziplinäres Privatspital mit den Spezialgebieten Orthopädie,

allgemeine Chirurgie, Urologie, Gynäkologie und Maternität. Die Klinik

verfügt über ein Radiologie-Zentrum, ein Institut für Nuklearmedizin sowie

ein Zentrum für Physiotherapie und Rehabilitation. Ausgerüstet mit den

neuesten technischen Gerätschaften und acht Operationssälen werden in der

Clinique Générale-Beaulieu jährlich rund 5'700 Krankenhausaufenthalte

gezählt. Die Clinique Générale-Beaulieu beschäftigt rund 400 Mitarbeitende

und arbeitet mit rund 600 Belegärzten zusammen.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

512959 19.10.2016

@ dpa.de