HSBC HLDGS, GB0005405286

WDH / HSBC verdient operativ mehr als erwartet

04.05.2017 - 07:54:24

WDH/HSBC verdient operativ mehr als erwartet. (Korrigiert wurde ein Schreibfehler im ersten Satz.)

am Donnerstag in London mit. Damit übertraf die mit Abstand an der Börse wertvollste Bank Europas die Erwartungen der Experten deutlich. Die HSBC hatte Ende 2016 einen Rückschlag hinnehmen müssen. Wegen des Konzernumbaus und der politischen Turbulenzen weltweit war der bereinigte Vorsteuergewinn im vierten Quartal eingebrochen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

US-Justiz lockert Klammern für HSBC - Aktie steigt. Die US-Justiz habe die enge Beobachtung des Instituts seit der 2012 verhängten Milliardenbuße für Geldwäsche in Mexiko und Geschäfte mit Iran nicht verlängert, teilte die Bank am Montag in London mit. Das US-amerikanische Justizministerium hätte das auf fünf Jahre ausgelegte Abkommen auch fortführen können. Dass dies jetzt anders gekommen ist, sei ein Zeichen dafür, dass die US-amerikanischen Behörden mit den seither eingeleiteten Maßnahmen zufrieden sind, hieß es von der Bank. Die HSBC kann jetzt nicht mehr strafrechtlich für die unter diese Vergleichsvereinbarung fallenden Vergehen belangt werden. An der Börse wurde die Nachricht positiv aufgenommen. Die Aktie legte nach der Mitteilung deutlich zu und lag zuletzt knapp zwei Prozent im Plus. LONDON - Die britische Großbank HSBC ist eine weitere Fessel ihrer skandalträchtigen Vergangenheit los. (Boerse, 11.12.2017 - 11:55) weiterlesen...

Commerzbank stützt sich bei Wertpapierabwicklung künftig auf HSBC. An diesem Joint Venture werde die Commerzbank einen Minderheitsanteil von 20 Prozent halten. Operativer Start sei Anfang 2020 und die Partnerschaft laufe zunächst über zehn Jahre. FRANKFURT - Der Umbau bei der Commerzbank geht weiter: Die Wertpapierabwicklung werde in ein Gemeinschaftsunternehmen mit der britischen Großbank HSBC ausgelagert, teilte die Commerzbank am Donnerstag in Frankfurt mit. (Boerse, 07.12.2017 - 12:04) weiterlesen...