AMAZON COM INC, US0231351067

SEATTLE - Amazon hat sein Geschäftskunden-Angebot nach den USA und Deutschland auch in Großbritannien gestartet.

04.04.2017 - 07:23:26

Amazon weitet Geschäftskunden-Dienst auf Großbritannien aus. Damit geht der weltgrößte Online-Händler einen Markt an, in dem umgerechnet mehr als 100 Milliarden Euro jährlich ausgegeben werden. In Deutschland startete Amazon Business vor rund vier Monaten. Der Dienst komme hierzulande inzwischen auf über 50 000 Geschäftskunden und mehr als 10 000 Händler, teilte Amazon am Dienstag weiter mit.

Der Konzern passte seine Verbrauchern bekannte Handelsplattform bei Amazon Business mit von Geschäftskunden nachgefragten Funktionen wie dem Kauf auf Rechnung, der Anzeige von Netto-Preisen ohne Umsatzsteuer sowie Firmen-Konten mit mehreren Nutzern an. Auch in Unternehmen eingesetzte Einkaufs-Software wird unterstützt.

In den USA hatte Amazon den Geschäftskunden-Service im April 2015 gestartet. Dort seien 400 000 Unternehmen aktiv, und im ersten Jahr sei ein Umsatz von mehr als einer Milliarde Dollar erzielt worden.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Amazon erhält Rechte für 'Herr der Ringe'-TV-Serie. Das US-Unternehmen hat sich die weltweiten Fernsehrechte für die Fantasy-Saga des britischen Schriftstellers J.R.R. Tolkien gesichert, wie Amazon Studios am Montag bekanntgab. Das Studio arbeite unter anderem mit dem Tolkien Estate and Trust und der zum Studio Warner Bros. gehörenden Filmproduktionsgesellschaft New Line Cinema zusammen, hieß es. Es seien mehrere Staffeln und möglicherweise auch ein Spin-Off geplant. Zuschauer brauchen laut Mitteilung das Abonnement Amazon Prime, um die Serie zu sehen. LOS ANGELES - Amazon verfilmt die Vorgeschichte der Mittelerde-Saga "Der Herr der Ringe" als TV-Serie. (Boerse, 14.11.2017 - 06:23) weiterlesen...

Amazon erhält Rechte für 'Herr der Ringe'-TV-Serie. Das US-Unternehmen hat sich die Fernsehrechte für die Fantasy-Saga des britischen Schriftstellers J.R.R. Tolkien gesichert, wie Amazon Studios am Montag bekanntgab. Das Studio arbeite unter anderem mit dem Tolkien Estate and Trust zusammen, hieß es. Es seien mehrere Staffeln und möglicherweise auch ein Spin-Off geplant. Zuschauer brauchen laut Mitteilung das Abonnement Amazon Prime, um die Serie zu sehen. LOS ANGELES - Amazon verfilmt die Vorgeschichte der Mittelerde-Saga "Der Herr der Ringe" als TV-Serie. (Boerse, 13.11.2017 - 21:13) weiterlesen...

Auch Amazon liefert Heiligabend keine Lebensmittel. BERLIN - Der Einkauf für Weihnachten sollte in diesem Jahr spätestens am 23. Dezember erledigt sein. Am 24. Dezember, der auf einen Sonntag fällt, bleiben nicht nur die meisten Supermärkte geschlossen, auch Lieferdienste werden an Heiligabend kaum Lebensmittel ins Haus bringen. "Wir liefern am Samstag bis 22.00 Uhr, am Sonntag aber nicht", sagte Amazon -Sprecher Stephan Eichenseher, dem "Tagesspiegel" (Samstag). Auch Amazon liefert Heiligabend keine Lebensmittel (Boerse, 12.11.2017 - 14:27) weiterlesen...