HOCHTIEF AG, DE0006070006

SYDNEY - Die Hochtief-Tochter Cimic setzt ihren Wachstumskurs fort.

18.07.2017 - 09:54:25

Hochtief-Tochter Cimic steigert Gewinn im ersten Halbjahr. Der Umsatz wuchs im ersten Halbjahr um 28 Prozent auf 6,3 Milliarden Australische Dollar (rund 4,3 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Der Nettogewinn stieg um 22 Prozent auf 323 Millionen Dollar. Dabei hätten sich alle Kernbereiche robust entwickelt, hieß es.

Der Auftragsbestand stieg um 1,1 Milliarden auf 35,2 Milliarden Dollar, was mehr als zwei Jahresumsätzen entspricht. Beim Mittelzufluss machte Cimic zudem weitere Fortschritte. Den Aktionären will Cimic eine Zwischendividende von 0,60 Cents je Aktie zahlen. Insgesamt fließen so 195 Millionen Dollar an die Anteilseigner. Hochtief hält knapp 73 Prozent an den Australiern, die zu den wichtigsten Ergebnisbringern des Essener Baukonzerns zählen. Die Hochtief-Aktie legte am Vormittag um 0,16 Prozent auf 158,25 Euro zu, während der MDax gleichzeitig 0,74 Prozent einbüßte.

An ihrer Prognose für 2017 hielt die Cimic-Führung fest. Der Nettogewinn soll zwischen 640 und 700 Millionen Euro liegen.

@ dpa.de