Facebook Inc, US30303M1027

WDH / Bericht: Facebook übernimmt Erfurter Start-up fayteq

11.08.2017 - 17:31:25

WDH/Bericht: Facebook übernimmt Erfurter Start-up fayteq. (Im zweiten Absatz, zweiter Satz muss es heißen: "Beteiligungsmanagement" statt "Betreuungsmanagement")

ERFURT - Der Internetriese Facebook hat nach Informationen des Branchendienstes deutsche-startups.de die Erfurter Firma fayteq übernommen. Das Start-up war 2011 als Ausgründung der Technischen Universität Ilmenau an den Start gegangen, wie es am Freitag hieß. Der Schwerpunkt der Firma liegt auf Videobearbeitung. Mit einem von fayteq patentierten System sei es etwa möglich, reale Gegenstände aus Live-Videostreams zu entfernen. In Echtzeit seien so Veränderungen von Film- und Videomaterial möglich, etwa um darin Werbung zu platzieren.

Das Thüringer Unternehmen wurde bislang von André Münnich, Jan Herling und Wolfgang Broll geführt. Es war zuvor unter anderem vom Beteiligungsmanagement Thüringen finanziell unterstützt worden. Dass das Unternehmen verkauft wurde, war am Freitag auch auf dessen Homepage zu lesen - der Käufer wurde allerdings nicht genannt.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Briefe nicht mehr jeden Tag? Post beendet umstrittenen Test. Ein halbes Jahr wurde dabei mit ausgewählten Kundengruppen erprobt, Briefe nicht mehr an Werktagen, sondern nur noch an einem oder drei Wochentagen auszutragen. Das Vorhaben hatte vorab eine Welle von Kritik ausgelöst. Aussagen zu Ergebnissen seien noch nicht möglich, sagte eine Sprecherin. BONN - Die Deutsche Post hat am Wochenende ihr umstrittenes Pilotprojekt zur veränderten Briefzustellung planmäßig beendet. (Boerse, 18.12.2017 - 08:27) weiterlesen...

Post beendet umstrittenen Test zur Briefzustellung an wenigen Tagen. Ein halbes Jahr wurde dabei mit ausgewählten Kundengruppen erprobt, Briefe nicht mehr an Werktagen, sondern nur noch an einem oder drei Wochentagen auszutragen. Das Vorhaben hatte vorab eine Welle von Kritik ausgelöst. BONN - Die Deutsche Post hat am Wochenende ihr umstrittenes Pilotprojekt zur veränderten Briefzustellung planmäßig beendet. (Boerse, 18.12.2017 - 05:51) weiterlesen...

Facebook will mehr Werbeumsätze in einzelnen Ländern versteuern. Damit würden auch mehr Steuern direkt in den Staaten fällig, in denen die Erlöse erzielt werden. Unternehmen aus dem Online-Geschäft werden aus der Politik immer wieder dafür kritisiert, dass sie Umsätze an Standorten mit für sie günstigeren Steuersätzen bündeln. MENLO PARK - Facebook will mehr Werbeumsätze in einzelnen Ländern verbuchen statt bei seinem internationalen Hauptquartier in Irland. (Wirtschaft, 12.12.2017 - 16:30) weiterlesen...