Suedzucker, DE0007297004

WIEN / MANNHEIM - Der österreichische Zucker-, Stärke- und Fruchtkonzern Agrana erhöht sein Kapital.

31.01.2017 - 19:34:23

Agrana startet Kapitalerhöhung - Südzucker bietet bis zu 700 000 Aktien an. Von den insgesamt bis zu 1,42 Millionen neuen Aktien sollen bis zu 1,3 Millionen Papiere vorab institutionellen Anlegern angeboten werden, wie Agrana am Dienstag nach Börsenschluss mitteilte. Zusätzlich bietet Großaktionär Südzucker 500 000 Agrana-Aktien aus seinem Bestand an. Bei entsprechender Nachfrage kann das Angebot der Mannheimer auf bis zu 700 000 aufgestockt werden.

Auf Basis des Börsenschlusskurses von Dienstag in Höhe von 119,3 Euro je Aktie ergibt sich aus der geplanten Barkapitalerhöhung ein rechnerischer Bruttoerlös von knapp 170 Millionen Euro.

Der Angebotspreis für die neuen und alten Umplatzierungsaktien wird voraussichtlich am 1. Februar veröffentlicht. Die beiden Hauptaktionäre Z&S Zucker und Stärke Holding und Südzucker haben sich zu einer sechsmonatigen Haltefrist verpflichtet.

Gemeinsam halten Z&S und Südzucker derzeit noch 92,7 Prozent. Da beide auf ihre Bezugsrechte verzichten, könnte der Anteil bei Platzierung sämtlicher neuer Aktien und sämtlicher Umplatzierungsaktien auf bis zu 79,8 Prozent sinken. Der Streubesitz erhöht sich entsprechend.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: Rutsch bei Südzucker geht weiter - Tief seit Mai 2016. Mit minus 3,3 Prozent erreichte das Papier bei 15,38 Euro den tiefsten Stand seit Mai 2016. FRANKFURT - Der Kursrutsch der Südzucker-Aktie hat sich am Mittwoch fortgesetzt. (Boerse, 17.01.2018 - 10:17) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Südzucker reagieren nicht auf Abstufung. Sie blieben mit plus 0,7 Prozent bei 16,045 Euro weiter im Mittelfeld des MDax . FRANKFURT - Eine Abstufung durch die DZ Bank hat die Aktien von Südzucker am Dienstagnachmittag kalt gelassen. (Boerse, 16.01.2018 - 14:29) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: DZ Bank senkt Südzucker auf 'Halten' - Fairer Wert 16,50 Euro. Wegen der zu erwartenden höheren Volatilität des Zuckerpreises und den damit verbundenen höheren Risiken habe er bei der Aktienbewertung die Risikokomponente erhöht, schrieb Analyst Heinz Müller in einer am Dienstag vorliegenden Studie. FRANKFURT - Die DZ Bank hat Südzucker von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft und den fairen Wert von 20,00 auf 16,50 Euro gesenkt. (Boerse, 16.01.2018 - 14:07) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman senkt Ziel für Südzucker auf 16,20 Euro - 'Neutral'. Nach den Zahlen des Zuckerproduzenten zum dritten Geschäftsquartal habe er seine Zuckerpreisprognose moderat reduziert, schrieb Analyst John Ennis in einer am Freitag vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Südzucker von 17,00 auf 16,20 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. (Boerse, 12.01.2018 - 07:33) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: Südzucker beenden Handel nach Zahlen im Minus (Boerse, 11.01.2018 - 18:40) weiterlesen...

Südzucker überrascht mit höherem Umsatzziel - Unsicherheit bleibt. Der Konzern profitiert derzeit von einem florierenden Exportgeschäft und hob daher am Donnerstag bei der Vorlage seiner Neunmonatszahlen zur Überraschung vieler Experten die Umsatzprognose für das noch bis Ende Februar laufende Geschäftsjahr an. Die Prognose für das operative Ergebnis wurde bestätigt. MANNHEIM - Europas größter Zuckerproduzent Südzucker gibt sich für das laufende Geschäftsjahr etwas optimistischer. (Boerse, 11.01.2018 - 13:38) weiterlesen...