Pfeiffer Vacuum, DE0006916604

WETZLAR - Der umkämpfte Vakuumpumpen-Spezialist Pfeiffer Vacuum sieht sich auf Kurs zu einem kräftigen Umsatz- und Gewinnwachstum im laufenden Jahr.

23.05.2017 - 14:32:25

Pfeiffer Vacuum verspricht kräftiges Wachstum im laufenden Jahr. Er sei mit der bisherigen Entwicklung im zweiten Quartal "sehr zufrieden", sagte Vorstandschef Manfred Bender am Dienstag laut Redetext auf der Hauptversammlung im hessischen Wetzlar. Die Entwicklung des ersten Quartals habe sich nahtlos fortgesetzt.

Auf dieser Basis rechnet das Management damit, dass der Umsatz in diesem Jahr auf 520 bis 540 Millionen Euro steigen wird - das wäre ein Zuwachs von mindestens rund 10 Prozent. Im Vorjahr war Pfeiffer halb so stark gewachsen. Das Betriebsergebnis soll sich laut Bender "deutlich" verbessern. Eine genaue Zahl nannte er nicht. Im vergangenen Jahr hatte Pfeiffer das Betriebsergebnis um knapp 12 Prozent auf 68 Millionen Euro steigern können. Die positive Entwicklung sollte sich auch 2018 fortsetzen, sagte der Vorstandschef.

Bislang hatte die Gesellschaft für 2017 noch keine konkrete Jahresprognose abgegeben, aber bereits deutliche Zuwächse bei Umsatz und Betriebsergebnis versprochen. Die Führungsspitze von Pfeiffer Vacuum befindet sich mitten im Machtkampf mit dem Konkurrenten und Großaktionär Busch, der die Kontrolle anstrebt und bereits mehr als 30 Prozent der Anteile hält. Pfeiffer hat die bisherigen Angebote als zu niedrig abgelehnt. Zur Hauptversammlung treffen die beiden Seiten aufeinander.

@ dpa.de