NXP, NL0009538784

SAN DIEGO - Der in mehrere Rechtsstreitigkeiten verwickelte US-Chipspezialist Qualcomm hat im zweiten Quartal deutlich weniger verdient und umgesetzt als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

19.04.2017 - 23:09:25

Qualcomm schneidet nicht so schlecht ab wie befürchtet. Unter dem Strich sank der Gewinn um 36 Prozent auf 700 Millionen US-Dollar, wie das Unternehmen am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte. Der Umsatz fiel um 10 Prozent auf 5 Milliarden Dollar. Analysten hatten bei beiden Größen allerdings mit noch schlimmerem gerechnet. Im nachbörslichen Handel legte der Qualcomm-Kurs daher deutlich um fast 3 Prozent zu.

-Konzern Infineon führend bei Chips für die Autoindustrie und bietet etwa Lösungen für vernetzte und selbstfahrende Autos sowie Sicherheitssysteme an. Vor allem durch seine NFC-Funkchips für das kontaktlose Bezahlen etwa mit dem Smartphone ist die einstige Philips -Tochter bekannt. Gemeinsam werde ein jährlicher Umsatz von mehr als 30 Milliarden Dollar und eine Führungsposition in Märkten wie dem Internet der Dinge, bei Sicherheitslösungen und der Zukunft des Automobils erwartet, hatte es bei der Ankündigung des Übernahmevorhabens geheißen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!