Airbus, NL0000235190

TEHERAN / BERLIN - Der Wahlsieg des iranischen Präsidenten Hassan Ruhani lässt die deutsche Wirtschaft hoffen.

21.05.2017 - 14:28:40

Ruhanis Wahlsieg im Iran lässt deutsche Wirtschaft hoffen. "Das Wahlergebnis ermutigt zu mehr Handel mit dem Iran und mehr Investitionen im Land", teilte Dieter Kempf, Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), am Samstag mit. Auch Volker Treier vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) wertete das Ergebnis aus Sicht der deutschen Wirtschaft als "hoffnungsvolles Zeichen".

2015 auch wegen Verstößen gegen amerikanische Sanktionen bei Geschäften mit dem Iran 1,45 Milliarden Dollar an US-Behörden zahlen. Auch die Bank BNP Paribas wurde mit einer Milliarden-Strafe belegt.

Nach dem Atomabkommen von 2015 hatte eine langsame Öffnung des Irans eingesetzt. Das Wiener Abkommen soll es dem Land unmöglich machen, Atombomben zu bauen. Im Gegenzug wurden die meisten Wirtschaftssanktionen gegen den Iran aufgehoben. Seitdem wurden auch größere Verträge geschlossen: Airbus soll 100 Flugzeuge an Iran Air ausliefern - die Fluggesellschaft will dafür 18 Milliarden Euro überweisen. Siemens hatte angekündigt, Gasturbinen und Lokomotiven im Iran in Lizenz bauen zu lassen.

Für das vergangene Jahr meldeten die deutschen Maschinenbauer steigende Ausfuhren in den Iran. Klaus Friedrich vom Branchenverband VDMA warnte am Sonntag auch, die Finanzierung von Geschäften sei nach wie vor schwierig. Bei der Lösung dieses Problems sei auch die Politik gefragt, sagte Friedrich, der beim VDMA für den Iran zuständig ist. Grundsätzlich habe das Land eine breitaufgestellte Industrie. Dort seien aber auch längst Unternehmen aus China und Südkorea aktiv. "Wir sind nicht konkurrenzlos."

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Airbus A380 entgeht in Moskau einem Unfall - Zu schnell zu tief. MOSKAU - Ein Riesen-Airbus A380 der Golf-Fluglinie Emirates ist beim Landeanflug auf einen Moskauer Flughafen nur knapp einem Unfall entgangen. Russische Behörden vermuteten bei ihren Untersuchungen zu dem Vorfall vom 10. September einen Piloten- oder einen Instrumentenfehler, meldete die Agentur Interfax am Freitag. Sie berief sich dabei auf Personen mit Einblick in die Ermittlungen. Airbus A380 entgeht in Moskau einem Unfall - Zu schnell zu tief (Boerse, 22.09.2017 - 16:31) weiterlesen...

KORREKTUR/ANALYSE-FLASH: Jefferies senkt Airbus auf 'Hold' - Ziel 75 Euro (Der Zeitraum im fünften Satz wird klargestellt.) (Boerse, 22.09.2017 - 10:07) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Airbus fallen nach Jefferies-Abstufung von Rekordhoch zurück. Die Papiere des Flugzeugbauers fielen am Vormittag um 0,95 Prozent auf 76,80 Euro. Am Donnerstag waren die Anteilsscheine auf bis auf 77,98 Euro gestiegen und damit so teuer wie nie zuvor. FRANKFURT - Airbus -Aktionäre scheinen am Freitag nach dem Rekordhoch am Vortag und einer Abstufung durch Jefferies erst einmal Kasse zu machen. (Boerse, 22.09.2017 - 09:20) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Jefferies senkt Airbus auf 'Hold' - Ziel 75 Euro. Das Kursziel beließ Jefferies-Analyst Sandy Morris in einer am Freitag veröffentlichten Studie bei 75 Euro. Die Airbus-Aktie war am Donnerstag auf das Rekordhoch von 77,98 Euro gestiegen. Der Jefferies-Experte hatte die Aktie jahrelang zum Kurs empfohlen. Das erste Mal Anfang 2015 - damals noch mit einem Kursziel von 27 Euro. NEW YORK - Das Analysehaus Jefferies hat Airbus nach dem jüngsten Kursanstieg von "Buy" auf "Hold" abgestuft. (Boerse, 22.09.2017 - 06:41) weiterlesen...

KORREKTUR: Airbus eröffnet neues Auslieferungszentrum für A330 in China. Satz des 2. (Im 1. (Boerse, 20.09.2017 - 10:28) weiterlesen...

Airbus eröffnet neues Auslieferungszentrum für A330 in China. In dem Werk mit der Endmontage der A320 im chinesischen Tianjin werden jetzt auch A330 lackiert, ausgestattet, getestet und ausgeliefert, wie der europäische Flugzeugbauer mitteilte. Bei der Eröffnung des Zentrums am Mittwoch wurde die erste A330-Maschine übergeben. Die Anlage wird mehr als 250 Mitarbeiter beschäftigen und soll bis Anfang 2019 zwei Flugzeuge im Monat ausliefern. TIANJIN - Airbus hat sein neues Auslieferungszentrum in China eröffnet. (Boerse, 20.09.2017 - 09:56) weiterlesen...